Pinguine verpflichten Gino BlankJunger Verteidiger kommt nach Bremerhaven

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 183cm große Linkshänder soll als Verteidiger Nummer Sieben im Kader der Seestädter in der am 11. September beginnenden neuen Spielzeit zum ersten Mal in seiner Karriere richtige Profiluft schnuppern. Die Entscheidung zu Gunsten des sehr spielintelligenten und hoch talentierten Spielers wurde maßgeblich von Trainer Benoit Doucet beeinflusst. Doucet: „Ich habe mich sehr intensiv mit der Personalie beschäftigt und bin nach vielen Rücksprachen mit unserem Kooperationspartner Hamburg zu der Entscheidung gekommen, dass Gino eine faire Chance verdient hat. Natürlich erwarte ich keine Wunderdinge von ihm, aber es macht mir Spaß, mit jungen Spielern zu arbeiten.“

Die ersten sechs Jahre seiner noch jungen Karriere spielte Blank fast ausschließlich bei den Eisbären in Berlin, wo er sich über eine sehr gute Ausbildung freuen durfte. Höhepunkt damals, die Teilnahme an der U17 Weltmeisterschaft 2012 im kanadischen Windsor. Dort stand er zusammen mit Spielern wie Leon Draisaitl, Parker Tuomie , Maximillian Vollmeyer oder Fabio Wagner im Kader. Nach zwei weiteren DNL Jahren bei den Eisbären wechselte Blank in der letzten Spielzeit zum Hamburger Sportverein in die Oberliga Nord, um gleichzeitig mit einer Förderlizenz ausgestattet kontinuierlich auch bei den Hamburg Freezers am täglichen Trainingsbetrieb teilzunehmen. Ein Engagement das sich auszuzahlen scheint, da Blank bei den Elbstädtern zu den mit Abstand besten Verteidigern gehörte und auch bei den Freezers für seinen Einsatz mit zwei DEL Spielen belohnt wurde.

Nun will er in der Seestadt, er wird mit der Rückennummer #49 auflaufen, den nächsten Schritt machen. Blank: „Natürlich ehrt es mich, bei einer Mannschaft wie den Pinguinen das Vertrauen geschenkt zu bekommen. Umso mehr ist dies aber für mich auch Ansporn und Pflicht dieses in Form von guten Leistungen zurückzuzahlen.  Ich werde alles geben, um den Erwartungen des Trainers, der Verantwortlichen und der Fans gerecht zu werden.“ 

Derweil freut sich Ben Doucet über das zunächst verbale Engagement des Spielers und meint: „Gino wird bei mir seine Chance erhalten!“

Stürmer verlängert
Lois Spitzner bleibt bei den Kassel Huskies

​Weitere Vertragsverlängerung bei den Kassel Huskies: Auch Stürmer Lois Spitzner bleibt dem Rudel erhalten. ...

Junges Stürmertalent
Bayreuth Tigers holen Tobias Meier aus Rosenheim

​Von den Starbulls Rosenheim wechselt mit Tobias Meier ein 21-jähriger Stürmer, der zuletzt mit 40 Punkten (21 Treffer) in 33 Spielen und acht Punkten in den Play-of...

Achtes Jahr in Kassel
Marco Müller bleibt bei den Kassel Huskies

Der Spieler mit den achtmeisten Spielen der Kasseler Eishockeygeschichte bleibt ein Husky. Marco Müller und die Kassel Huskies gehen in die achte gemeinsame Saison....

Förderlizenz für Nick Jordan Vieregge
Dresdner Eislöwen und Black Dragons Erfurt kooperieren

​Die Dresdner Eislöwen werden in der neuen Saison mit den TecArt Black Dragons Erfurt kooperieren. Damit haben die Blau-Weißen neben der Düsseldorfer EG aus der DEL ...

College-Champion für die Löwen
Cam Spiro wechselt aus Freiburg zu den Tölzer Löwen

​Die nächste Ausländerposition ist besetzt: Mit dem US-Amerikaner Cam Spiro stößt ein Stürmer von den Wölfen aus Freiburg zu den Tölzer Löwen. Der 29-Jährige untersc...

Neuer Spieler, bekannter Name
Mark Shevyrin kommt zum EC Bad Nauheim

​Shevyrin, der Name hat in Bad Nauheim einen guten Klang. Denis Shevyrin stand in der Saison 2018/19 im Team der Roten Teufel. Ein hervorragender Verteidiger, der al...

Neuzugang aus Crimmitschau
Timo Gams verstärkt die Kassel Huskies

​Mit 22 Jahren zählt er zu den größten Talenten der DEL2 und spielt kommende Saison in Nordhessen: Timo Gams ist neu bei den Kassel Huskies. ...

Deutsch-Amerikaner kommt per Leihe aus Bremerhaven
Gregory Kreutzer wechselt zu den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau erhalten erneut Verstärkung von den Fischtown Pinguins. Mit Gregory Kreutzer kommt ein junger und ambitionierter Verteidiger von den She...

Verteidiger kommt aus Bad Tölz
Heilbronn: Kenney Morrison besetzt dritte Kontingentstelle

​Die Heilbronner Falken dürfen Verteidiger Kenney Morrison in der kommenden DEL2-Saison 2021/2022 in der Käthchenstadt begrüßen. Der gebürtige Kanadier wechselt inne...