Pinguine gewinnen SpiteznspielFischtown Pinguins - Löwen Frankfurt 1:0 n. P.

Lesedauer: ca. 1 Minute

In einer dramatischen und über die ganze Spielzeit hinweg sehenswerten Partie gewannen die Fischtown Pinguins am heutigen Abend in der Spitzenpartie gegen den Tabellenführer aus Frankfurt am Ende mit 1:0 (0:0/0:0/0:0/0:0) n.P. vor der Saisonrekordkulisse von 4422 Zuschauern. Den alles entscheidenden Treffer zum Sieg erzielte David Zucker. Beide Mannschaften zeigten Eishockey vom Feinsten und machten dabei beste Werbung für die schnellste Mannschaftssportart der Welt.

Im ersten Drittel sahen die Zuschauer eine interessante und abwechslungsreiche Partie, in der die Pinguine die optisch überlegene Mannschaft waren. Obwohl die Torschüsse auf beiden Seiten ausgeglichen waren, die besseren Chancen hatten die Pinguine, die vor allen Dingen in den Anfangsminuten mächtig Pech hatten. Pech für die Seestädter auch, als Guentzel in der 7. Minute nur den Pfosten traf und Zuravlev in der 13. Minute eine Eins auf Eins Situation nicht verwerten konnten. So mussten die toll anfeuernden Fans auf das zweite Drittel hoffen, das nicht minder spannend war.

Zu dessen Beginn hatten die Pinguine das Momentum auf ihrer Seite, nachdem sie in kurzer Zeit hintereinander zweimal die Chance hatten in Überzahl zu treffen. Doch auch jetzt wollte den Hausherren kein Treffer gelingen. Im Gegenteil, die größte Chance hatten dann die Gäste aus der Mainmetropole, aber Liesegang konnte die Scheibe nicht im leeren Tor unterbringen. Im Anschluss daran hatten die gut leitenden Schiedsrichter einiges zu tun und durften auf beiden Seiten mit Strafen nicht geizen. Pech jetzt auch für die Doucet Schützlinge, als auch Bombis ein „open net“ nicht verwerten konnte. So blieb es auch nach den zweiten zwanzig Minuten bei einem bis dahin leistungsgerechten Remis.

Im Schlussabschnitt stand das Spiel weiterhin auf des Messers Schneide. Beide fighteten verbissen und drängten auf das alles entscheidende Tor, dass jedoch nicht fallen wollte. Schwierig für die Seestädter, dass sie in dieser Phase zwei 3/5 Unterzahlsituationen über sich ergehen lassen mussten, die jedoch ohne Folgen blieben. Da weder in der offiziellen Spielzeit wie auch in der Overtime kein weiteres Tor mehr fallen wollte, musste das Penaltyschießen entscheiden. Hier war es David Zucker, der mit einem Sonntagsschuss das Schicksal der Löwen besiegelte.

Pressemitteilung Fischtown Pinguins Bremerhaven

Sachsen behalten im Löwen-Duell die Oberhand
Dresdner Eislöwen siegen bei den Tölzer Löwen

Die Dresdner Eislöwen halten das kleine Fünkchen Hoffnung auf die Playoff-Teilnahme am Leben. Am Freitagabend setzten sich die Sachsen nach einer effektiven Vorstell...

DEL 2 am Freitag - Crimmitschau stoppt Abwärtstrend
Neunter Sieg in Folge für den EHC Freiburg

Das Tabellenschlusslicht aus Heilbronn zwang den Spitzenreiter aus Kassel beinahe in die Knie. Im Penaltyschießen setzten sich dann aber die Huskies durch. Die Freib...

Überzeugende Leistung
ESV Kaufbeuren bezwingt die Bayreuth Tigers

Zu gewohnter Zeit gastierten die Bayreuth Tigers in der erdgas-schwaben-arena. Für beide Teams war dieses Spiel eine Chance sich im Kampf um die Playoffs zu behaupte...

Neuzugang vom Höchstadter EC
Manuel Nix wechselt zu den Bayreuth Tigers

​Der in Thüringen geborene Angreifer Manuel Nix schließt sich den Bayreuth Tigers an. ...

Trikotübergabe beim DEL2-Spiel gegen Landshut
Nikolas Linsenmaier knackt 500-Spiele-Marke für den EHC Freiburg

​Das Eishockey in Freiburg ist seit vielen Jahren ganz besonders auch mit seinem Namen verbunden: Am 19. August 1993 erblickte Nikolas Linsenmaier in Freiburg das Li...

Kanadier kommt aus Weißwasser
Kale Kerbashian besetzt letzte Kontingentstelle der Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt besetzen die letzte offene Kontingentstelle mit dem 30-jährigen Kanadier Kale Kerbashian. Der Stürmer, der zuletzt bei den Lausitzer Füchsen unt...

DEL 2 am Montag - Ravensburg setzt Ausrufezeichen
Löwen Frankfurt bestätigen ihren Aufwärtstrend auch im Derby

Am für Eishockeyfans ungewohnten Montag standen drei Spiele auf dem Programm - unter anderem das hessische Derby zwischen Bad Nauheim und Frankfurt. Die Löwen konnte...

Knappe Kiste im Allgäu
ESV Kaufbeuren setzt sich knapp gegen die Lausitzer Füchse durch

Zu ungewohnter Zeit waren die Lausitzer Füchse zu Gast in der erdgas-schwaben-arena. Beide Teams brauchten Punkte, die Gäste wollten sich einen Weg aus dem Tabellenk...

Deutliche Angelegenheit
Ravensburg Towerstars fegen den EV Landshut vom EIs

Nur abseits des Feldes hatte der EV Landshut positive Nachrichten an diesem Abend zu vermelden. Auf dem Eis gab es nahezu keine positiven Erkenntnisse. Die verletzun...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 28.02.2021
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 02.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Donnerstag 04.03.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2