Pinguine scheiden ausFischtown Pinguins Bremerhaven

Pinguine scheiden ausPinguine scheiden aus
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Atmosphäre im Entscheidungsspiel war nach den vielen harten, teils auch schmutzigen Aktionen in den ersten Partien aufgeheizt. Auch gestern wurde den Fans schon vor Beginn der Partie durch das permanente Abspielen der umstrittenen Szene zwischen Bremerhavens Ralf Rinke und dem Ravensburger Christian Rhode mächtig eingeheizt.

Die Ravensburger versuchten vor 3300 Fans in der ausverkauften Halle von Beginn an, sich mit Aggressivität Respekt zu verschaffen. Sie hatten auch ein leichtes spielerisches Übergewicht, die Chancenverteilung war jedoch im ersten Drittel ausgeglichen. Auch der Mittelabschnitt war hart umkämpft. Weil Schiedsrichter Stefan Vogl den Gastgebern eigentlich alles gestattete, bekamen die Towerstars mit ihrer aggressiven Spielweise Oberwasser. PinguinsTorhüter Brett Jaeger rettete seiner Mannschaft schon gegen Stephan Vogt das Remis, vor allem aber bei einer doppelten Unterzahl nach gut einer halben Stunde wuchs er über sich hinaus. Die Pinguins hatten in einer Szene gleich drei Strafen bekommen. Jaeger aber zeigte einige unfassbare Paraden. Dennoch gingen die Gastgeber in Führung. Slavetinsky, das "enfant terrible des Ravensburger Eishockeys"  war in der 36. Minute der Torschütze. Noch bitterer war das 0:2. Die Pinguins waren in Überzahl, als Bräuner einen Konter nutzte. Doch wie so oft in dieser Saison zeigten die Seestädter Comeback-Qualitäten. Jaeger verhinderte mit mehreren Super-Paraden das endgültige Aus. Nach dem Anschlusstor von Jan Kopecky (54.) drängten sie auf den Ausgleich, doch diesmal gelang das späte Comeback nicht – auch, weil insgesamt fünf Überzahl-Situationen ungenutzt blieben.

Es ist bitter: Statt am Mittwoch in Schwenningen ins Halbfinale zu starten, beginnt für die Spieler der Pinguins die Sommerpause. Nach der Niederlage in Ravensburg gab es nur noch leere Blicke und gesenkte Köpfe. „Die Mannschaft hat vom ersten Tag an so hart gearbeitet und in der Saison so eine außergewöhnliche innere Stärke gezeigt, dass mir das Aus doppelt wehtut“, sagte Mike Stewart. Diese tolle Saison, da sind sich Trainer, Spieler wie Fans einig, hätte noch länger dauern sollen. Doch zu grämen braucht sich niemand!

Stürmer verlässt die Eispiraten Crimmitschau
Patrick Klöpper kehrt zu den Kassel Huskies zurück

Angreifer Patrick Klöpper verlässt die Eispiraten Crimmitschau. Der Club und der 25-Jährige haben sich darauf verständigt, den Vertrag in beiderseitigem Einvernehmen...

Meistertrainer Rich Chernomaz kehrt zurück
Ravensburg Towerstars trennen sich von Tomek Valtonen

​Kurz vor dem Wiedereinstieg in das Trainingsprogramm nach dem freien Länderspielwochenende haben sich die Ravensburg Towerstars und Cheftrainer Tomek Valtonen in be...

Verteidiger kehrt an alte Wirkungsstätte zurück
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ty Wishart

Die Eispiraten Crimmitschau haben kurz nach dem Ende der Länderspielpause noch einmal auf dem Transfermarkt reagiert und einen alten Bekannten unter Vertrag genommen...

Hockeyweb zeigt die schönsten Treffer der DEL2
DEL2 Tor des Monats Oktober

Wunderschöne Dribblings, traumhafte Pässe und eiskalte Abschlüsse gibt es bei uns zu sehen. Anklicken. Es lohnt sich!...

Kanadischer Stürmer wechselt in die EBEL
Ravensburg Towerstars verlängern Vertrag mit Rob Flick nicht

Rob Flick stieß kurz nach dem Start der DEL2 Hauptrunde am 25. September zum Towerstars Team und wurde mit einem Vertrag bis zur Länderspielpause ausgestattet. Nach ...

Huskie-Chef-Trainer war zuvor in Salzburg tätig
Tim Kehler im Interview: „Ganz abschalten vom Eishockey kann ich nicht!“

Das Spiel am Sonntag gegen Aufsteiger EV Landshut war das vorerst letzte Spiel der Kassel Huskies vor einer fast zweiwöchigen Pause aufgrund des anstehenden Deutschl...

Der Stürmer verlängert bis zum Saisonende
Michael Knaub bleibt bei den Heilbronner Falken

Die Heilbronner Falken haben den Try-out-Vertrag mit Stürmer Michael Knaub verlängert. Der gebürtige Dortmunder verletzte sich beim Vorbereitungsspiel in Manchester ...

Tryout-Vertrag mit Mittelstürmer wird verlängert
Antti Kerälä bleibt bis Saisonende beim ESV Kaufbeuren

Der ESV Kaufbeuren hat den auslaufenden Try-Out Vertrag mit Antti Kerälä bis zum Saisonende verlängert. In 16 Spielen für den ESVK in der DEL2 kam der finnische Mitt...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 15.11.2019
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 17.11.2019
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
EV Landshut Landshut
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2