Punkte klauen beim Spitzenreiter

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 2 Minuten

"Wir fahren da hin um zu punkten", so ein erneut kämpferischer Moskitos-Trainer Toni Krinner vor der schweren Auswärtsbegegnung beim Tabellenführer in Straubing Tigers (Freitag 20 Uhr, Eisstadion Straubing). "Ich erwarte ein ähnliches Spiel wie gegen Duisburg, aber diesmal wollen wir Punkte mitnehmen", so der Coach auf der heutigen Pressekonferenz. Auf den ersten Blick sicherlich ein hohes Ziel beim Spitzenreiter, doch acht Siege holten die Moskitos zuletzt aus zehn Spielen und zeigten immer wieder, dass man auch gegen die Topteams der Liga durchaus mithalten kann. Aufgrund von Verletzungen und Sperren mussten die Tigers zuletzt auch dem kleinen Kader Tribut zollen und die Tabellenführung besteht nur noch aus einem mageren Pünktchen vor den Duisburger Füchsen. Vermutlich kann Tigers-Coach Danny Naud auch am Freitag nur mit 16 Feldspielern auflaufen, denn ausfallen werden wohl weiterhin Andreas Lupzig, Thomas Kulzer, Dallas Fallscheer und Jason Dunham.

Fast komplett können dagegen die Moskitos am Freitag in Straubing antreten. Bis auf Alexej Dmitriev, der noch eine weitere Prüfung zu absolvieren hat, sind alle Spieler an Bord. Unterstützt wird die Mannschaft dabei möglicherweise noch von Moritz Müller von den Kölner Haien, der zumindest im Sonntagsspiel eine Rolle in den Planungen von Toni Krinner spielt. Wie schon in den letzten Begegnungen könnte es also wieder ein Spiel der Torhüter werden, sowohl Straubings Mike Bales als auch Moskitos-Keeper Leonhard Wild zeigten in den letzten Spielen starke Leistungen.

Alte Bekannte treffen sich zum Sonntagsspiel (18:30 Uhr, Eissporthalle am Westbahnhof). Mit den Lausitzer Füchsen gastiert nicht nur der Halbfinalgegner der letzten Saison am Westbahnhof, in Reihen der Weisswasseraner stehen auch die ehemaligen Essener Spieler Michael Kreitl, Matthias Wikström und Dorian Anneck. die in den Osten gelockt werden konnten. Der Quereinsteiger in die zweite Liga ist bisher das Überraschungsteam, rangierte zwischenzeitlich sogar auf dem ersten Tabellenplatz doch zuletzt mussten die Füchse einige Niederlagen einstecken und rutschten auf Platz sechs ab. Überzeugen konnte bisher allerdings nur der letztjährige Essener Publikumsliebling Matthias Wikström, sowohl Michael Kreitl als auch Dorian Anneck gerieten immer wieder ein wenig in die Kritik bei den Lausitzern, alle drei werden aber sicherlich versuchen, an alter Wirkungsstätte zu zeigen, was sie können. Besonders motivieren muss Toni Krinner seine Mannen aber nach der 0:3-Niederlage im Hinspiel sicherlich auch nicht, und obwohl sich zwei, drei Busse aus der Lausitz angesagt haben, wollen die Moskitos die Punkte in Essen behalten.

Eine Autogrammstunde der besonderen Art wird es für alle Fans am kommenden Samstag geben. Der Hauptsponsor der Moskitos, das Toyota Center Essen, präsentiert am Samstag, 11. Dezember, ab 13:30 Uhr das komplette Team der Moskitos zu einer vorweihnachtlichen Autogrammstunde. Auf dem Gelände an der Haedenkampstraße gibt es bei Glühwein und Stollen die Moskitos hautnah, dazu gibt es die neuen Mannschaftsposter und die neuen Autogrammkarten. (uvnm - www.treffpunkt-westbahnhof.de)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....