Play-off Generalprobe der Tower Stars misslungen

Glanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen PeitingGlanzvoller Abschied für Gabriel Krüger - 8:2 gegen Peiting
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der ausverkauften Eissporthalle hatten die Wild Wings Fans schon vor dem Spiel gegen die Tower Stars die Nase vorn. Im Fanblock der Gäste schwenkte man gut 50 blau-weiße Fahnen. Damit konnte der starke Tower Stars Fanblock nicht mithalten.

 

Das Spiel war ein typisches Lokalderby und der Kampf stand klar im Vordergrund. Die Tormaschine der Tower Stars hatte im ersten Drittel offensichtlich Ladehemmung. Torchancen hatten die Spieler von Trainer Draisaitl genügend. Doch das erste Tor erzielten die Wild Wings. In der 19. Minute nutzen sie die Überzahl durch Jon Smith zum 0:1. Eine Sekunde vor der Pausensirene glichen die Tower Stars durch Kyle Helms aus.

 

Im kollektiven Tiefschlaf waren die Tower Stars beim Start im zweiten Drittel. Nach 56 Sekunden brachte Brady Leisenring die Gäste erneut in Führung. Als fünf Minuten später Radek Krestan die Führung auf 1:3 ausbauen konnte war die Stimmung bei den Tower Star Fans fast auf dem Nullpunkt. Auf 2:3 verkürzte in der 33.Minute Martin Schweiger im Überzahlspiel.

 

Riesiger Jubel in der Eissporthalle als Scott May nach nur 23 Sekunden im Schlussdrittel das 3:3 erzielte. Die Freude der Tower Stars dauerte jedoch nicht lange. Patrick Geiger traf in der 42.min zum 4:2. Das war die Vorentscheidung zu Gunsten der Wild Wings. Das Team von Trainer Kim Collins spielte dann aus einer starken Defensive und ließ nichts mehr anbrennen. Die Towerstars fanden keine Mittel um den starken Torhüter Brown zu schlagen. Den Schlusspunkt setzte Christian Mayr als er das Zuspiel von Patrick Geiger zum 3:5 einnetzte.

 

EVR Tower Stars – Wild Wings Schwenningen  3:5 (1:1) (1:2) (1:2)

 

Zuschauer: 3300

 

Hauptschiedsrichter: Vogl/Thanning

 

Strafen: Tower Stars 14 – Wild Wings 14 + 10 für Torhüter Brown

 

Tore: 0:1 (18:17) Jon Smith,4/5 (Krestan) (Beuker) – 1:1 (19:59) Kyle Helms (Slavetinski) (May) – 1:2 (20:56) Brady Leisenring (Smyth) (Krestan) – 1:3 (25:57) Radek Krestan (Schutte) (Smyth) – 2:3 (32:46) Martin Schweiger (Kostyrev) (Slavetinski) – 3:3 (40:23) Scott May (Helms) – 3:4 (41:13) Patrick Geiger (Mayr) – 3:5 (51:05) Christian Mayr (Geiger)

 

Roland Roos

 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Nur ein Punkt: Doch Lausitzer Füchse bleiben auf Rang zehn
Overtime-Niederlage gegen Landshut

​Am Sonntag kam der EV Landshut zum DEL2-Punktspiel zu den Lausitzer Füchsen nach Weißwasser. Am Ende setzten sich die Gäste verdient nach Verlängerung mit 3:2 (1:0,...

DEL2 am Freitag: Crimmitschau verbucht deutlichem Sieg in Ravensburg
Kassel Huskies verlieren erstmals in diesem Jahr

​Der EHC Freiburg schafft in der DEL2 das Unmögliche und besiegt die Kassel Huskies. Krefeld und Regensburg siegen deutlich, während Heilbronn nicht in die Spur find...

Brett Welychka kommt aus Nottingham
Dresdner Eislöwen verpflichten weiteren Importspieler

​Die Dresdner Eislöwen haben Brett Welychka unter Vertrag genommen. Der kanadische Angreifer kommt aus der EIHL, in der er mit 21 Toren und neun Vorlagen in 35 Spiel...

Stürmer verlängert für ein weiteres Jahr
Frédérik Cabana macht bei den Heilbronner Falken weiter

​Stürmer Frédérik Cabana bleibt auch über die laufende Saison hinaus Bestandteil des Kaders der Heilbronner Falken. Der 36-jährige gebürtige Kanadier hat einen Vertr...

Importstürmer ergänzt Wölfe-Kader bis Saisonende
Kenneth Hausinger verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 27-jährigen Kenneth Hausinger hat der EHC Freiburg einen weiteren Kontingentspieler unter Vertrag genommen....

0:4 gegen die Krefeld Pinguine
Lausitzer Füchse treffen das Tor nicht

​Zu Beginn des letzten Viertels der Hauptrunde in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.435 Zuschauern die Krefeld Pinguine. Dabei setzten sich die Gäste am ...

Unglückliche 4:5-Niederlage gegen Spitzenreiter Kassel
Starker Kampf der Eisbären Regensburg wird nicht belohnt

​Die Eisbären Regensburg bekamen es vor fast 3.000 Zuschauern in der heimischen Donau Arena mit dem Spitzenreiter aus Kassel zu tun. Am Ende mussten sie trotz einer ...

DEL2 am Freitag: Bayreuth mit lang ersehntem Auswärtssieg
Kassel Huskies sichern sich die Playoff-Teilnahme

​Die Kassel Huskies stehen als erster Playoff-Teilnehmer fest. Kaufbeuren und Ravensburg bleiben weiterhin als Verfolger auf Kurs. Krefeld gewinnt deutlich gegen die...

Mike Fischer verlängert um zwei Jahre
Krefeld Pinguine verpflichten Odeen Tufto

Die Krefeld Pinguine sind bei der Suche nach einer Verstärkung der Offensive in der ECHL fündig geworden. Der 26-jährige Odeen Tufto wechselt von den Atlanta Gladiat...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 05.02.2023
EHC Freiburg Freiburg
4 : 3
Eisbären Regensburg Regensburg
Kassel Huskies Kassel
5 : 2
Krefeld Pinguine Krefeld
Selber Wölfe Selb
3 : 5
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 4
Heilbronner Falken Heilbronn
Lausitzer Füchse Weißwasser
2 : 3
EV Landshut Landshut
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
1 : 2
Bayreuth Tigers Bayreuth
Mittwoch 08.02.2023
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Freitag 10.02.2023
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Selber Wölfe Selb
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EV Landshut Landshut
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter