Pinguine gewinnen in KaufbeurenDEL2 kompakt

Pinguine gewinnen in KaufbeurenPinguine gewinnen in Kaufbeuren
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der sechsten Minute brachten Jan Kopecky und Björn Bombis innerhalb von nur 38 Sekunden die Norddeutschen in Führung. Max Schmidle verkürzte zwar in der 25. Minute auf 1:2, doch noch einmal Bombis (33.) und Jaroslav Hafenrichter (36.) sorgten mit ihren Toren zum 4:1 für die Vorentscheidung. Zwar verkürzte Schmidle noch einmal (39.), dann jedoch stellte Brock Hooton den Endstand her (45.).

Tore: 0:1 (5:05) Jan Kopecky (Andrew McPherson), 0:2 (5:43) Björn Bombis (Patrick Klöpper, Maximilian Schaludek), 1:2 (24:17) Max Schmidle (Martin Heider, Matt Waddell), 1:3 (32:53) Björn Bombis (Patrick Klöpper, Steve Slaton), 1:4 (35:22) Jaroslav Hafenrichter (Andrew McPherson, Jan Kopecky), 2:4 (38:12) Max Schmidle (Matt Waddell, Daniel Menge/5-4), 2:5 (44:28) Brock Hooton (Brendan Cook). Strafen: Kaufbeuren 6 + 10 (Mathias Müller), Bremerhaven 12 + 10 (Sam Verelst). Zuschauer: 976.