Preston Mizzi kommt nach Weißwasser

Dirk Rohrbach rückt in den Füchse VorstandDirk Rohrbach rückt in den Füchse Vorstand
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Lausitzer Füchse haben Ersatz für den gesundheitlich angeschlagenen Mikko Rautee verpflichtet. Preston Mizzi, der zuletzt in der ersten dänischen Liga im Einsatz war, unterschrieb einen Vertrag bis zum Ende der Saison.

Der 27-jährige Stürmer absolvierte in der letzten Saison 49 Partien für Rødovre IK. Dabei erzielte der Kanadier 15 Tore und gab 27 Vorlagen. In den Jahren zuvor spielte Mizzi regelmäßig in der AHL (zweite amerikanische Eishockeyliga). Der große Durchbruch blieb ihm aber dort versagt.

„Wir standen bereits im Sommer mit Preston intensiv in Kontakt. Ein Vertrag kam aber nicht zustande. Nachdem klar war, dass uns Mikko Rautee verlassen wird, habe ich wieder Kontakt mit ihm aufgenommen. Dann ging alles sehr schnell“, sagt Füchse-Manager Ralf Hantschke.

Preston Mizzi wird bereits morgen in Weißwasser erwartet. Die Füchse setzten alles daran, dass er bereits an diesem Wochenende spielberechtigt ist.