Rabenschwarzer Regensburger Eishockeyabend

Regensburg: Eisbären scheitern an Rostislav HaasRegensburg: Eisbären scheitern an Rostislav Haas
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eisbären hatten sich beim Auftritt gegen die Gäste aus Sachsen so viel vorgenommen. Es sollte Werbung für das Heimspiel am Sonntag gegen Landshut gemacht werden. Um 22.30 Uhr sah man dagegen viele enttäuschte Regensburger Fangesichter. Nach einer ganz schwachen Vorstellung gingen die Eisbären mit 2:6 baden.

Im Gegensatz zu den bisherigen Auftritten in der Donau Arena ließen viele Akteure den unbedingten Siegeswillen vermissen, so dass diese Heimniederlage auch in der Höhe gerechtfertigt war.

Nachdem die Eisbären in der Anfangsphase zwei Überzahlmöglichkeiten ungenutzt ließen, machten es die Gäste bei deren numerischer Überlegenheit besser. Martin Masak vollendete einen schönen Spielzug in der 11. Minute zum 0:1 aus Regensburger Sicht. Sehr zur Freude der knapp 300 mitgereisten Fans. Als nur fünf Minuten später auch die Regensburger in Form von Ervin Masek in Überzahl einen Treffer erzielen konnten, hoffte Trainer Wayne Hynes auf mehr Sicherheit im Eisbärenspiel.

Doch das Gegenteil war der Fall. Es folgte Fehlpass auf Fehlpass und Gästegoalie Nolan McDonald erlebte fortan einen ruhigen Abend. In den letzten beiden Spielminuten des ersten Drittels stellten die Sachsen dann bereits die Weichen auf Sieg. In der 19. Minute konnte Patrick Couture den Puck nach einem Schlenzer von Peter Szabo nur nach vorne abprallen lassen. Steve Crampton hatte keine Mühe mehr, die Scheibe ins leere Tor einzuschieben. Nur eine Minute später sahen die gut 2000 Zuschauer eine Kopie des Treffers von Crampton. Diesmal hieß der Torschütze allerdings Alan Reader. Erneut brachte Couture ein harmloses Schüsschen von Szabo nicht unter Kontrolle.

Mit diesem 1:3 Rückstand ging es in die erste Pause. Als kurz nach Drittelbeginn Max Schmidle auf 2:3 verkürzen konnte, schöpften die Eisbärenfans wieder etwas Hoffnung. Diese zerschlug sich allerdings mit dem 2:4 durch Robert Brezina in der 31. Minute.

Im Schlussabschnitt wurden die kopflos agierenden Hausherren ein ums andere Mal von den Lausitzern ausgekontert. Ein Doppelschlag von Carsten Gosdeck (46. / 51.) stellte schließlich den Endstand von 2:6 her.

Von Michael Pohl

Angreifer kommt aus Kaufbeuren
Löwen Frankfurt verpflichten Mike Mieszkowski

Die Löwen Frankfurt haben Mike Mieszkowski unter Vertrag genommen. Der Angreifer, der zuletzt beim ESV Kaufbeuren spielte, verfügt über die Erfahrung von 147 DEL-Spi...

Nach dem Pflichtspiel-Debüt bei den Kassel Huskies
Interview mit Mario Scalzo: „Eishockey liegt bei uns in der Familie“

In der vergangenen Woche bekam er die deutsche Staatsbürgerschaft und feierte am Wochenende mit zwei Siegen auch gleich ein gelungenes Pflichtspiel-Debüt bei den Kas...

Verteidiger-Talent kommt aus der DEL
Garret Pruden verstärkt per Förderlizenz den EHC Freiburg

Mit dem 20-jährigen Garret Pruden stößt ein neuer Verteidiger zu den Wölfen. Der gebürtige Nauheimer durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Roten Teufel, bevor e...

Junger Stürmer kommt von den Ravensburg Towerstars
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2-Konkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. ...

Französischer Nationalspieler war zuletzt in der Slowakei aktiv
Steelers statten Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag aus

Früher als geplant reagieren die Steelers und statten als vierten Kontingentspieler den 23-jährigen Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag über vier Spiele aus....

Eispiraten müssen rund sechs Wochen auf US-Boy verzichten
Alex Wideman fällt verletzt aus

Schlechte Nachrichten für die Eispiraten Crimmitschau und Alex Wideman....

Außenstürmer hat bereits schon neuen Verein gefunden
Tim Richter verlässt die Bayreuth Tigers

Tim Richter und die Bayreuth Tigers haben sich in der Woche darauf verständigt, den Vertrag des 30-jährigen Stürmers, der bis zum Saisonen Gültigkeit besaß, in beide...

EC Bad Nauheim reagiert erneut auf Ausfälle
Mittelstürmer Jared Gomes verstärkt die Roten Teufel

​Nachdem die Roten Teufel Bad Nauheim am Montag mit Jack Combs den dezimierten Kader verstärkt haben, stößt als weitere Unterstützung der 31-jährige Kanadier Jared G...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 13.12.2019
Lausitzer Füchse Weißwasser
6 : 3
Tölzer Löwen Bad Tölz
Dresdner Eislöwen Dresden
5 : 1
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
2 : 6
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
6 : 5
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
EHC Bayreuth Bayreuth
3 : 0
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
4 : 3
EV Landshut Landshut
Samstag 14.12.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Sonntag 15.12.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2