Pinguine klettern auf den fünften Tabellenplatz Fischtown Pinguins Bremerhaven

Pinguine klettern auf den fünften Tabellenplatz Pinguine klettern auf den fünften Tabellenplatz
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im ersten Abschnitt waren es zunächst die Gastgeber, die das Tempo bestimmten, in der 13. Minute jedoch durch Jamie Mc Queen einen Unterzahltreffer „kassierten“. Diesen Makel konnte Steve Slaton, nun seinerseits in Überzahl, zum 1:1 in der 14. Minute bereinigen und fortan waren es die Seestädter, die dem Spiel klar den Stempel aufdrückten. Trotz bester Chancen und einem klaren optischen Übergewicht konnten die Pinguine jedoch zunächst nicht punkten. Dies änderte sich in der 20. Minute, als Brock Hooton mit einem sehenswerten Treffer die Führung erzielen konnte, die vom Anstossbully weg durch die Gäste aus Westsachsen, sehr zum Unwillen von Trainer Mike Stewart, egalisiert werden konnte.

Der Mittelabschnitt begann mit einer kalten Dusche für die Seestädter. Nach exakt 15 Sekunden durfte Eric Lampe den Treffer zum 3:2 für die Gäste aus Westsachsen erzielen, die den Vorsprung sogar noch hätten erhöhen können, wenn der Ex-Pinguin Ralf Rinke nicht einen Penalty-Schuss vergeben hätte. Danach waren aber wieder die Pinguine an der Reihe. In der 23. Minute konnte Tomas Schmidt ausgleichen, nachdem der einschussbereite Viktor Beck die Scheibe dem Verteidiger überließ, der die Lücke im Tor für sich sah und zum viel umjubelten Ausgleich einnetzen konnte. Nachdem Pawel Dronia in Überzahl die Führung erzielt hatte (26.), war es erneut Tomas  Schmidt, der zum 5:3 nachlegen konnte. Doch die Pinguine waren wie davor erneut großzügig und erlaubten den Eispiraten durch Mike Card in der 39. Minute den Anschlusstreffer, der die Lebensgeister der Gäste wecken sollte.

Dies traf jedoch nicht zu, da die Pinguine den Elan des Mittelanschnitts mit aufs Eis brachten und nun wie aus einem Guss spielten. Bereits in der 43. Minute war es Pawel Dronia, der das 6:4 erzielen konnte und nur eine Minute später war Andrew Mc Pherson zur Stelle, der auf 7:4 stellte. Den Schlusspunkt unter das Torkonzert der Pinguine setzte Marian Dejdar, der auf Assist von abermals Andrew Mc Pherson und Jan Kopecky das achte Tor der Seestädter erzielen konnte. Bitter für die Hausherren, dass Miller kurz vor Ende der Partie nach einem Check gegen Lampe mit einer Matchstrafe ausscheiden musste. Die daraus resultierende Überzahl konnte Heinisch zum 5:8 aus Sicht der Gäste aus Westsachsen nutzen.

29-jähriger Deutsch-Tscheche kommt aus Schwenningen
Dominik Bohac verstärkt den EV Landshut

​Der EV Landshut hat seine Defensive noch einmal verstärkt und den DEL-erfahrenen Dominik Bohac unter Vertrag genommen. Der 29-Jährige ging zuletzt in der Deutschen ...

Ehemaliger DEL Torjäger erhält befristeten Vertrag
Jack Combs verstärkt den EC Bad Nauheim

Die Roten Teufel reagieren mit der Verpflichtung auf die Ausfälle von Tyler Fiddler, Cody Sylvester und Zach Hamill. ...

3:1-Heimsieg gegen EHC Freiburg
Löwen Frankfurt trotzen Verletzungsmisere

​Trotz mittlerweile sieben Verletzten siegen die Löwen Frankfurt im Mittelfeldduell gegen den EHC Freiburg mit 3:1. Neben dem starkaufgelegten Spieler des Spiels, To...

Angreifer kam vor wenigen Wochen aus Dresden
Christian Kretschmann fällt drei Wochen aus

Die Verletztenliste der Löwen Frankfurt wird nicht kleiner. Nun fällt Christian Kretschmann für drei Wochen aus. Der Angreifer hat sich am Unterkörper verletzt....

Löwen Head Coach kehrt in seine finnische Heimat zurück
Matti Tiilikainen verlässt Löwen Frankfurt zum Saisonende

Head Coach Matti Tiilikainen wird die Löwen Frankfurt am Ende der Saison 2019/2020 verlassen. Der 32-Jährige geht zurück in seine finnische Heimat....

Michael Güßbacher verlässt den ESV Kaufbeuren
Dominic Guran aus eigenem DNL-Team neuer dritter Torhüter

​Torhüter Michael Güßbacher verlässt den ESV Kaufbeuren nach zweieinhalb Jahren auf eigenen Wunsch. Der 24 Jahre alte Goalie wechselt zum HC Landsberg in die Bayernl...

Duell der Löwen geht nach Bayern: Bad Tölz besiegt Frankfurt
Carter Proft: „Eine harte Niederlage“

​Wieder war es eng, umkämpft und wieder war die Punkteteilung durchaus gerecht. Am Sonntagabend unterlagen die Frankfurter Löwen den Tölzer Löwen am heimischen Ratsw...

Personalentscheidung in Bietigheim
Hugo Boisvert ist nicht mehr Trainer der Steelers

Die "fehlende Konstanz" und eine "nicht erkennbare Weiterentwicklung des Teams" haben die Verantwortlichen veranlasst, Hugo Boisvert mit sofortiger Wirkung freizuste...

DEL2 Hauptrunde

Freitag 06.12.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 08.12.2019
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EV Landshut Landshut
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2