Quo vadis, Bietigheim? Ein KommentarFrühes Saisonende der Bietigheim Steelers lässt viele Fragen offen

Abwärtstrend konnte auch nach ihm nicht gestoppt werden: Hugo Boisvert (picture alliance / HMB Media / Oliver Mueller)Abwärtstrend konnte auch nach ihm nicht gestoppt werden: Hugo Boisvert (picture alliance / HMB Media / Oliver Mueller)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Was zunächst abwegig klingt, war zum Ende der Hauptrunde gar nicht mehr fern; ein Punkt, um genau zu sein. Und ob die Mannschaft, die zuletzt eine klare Handschrift und ein System vermissen ließ, die ungewohnte Abstiegsrunde annehmen würde, trieb vielen Grün-Weißen regelrechte Schweißperlen auf die sonst erfolgsverwöhnte Stirn.

Der Siegtreffer der Joker am gestrigen Abend war doch symptomatisch für den Saisonverlauf. Man hatte irgendwie das Gefühl, sie müssten es doch besser können und doch wiederholten sich die immer gleichen Fehler. Ein Treffer von Laaksonen in der Schlussminute am Freitag und das Gleiche nochmal am Sonntag, nur dass der Torschütze ein anderer war. Ebenso waren Chancenverwertung und Nachlässigkeiten eine Blaupause der letzten Wochen (und Monaten). Einfacher wollte man spielen und verfing sich immer wieder aufs Neue in spielerischem Klein-Klein.

Die Frage nach dem Spielsystem wird sich stellen, ebenso wie jene nach der sportlichen Leitung inklusive Übungsleiter. Zu schnell verflog der Effekt nach dem Trainerwechsel von Hugo Boisvert auf Marc St. Jean, der unter dem Strich noch weniger Punkte holte als sein Vorgänger und es kaum vermochte, die Spieler weiterzuentwickeln. Die Anhänger beäugten das Geschehen auf dem Eise kritisch; zu kritisch, wenn es nach der sportlichen Leitung ging. Spieler waren dazu angehalten, nicht mit der Presse zu kommunizieren; Anhänger, die ob der erhöhten Ticketpreise ohnehin verstimmt waren und als „Bruddler“ bezeichnet wurden (für Nichtschwaben: Motzer) und Fangruppen, die ihren Unmut mittels Stimmungsboykott kundgaben. Da waren die abgewehrten Play-Downs noch eine Beruhigungstablette.

Dennoch sind die Erwartungen im Württembergischen hoch und speziell in Bietigheim ob der Erfolge in der Gaudet-Ära besonders. Und im nächsten Jahr, wenn das Wettrüsten beginnen sollte, muss man sich auch von dem einen oder anderen Spieler verabschieden, der gewiss unter seinem Leistungsvermögen blieb – Reputation hin oder her. Besonders fehlte hier die Durchschlagskraft im Powerplay, Gefahr in der Offensive allgemein oder Feuerkraft von der blauen Linie. Viele gute Spieler ergeben nicht immer eine gute Mannschaft.

Der Standort gibt jedoch mehr her als die Pre-PlayOffs, das weiß das Umfeld. Ob es dies auf dem Eis zu bewundern gibt, werden die nächsten Monate zeigen; finanzielle Unterstützung vorausgesetzt. Bietigheim, du kannst es besser.

 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

Torhüter Jonas Neffin kommt aus Iserlohn
Dresdner Eislöwen und Iserlohn Roosters schließen Kooperationsvertrag

​Weiterer Kooperationspartner für die Dresdner Eislöwen: Neben dem Oberligisten TecArt Black Dragons Erfurt werden die Eislöwen nun auch mit den Iserlohn Roosters au...

Im 90. Jubiläumsjahr sind die Pre-Playoffs das Minimalziel für die Lausitzer Füchse
Dirk Rohrbach: "Wir sind gut aufgestellt!"

In den letzten fünf Spielzeiten haben es die Füchse nur einmal in die Playoffs geschafft, das war 2018/19. In den Corona-Jahren 2020 und 2021 fielen die Playoffs aus...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 30.09.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Sonntag 02.10.2022
EV Landshut Landshut
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Selber Wölfe Selb
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Kassel Huskies Kassel
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter