Radek Duda bleibt in FreiburgÜberraschung im Breisgau

Radek Duda spielt auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)Radek Duda spielt auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg. (Foto: dpa/picture alliance)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Das Grundgerüst der EHC-Equipe bleibt eine Konstante: Auf den Kern des Teams ist seit Jahren der „Freiburger Weg“ aufgebaut. Daneben gibt es in dieser Sommerpause aber Veränderungen auf mehreren zentralen Positionen. Dabei deutete sich an, dass auch Radek Duda eine neue Herausforderung im europäischen Ausland annehmen würde.

Doch der Kontakt war in all der Zeit nie abgerissen – und plötzlich ging alles ganz schnell: Der 38-Jährige setzt sein Engagement im Breisgau fort.

Das zeigt, dass der EHC Freiburg eine besondere Station in der Laufbahn des charismatischen Angreifers geworden ist. Radek Duda, dessen Karriere von zahlreichen Vereinswechseln geprägt ist, möchte aus eigenem Antrieb in Südbaden bleiben. Er selbst drückt es so aus: „Ich möchte da spielen, wo sich meine Familie und ich wohlfühlen. Wir hatten ein großartiges Jahr in  Freiburg, fühlen uns hier wie zuhause und haben festgestellt: Hier würden wir sehr gerne bleiben.“

Beim EHC Freiburg, der sich stets um den Verbleib des erfahrenen Stürmers bemüht hat, läuft Radek Duda damit offene Türen ein. Der tschechische Ex-Nationalspieler hat sich in der zurückliegenden Spielzeit – nach anfänglichen Schwierigkeiten – zu einem Leistungsträger entwickelt und verlässlich für Tore und Vorlagen gesorgt. 53 Scorerpunkte sammelte Duda in ebenso vielen Partien. Diese Produktivität steht Trainer Leos Sulak nun auch in der neuen Saison zur Verfügung.


📺 Deinen Lieblingssport ohne Abo streamen 👍 Eishockey, Football, Handball, Volleyball und 70 weitere Sportarten auf Sportdeutschland.TV
272 Spiele in finnischer Liiga und CHL-Sieger 2016/17
Eisbären Regensburg verpflichten finnischen Torhüter Eetu Laurikainen

Einen ehemaligen finnischen Nationalspieler hat Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg jetzt als Neuzugang für die Goalieposition präsentiert: Eetu Laurikainen wi...

Aus der Talentschmiede des EC Red Bull Salzburg
Blue Devils Weiden statten Elias Pul mit Fördervertrag aus

Die Blue Devils Weiden haben Elias Pul verpflichtet und mit einem zweijährigen U21-Fördervertrag ausgestattet. Der U18-Nationalspieler wechselt von der RB Hockey Aca...

Vorzeitige Vertragsauflösung in gegenseitigen Einvernehmen
Marius Möchel gibt Karrierende bei Starbulls Rosenheim bekannt

Der bestehende Vertrag für die kommende Spielzeit mit Marius Möchel wird im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst. Der 33-jährige gibt damit in Folge schweren Verletz...

Schwede mit DEL2-Erfahrung wechselt von Dukla Trencin
Tor Immo besetzt vierte Kontingentstelle beim EV Landshut

Diese Verpflichtung ist ein ganz entscheidendes Puzzlestück für die DEL2-Spielzeit 2024/25 des EV Landshut! Die Rot-Weißen haben den schwedischen Torjäger Tor Immo v...

Berbner und Stocker neu im Team
Zwei junge Torhüter für die Dresdner Eislöwen

​Die Dresdner Eislöwen haben sich die Dienste der beiden jungen Torhüter Marvin Berbner und Paul Stocker gesichert. Damit ist die Torhüterposition für die neue DEL2-...

Zuletzt finnischer Erstliga-Trainer
Ville Hämäläinen wird neuer Cheftrainer der Eisbären Regensburg

Ein Coup ist Eishockey-Zweitligist Eisbären Regensburg auf der Suche nach einem neuen Cheftrainer geglückt: Mit Ville Hämäläinen haben die Oberpfälzer einen jungen u...

Lukas Bender verlässt das Team
Fabio Sarto komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit Fabio Sarto ein weiteres Offensivtalent verpflichtet. Der 20-jährige Stürmer wechselt vom Oberligisten ECDC Memmingen Indians na...

28-jähriger Torhüter kommt von den Hammer Eisbären
Lausitzer Füchse nehmen Daniel Filimonow unter Vertrag

Die Lausitzer Füchse haben einen weiteren Torhüter verpflichtet. Daniel Filimonow wechselt von den Hammer Eisbären aus der dritten Liga nach Weißwasser in die DEL2. ...