Problemloser 3:1-Sieg im Sachsenderby

Eislöwen verlieren mit 0:4 in SchweinfurtEislöwen verlieren mit 0:4 in Schweinfurt
Lesedauer: ca. 1 Minute

Gut 1000 mitgereiste Eislöwenfans sorgten in Weißwasser dafür, dass die Dresdner Eislöwen an diesem Wochenende ein zweites Heimspiel hatten. Das Spielgeschehen war recht einseitig und durch Treffer von Marcel Linke, Andrej Kaufmann sowie Daniel Körber konnten die Eislöwen am Ende mit 3:1 als Sieger das Eis verlassen und ein weiteres Sechs-Punkte-Wochenende einfahren. Tore: 0:1 (17:20) Marcel Linke (David Musial, Jakub Körner), 1:1 (19:09) Markus Kempf (Dirk Rohrbach, Martin Sekera), 1:2 (31:39) Andrej Kaufmann (Mikhail Nemirovsky, Greg Schmidt), 1:3 (52:31) Daniel Körber (Daniel Menge, Mikhail Nemirovsky). (Quelle: www.eisloewen.de)