Pinguins gegen Eispiraten erfolgreichGlücklicher Sieg in der Verlängerung

Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor 4069 Zuschauern gewannen die Fischtown Pinguins am heutigen Abend in einer bis zur letzten Sekunde spannenden Partie gegen die Eispiraten aus Crimmitschau am Ende zwar verdient, aber aufgrund des Verlaufs der Partie in der Schlussphase fast ein wenig glücklich mit 6:5 (2:2/1:0/2:3/1:0) in der Overtime. 

Im ersten Abschnitt sahen die Fans beider Lager ein hochinteressantes Eishockeyspiel und eine starke Crimmitschauer Mannschaft, die in der 5. Minute im Powerplay durch Bernhard Keil zum ersten mal an diesem Abend in Führung gehen konnten. Max Schaludek saß zu diesem Zeitpunkt wegen eines hohen Stockes auf der Strafbank. Beide Mannschaften spielten sehr zur Freude des Publikums offensives Eishockey und in der 11. Minute war es Gabe Guentzel, der nach einem Bilderbuchpass von Björn Bombis zum 1:1 ausgleichen konnte. Nun machten die Hausherren ordentlich Druck und  konnten in der 12. Minute erneut jubeln, als Brock Hooton einen Schuss von Radek Havel unhaltbar zur Führung für die Doucet Schützlinge einnetzen konnte. Doch die Freue währte nicht lange. Nach einer weiteren höchst umstrittenen Strafzeit gegen Gabe Guentzel war es Dominic Walsh, der mit einem Pfund von der „Blauen“ Langmann im Gehäuse der Pinguine düpieren konnte.

Im Mittelabschnitt mussten die Pinguine zwei Mal eine 3/5 Unterzahlsituation überstehen, was sie jedoch par excellence meisterten. Ein richtiger Spielfluss wollte in dieser Phase der Partie nicht zu Stande kommen, da bei insgesamt 12 ausgesprochenen Strafen diese Phase des Spiels unter dem Motto „Penalty Killing“ stand. Dennoch konnten die Pinguine jubeln, da David Stieler in der 28. Minute durch Stieler das 3:2 für seine Farben erzielt hatte.

Den Schlussabschnitt werden die Zuschauer in der Eisarena Bremerhaven so schnell jedoch nicht vergessen. Zunächst konnte Eric Lampe in Überzahl nach nur 24 gespielten Sekunden im Schlussabschnitt den Ausgleichstreffer erzielen und die Pinguine erneut in eine wenig gute Ausgangslage bugsieren. Die schien sich nach den Treffern von Dronia (49.) und Brock Hooton (58:32)jedoch zu Gunsten der Hausherren geändert haben, als diese 88 Sekunden vor dem Ende der Partie mit 5:3 führten.Jedoch hatten die Seestädter in dieser Phase die Rechnung ohne die Eispiraten gemacht, die in der letzten Minute der Partie binnen sechs Sekunden zweimal trafen und das Spiel in die Verlängerung zwangen. Hier war es Tim Miller, der mit seinem Penaltyschuss den Pinguinen den Sieg sicherte und dafür sorgte, dass die Fans zufrieden den Heimweg antreten konnten

Pressemitteilung Fischtown Pinguins Bremerhaven

Routinierter Stürmer wechselt aus der Oberliga an die Pleiße
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Kevin Lavallée

​Die Eispiraten Crimmitschau haben sich noch einmal im Offensivbereich verstärkt und Kevin Lavallée verpflichtet. Der 36-jährige Deutsch-Kanadier spielte zuletzt für...

Die Joker machen es zweistellig
Der ESV Kaufbeuren schlägt die Bayreuth Tigers deutlich

Der ESV Kaufbeuren trat zum Nachholspiel des 17. Spieltages der DEL2 gegen die Bayreuth Tigers in der heimischen erdgas-schwaben-Arena an. Das Team von Trainer Tray ...

Verteidiger bleibt zwei weitere Jahre
Arne Uplegger bleibt Dresdner Eislöwe

​Die sportliche Leitung der Dresdner Eislöwen hat sich mit Arne Uplegger auf eine Vertragsverlängerung um zwei weitere Spielzeiten geeinigt. In der aktuellen Saison ...

DEL2 kompakt: 38. Spieltag – Ravensburg gewinnt Topspiel gegen Frankfurt
Derbysiege für Dresden und Landshut

Die Tölzer Löwen gewannen in einem torreichen Spiel deutlich gegen Bayreuth. Dresden gelang der zweite Shutout in Folge gegen Crimmitschau. Landshut gewann im Derby ...

Knappe Sache im Topspiel
Ravensburg Towerstars gewinnen gegen die Löwen Frankfurt

Die Löwen Frankfurt haben das Topspiel der DEL2 gegen die Ravensburg Towerstars mit 3:4 nach Penaltyschießen verloren. In einer über weite Strecken sehr ausgeglichen...

Wichtige Punkte im Kampf um Platz zehn
EV Landshut gewinnt beim ESV Kaufbeuren

Der ESV Kaufbeuren, bei dem ein klarer Aufwärtstrend nach einem schwierigem Jahresbeginn zu erkennen ist, trafen in der DEL2 auf den EV Landshut. Die Gäste standen d...

Klare Angelegenheit für den Spitzenreiter
Dresdner Eislöwen besiegen dezimierten EV Landshut

Der Spitzenreiter, die Dresdner Eislöwen, war zu Gast in Niederbayern beim EV Landshut. Es wurde ein doch deutlicher Sieg für die Sachsen. Mit dem Endergebnis von 3:...

Neuer Trainer
Robin Farkas übernimmt bei den Bayreuth Tigers

​Seit Donnerstag hat Robin Farkas das Sagen auf der Trainerbank der Bayreuth Tigers. Der am 12. Februar 1967 in Mississauga, Ontario geborene Kanadier übernimmt vore...

Neuer Geschäftsführer
Ralph Bader übernimmt für Jürgen Rumrich bei den Tölzer Löwen

​An der Spitze der Tölzer Eissport GmbH gibt es mit sofortiger Wirkung einen Wechsel. Ralph Bader übernimmt das Ruder von Jürgen Rumrich. Der 57-jährige ist ein echt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Freitag 28.01.2022
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Kassel Huskies Kassel
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Selber Wölfe Selb
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Sonntag 30.01.2022
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EV Landshut Landshut
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Kassel Huskies Kassel
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2