Pokal: „Wir müssen an eine Überraschung glauben“

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Sahnpark

Crimmitschau heißt es am morgigen Freitagabend „David gegen Goliath“, denn in

der ersten Pokalrunde empfangen die Westsachsen die Straubing Tigers aus der

DEL.

Damit bestreiten

die ETC-Cracks ihr erstes Pflichtspiel in der Saison 2006/2007 und haben sich

dafür einiges vorgenommen. Vor allem auf Grund der letzten Resultate, bisher 5

Niederlagen in der Vorbereitung – zuletzt 8:0 in Regensburg, fordert auch der

Trainer vollen Einsatz. „Ich will nicht, dass wir wie in Regensburg auftreten,

als einige Spieler zwar kaum Fehler machten, aber auch kaum etwas Positives

gelang. Ich möchte, dass sich unsere Spieler zeigen und da will ich sehen, dass

wir alles geben.“, so Leidborg zum heutigen Pressegespräch. Zwar scheint der

Unterschied beider Mannschaften, allein durch die unterschiedliche

Ligenzugehörigkeit groß, dennoch haben in den letzten Jahren auch immer mal

wieder die vermeintlich „Kleinen“ für eine Überraschung gesorgt. „Geht man

realistisch heran, muss Straubing das Spiel gewinnen. Dennoch wollen wir an die

Überraschung glauben. Dabei ist vor allem auch unser Auftreten entscheidend.“,

sieht Leidborg durchaus auch Chancen.

Stand in

der Mannschaft:

Nach wie vor ist

das Eispiraten-Team in der Findungsphase, wobei ETC-Trainer Leidborg nicht nur

die Ergebnisse der bisherigen Testspiele für die Beurteilung heranzieht. „Wir

müssen auch immer wieder sehen, gegen welche Mannschaften der Liga wir gespielt

haben. Zwar darf ein Spiel wie in Regensburg dennoch nicht passieren, doch auch

hier sehe ich die besten Chancen daraus zu lernen.“, so Leidborg der hinzufügt:

„Unsere Chance in dieser Saison besteht darin, schnellstmöglich eine Mannschaft

zu werden. Nur wenn wir es schaffen mit einer gemeinsamen kämpferischen

Mannschaftsleistung in die Spiele zu gehen, werden wir Erfolg haben

können.“

Im Sturm dürften

die Eispiraten vordergründig mit drei Reihen auflaufen. Die mögliche vierte

Reihe könnte mit Spielern aus dem eigenen Nachwuchs aufgefüllt werden. Die

derzeitigen Probespieler Vollmer, Popp und Trolda stehen für das DEB-Pokal-Spiel

nicht zur Verfügung.

Die Einsätze von

Klotz (hatte einen Schuss am Oberkörper abbekommen) und Dörfler (Knie) wurden

noch offen gelassen. Auch welcher Spieler mit ausländischem Pass auf der Tribüne

Platz nehmen muss, nur fünf Kontingentstellen dürfen besetzt werden, lies der

Trainer offen.

 

Klare Angelegenheit für den Spitzenreiter
Dresdner Eislöwen besiegen dezimierten EV Landshut

Der Spitzenreiter, die Dresdner Eislöwen, war zu Gast in Niederbayern beim EV Landshut. Es wurde ein doch deutlicher Sieg für die Sachsen. Mit dem Endergebnis von 3:...

Neuer Trainer
Robin Farkas übernimmt bei den Bayreuth Tigers

​Seit Donnerstag hat Robin Farkas das Sagen auf der Trainerbank der Bayreuth Tigers. Der am 12. Februar 1967 in Mississauga, Ontario geborene Kanadier übernimmt vore...

Neuer Geschäftsführer
Ralph Bader übernimmt für Jürgen Rumrich bei den Tölzer Löwen

​An der Spitze der Tölzer Eissport GmbH gibt es mit sofortiger Wirkung einen Wechsel. Ralph Bader übernimmt das Ruder von Jürgen Rumrich. Der 57-jährige ist ein echt...

Neuausrichtung auf der Trainerbank
Bayreuth Tigers stellen Trainer Petri Kujala frei

​Die Bayreuth Tigers und ihr bisheriger Trainer Petri Kujala gehen getrennte Wege. „Aufgrund der Ergebnissituation der letzten Wochen mussten wir reagieren. Das habe...

DEL2 kompakt: 36. Spieltag – Kassel beendet Ravensburger Siegesserie
Dresdner Eislöwen festigen Tabellenführung

Die Lausitzer Füchse verloren das sächsische Duell in der DEL2 gegen die Eispiraten Crimmitschau mit 1:3, während die Löwen Frankfurt erstmals im Jahr 2022 ohne Punk...

Rote Teufel gewinnen das Kurstadtduell
EC Bad Nauheim gewinnt bei den Tölzer Löwen

In einer über weite Strecken chancenarmen Partie trennten sich die Tölzer Löwen und der EC Bad Nauheim in der DEL2 mit 1:2. Dabei gingen die Roten Teufel nach einem ...

Zweites Sachsenderby binnen sieben Tagen
Eispiraten Crimmitschau gewinnen erneut gegen die Lausitzer Füchse

Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche traten die Lausitzer Füchse in der DEL2 gegen die Eispiraten Crimmitschau an. Das Spiel endete mit einer 1:3-Niederlage der Gas...

DEL2 kompakt: 35. Spieltag – Frankfurt gewinnt das Topspiel gegen Bad Nauheim
Heilbronn feiert Schützenfest in Freiburg

Die Löwen Frankfurt behielten gegen den geographischen und tabellarischen Nachbarn aus Bad Nauheim knapp die Oberhand. Eine knappe Kiste gab´s auch in Kassel, wo Kau...

Siegreiches Wochenende für Weißwasser
Lausitzer Füchse bezwingen auch die Bayreuth Tigers

Ein wichtiges Sechs-Punkte-Spiel für beide Kontrahenten war das Kellerduell in der DEL2 zwischen den Lausitzer Füchsen und den Bayreuth Tigers. Dabei setzten sich di...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 23.01.2022
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EV Landshut Landshut
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dienstag 25.01.2022
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Selber Wölfe Selb
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2