Pinguine klettern auf Platz DreiFischtown Pinguins Bremerhaven

Pinguine klettern auf Platz DreiPinguine klettern auf Platz Drei
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Drittel gaben die Seestädter zunächst mächtig Gas und schnürten die Gäste von der Elbe förmlich in deren Drittel ein. Das frühe 1:0 durch Jan Kopecky in der 2. Minute war Beweis dafür, dass die Hausherren den über 4000 Zuschauern beste Unterhaltung  bieten wollten. Auch das 2:0 durch Hafenrichter war schön anzusehen und so glaubten die Pinguine mit zunehmender Dauer des ersten Abschnitts wohl daran, ein leichtes Spiel mit den Gästen zu haben. Doch weit gefehlt, als in der 14. Minute Petr Macholda den Anschlusstreffer markieren konnte, ein grober Abwehrfehler war vorausgegangen, waren die Eislöwen plötzlich wieder zum Leben erweckt.

Den Mittelabschnitt konnten die Eislöwen mit einem klaren 4:1 für sich entscheiden. Dreimal war es Sven Ziegler (27./29./40.), der mit einem klaren Hattrick ein dickes Ausrufezeichen setze. Assistiert wurde er noch von Dominik Grafenthin, der den vierten Treffer für die Elbflorenzer beisteuern konnte. Cooks zwischenzeitlicher Ausgleich zum 3:3 hatte da nur statistischen Wert. Nach einer dem Spielstand angepassten ordentlichen Kabinenpredigt gingen die Nordmänner in den letzten Spielabschnitt. 

Mit seiner Ansprache schien Mike Stewart den richtigen Ton getroffen zu haben, denn im Schlussabschnitt dominierten danach wieder eindeutig die Hausherren, die durch Tore von Viktor Beck (42.) und Pawel Dronia (54.) bis zum Schlusspfiff den Ausgleich besorgen konnten, mit dem die Gäste mehr als zufrieden sein konnten, da das Stewart Team durchaus dem Siegtreffer näher war als die Gäste.

Nachdem die Overtime für beide Mannschaften nichts Zählbares einbrachte, war es Brendan Cook, der mit seinem „Game Winning Penalty“ den Pinguinen den Zusatzpunkt bescherte.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Später Ausgleich kostet Selb den elften Platz
Eisbären Regensburg bezwingen Selber Wölfe mit 4:3 nach Verlängerung

​Für die Eisbären Regensburg war das Spiel gegen die Selber Wölfe ohne Wert, da bereits vor der Partie feststand, dass die Regensburger die Hauptrunde der DEL2 auf e...

Krefeld und Kaufbeuren erreichen die Top 6
Kassel Huskies beenden DEL2-Hauptrunde mit 100 Punkten

​Die Entscheidungen in der DEL2 sind gefallen – zumindest was die Hauptrunde angeht. Die Kassel Huskies stehen bereits seit Freitag als Erster fest, erreichten aber ...

Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
4 : 2
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 1
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 5
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 3
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
4 : 3
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter