Punktgewinn gegen München bringt Eispiraten auf Platz 12

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach dem ersten Drittel feierten die

Eispiraten eine verdiente 1:0-Führung der Westsachsen, nach einem druckvollen

Spielabschnitt. Florian Vollmer gelang in der 8.Minute im Nachschuss die

1:0-Führung. Der EHC München wurde zwei Mal gefährlich. Gyori in der 12.Minute

und Rautert mit einem Konter in der Schlussminute scheiterten am ETC-Keeper

DesRochers. Vitali Stähle hätte Sekunden vor Ende des Drittels mit einer schönen

Einzelaktion für den ETC sogar noch erhöhen können, scheiterte jedoch ebenfalls

am Torwart.

Im zweiten Drittel startete München

druckvoller in das Spiel und übernahm zunehmend das Spielgeschehen. Dabei wurden

beste Chancen in der 28. und 34.Minute vom starken DesRochers zerstört. In

weiteren druckvollen Minuten stand die ETC-Abwehr stabil. Zum Ende hin kamen die

Eispiraten wieder besser ins Spiel. Bedingt durch ein eigenes Powerplay nach 2

plus 10 Minuten Strafe für Finko gelangen in den Schlussminuten sehenswerte

Chancen. Was fehlte war jedoch ein Tor.

Im letzten Drittel nahmen der Kampf und das

Tempo beider Teams noch einmal zu. Erneut war es vor allem DesRochers der den

ETC im Spiel hielt. Beste Aktion gelang ihm in der 46.Minute als Schneider den

kanadischen Torwart bereits am Boden hatte, jedoch am reflexartigen nach oben

gestreckten Bein scheiterte. In der 48.Minute dann doch der Ausgleich der Gäste,

der auf Grund des zunehmenden Drucks nicht unverdient war. Schröder umkurvte den

ETC-Kasten, scheiterte jedoch am Pfosten. Im Nachschuss gelang Mike Kompon das

1:1. Als die Westsachsen kurz vor Ende ein eigenes Powerplay nicht nutzen

konnten, musste die Entscheidung zunächst vertagt

werden.

Nach torloser Verlängerung sollte das

Penaltyschießen einen Sieger ermitteln. Antti Karhula legte für den ETC vor, was

Mike Kompon auszugleichen wusste. Nachdem die Eispiraten Slivchenko, Friedl und

Herman verschossen legte Neville Rautert für die Gäste vor. Vitali Stähle,

letzter Schütze des ETC, scheiterte jedoch am Gästekeeper, so dass die

Eispiraten mit einem Punkt zufrieden sein müssen. Die Gäste aus München freuten

sich über zwei Zähler und den siebten Sieg in

Folge.

Besonders hervorgehoben wurde auf der

anschließenden Pressekonferenz Philipp Gunkel, ETC-Nachwuchs, der eine sehr gute

Leistung zeigte. Auch die ansteigende spielerische Form des gesamten Teams wurde

von ETC-Trainer Gunnar Leidborg positiv

eingeschätzt.

 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...