Philipp Schlager kehrt zu den Kassel Huskies zurückNach Vertragsauflösung mit Schwenningen

Nach sechs Jahren in Schwenningen stürmt Philipp Schlager in Zukunft wieder für die Kassel Huskies. (Foto: Imago)Nach sechs Jahren in Schwenningen stürmt Philipp Schlager in Zukunft wieder für die Kassel Huskies. (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 30-Jährige spielte bereits zwischen 2008 und 2010 für die Kassel Huskies in der DEL. In 89 Spielen sammelte er damals 18 Punkte. Danach wechselte der 1,74m großen Stürmer zu den Schwenninger Wild Wings, wo er innerhalb kürzester Zeit aufgrund seiner Spielweise zum Publikumsliebling des DEL Klubs. Nachdem Schlagers Vertrag mit Schwenningen am Dienstag aufgelöst wurde, schlugen die Huskies zu.

Der quirlige Angreifer trifft in Kassel wieder auf Alex Heinrich, Michi Christ und Manuel Klinge, mit denen er bereits bei seiner ersten Zeit in Kassel spielte. Auch unter Huskies Headcoach Rico Rossi spielte Schlager, vor seinem ersten Wechsel zum Titelverteidiger der DEL2, in Heilbronn.

„Philipp ist ein Stürmer, der sehr schnell ist und eine sehr hohe Einsatzbereitschaft zeigt. Er gibt keinen Puck und kein Spiel verloren und passt damit perfekt zu unserer Mannschaft“, so Kassels Geschäftsführer Joe Gibbs.