Philippe Cornet stößt zu den Kassel HuskiesDer kanadische Stürmer spielte zuletzt in Finnland

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Cornet wurde 2008 an Position 133 im NHL-Entry-Draft von den Edmonton Oilers gezogen. Im Januar 2012 feierte der in Val-Senneville, Quebec geborene Stürmer sein NHL-Debüt für die Oilers. Bereits in seinem zweiten „Shift“ beim Duell mit der Colorado Avalanche legte er einen Treffer auf. Nach seiner Zeit im Junioreneishockey spielte der Linksschütze zwischen 2010 und 2015 in der AHL für Oklahoma, San Antonio, Charlotte und Hershey. In 325 Spielen markierte der 1,83 Meter große und 89 Kilogramm schwere Cornet 160 Punkte (72 Tore und 88 Vorlagen).

Die vergangenen fünf Jahre spielte er in Skandinavien, davon zwei Jahre im norwegischen Stavanger und drei Jahre in der ersten finnischen Liga bei HPK Hämeenlinna. Sowohl in Norwegen als auch in Finnland feierte Cornet eine Meisterschaft: 2016 mit Stavanger und 2019 mit HPK. Bei beiden Teams zählte der Stürmer zu den besten Scorern. In 73 Spielen in der ersten norwegischen Liga markierte er 67 Punkte, zwei Punkte mehr (69 Punkte) waren es in 140 Liiga-Spielen.

Cornet wird am morgigen Freitag in Kassel eintreffen. Für die Spiele am Wochenende und am Dienstag in Freiburg ist er durch eine vorgeschriebene Quarantäne aber noch kein Thema.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Mit Philippe bekommen wir einen gestandenen Profi, der in all seinen Stationen bewiesen hat, was für ein guter Spieler er ist. In jeder Liga, in der er gespielt hat, hat er seine Fähigkeiten gezeigt. Dazu hat Phil reichlich Erfahrung und er weiß was es braucht, um eine Meisterschaft zu gewinnen. Seine Führungsqualität und seine offensiven Stärken werden uns sehr weiterhelfen.“

Huskies-Trainer Tim Kehler: „Phil hat in den vergangenen Jahren seine Klasse im europäischen Eishockey gezeigt und wird uns in der Offensive voranbringen. Er ist unnachgiebig in seiner Entschlossenheit keinem Zweikampf aus dem Weg zu gehen und hat dazu eine ungeheure Abschlussstärke vor dem Tor. Zudem war Phil in seinen vorausgegangenen Stationen stets ein exzellenter Mitspieler und hervorragender Profi. Wir wissen, dass er schnell zum Liebling unserer Fans werden kann.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...

Alexander Dosch kommt aus Lindau
Erster Neuzugang bei den Lausitzer Füchsen

​Der erste Neuzugang der Lausitzer Füchse für die Saison 2024/25 ist perfekt. Alexander Dosch wird demnächst für den Zweitligisten aus Weißwasser stürmen....