Petri Kujala bleibt Cheftrainer des EC Bad NauheimDaniel Stiefenhofer erster Neuzugang

Petri Kujala ist auch weiterhin der Trainer des EC Bad Nauheim. (Foto: dpa/picture alliance/Foto Huebner)Petri Kujala ist auch weiterhin der Trainer des EC Bad Nauheim. (Foto: dpa/picture alliance/Foto Huebner)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

„Wir haben bereits in den letzten Wochen im Gesellschafterkreis sowie in den Ausschüssen – dabei insbesondere im Sportausschuss – die sportliche und wirtschaftliche Gesamtsituation gemeinsam mit den Hauptamtlichen bewertet und sind mit großer Mehrheit der Meinung, dass wir trotz der verpassten Play-off-Qualifikation den eingeschlagenen Weg überlegt und in Ruhe gemeinsam weiter gehen werden“, sagt Geschäftsführer Andreas Ortwein zu der Weiterverpflichtung der wichtigsten Personalien der Roten Teufel.

„Petri Kujala hat mit Andreas Ortwein auf allen Ebenen sehr sachlich und konstruktiv die abgelaufene Saison analysiert und er genießt unser vollstes Vertrauen, auch im kommenden Jahr ein schlagkräftiges Team auf die Beine zu stellen und die Zusammenarbeit für und mit dem Nachwuchs weiter zu stabilisieren und auszubauen“, äußert sich auch Beirat-Sprecher Michael Richly zu der Personalentscheidung.

„Wir haben in den letzten Jahren in Bad Nauheim im gesamten Verein eine positive, sportliche Entwicklung genommen. Der Weg, den wir auch mit unserer Agenda 2020 bestreiten, geht nicht immer nur nach oben. Es kann auch mal ein oder zwei Schritte zurück gehen. Dessen sind wir uns bewusst und wir arbeiten trotzdem weiter hart und kontinuierlich daran, mit den uns wirtschaftlich zur Verfügung stehenden Mitteln das Beste herauszuholen. Wir haben mit Petri Kujala, Matthias Ott in der DEL2 und Daniel Heinrizi, Alexander Baum im Nachwuchs vier hauptamtliche Mitarbeiter im Trainerstab, die sich mit dem Club und unserer Philosophie und den bestehenden Rahmenbedingungen zu 100 Prozent identifizieren und auseinander setzen. Das ist sehr wichtig“, sagt der Sportvorstand des RT Bad Nauheim e.V., Martin Flemming, zu der getroffenen Personalentscheidung.

Daniel Stiefenhofer erster Neuzugang – Jan Guryca bleibt

Kaum sieben Tage sind seit dem fünften Play-down-Duell gegen die Eispiraten Crimmitschau vergangen, da kann bereits der erste Neuzugang begrüßt werden. Vom Oberligisten EV Regensburg wechselt der 1,91 Meter große, 92 Kilogramm schwere und 24 Jahre alte Verteidiger Daniel Stiefenhofer nach Bad Nauheim.

„Daniel ist ein sehr talentierter Verteidiger, der bereits in den letzten zwei bis drei Jahren Jahren in die DEL2 hätte wechseln können. Aber zum einen hatte er sein Studium in Regensburg, was er unbedingt abschließen wollte, und zum anderen hatte er im letzten Jahr eine sehr langwierige Verletzung, die ihn leider die komplette Saison gestoppt hatte“, so EC-Geschäftsführer Andreas Ortwein über den ersten Neuzugang des Kaders 2017/18.

Erhalten bleiben wird den Kurstädtern zudem Torwart Jan Guryca. Der 34 Jahre alte Goalie geht damit bereits in seine fünfte Saison in Folge in Bad Nauheim. „Ich will im kommenden Jahr meine Ausbildung bei Finanz-Aktiv beenden und so mindestens noch ein Jahr spielen. Ich werde mit dem Team gemeinsam im neuen Jahr nochmal angreifen und alles geben“, so der in Nieder-Mörlen wohnende Schlussmann, der auch gleichzeitig weiterhin dem Nachwuchs als Torhüter-Trainer zur Verfügung steht.

Am morgigen Freitag, 31. März kommt es ab 18 Uhr im Colonel-Knight-Stadion zur großen Saisonabschlussfeier des EC Bad Nauheim.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Reaktion auf Verletzung
Torhüter Ville Kolppanen wechselt zu den Lausitzer Füchsen

​Die Lausitzer Füchse verpflichten Torhüter Ville Kolppanen. Der 30-jährige Finne ist bereits in Weißwasser eingetroffen. Mit dieser Verpflichtung reagieren die EHC-...

Grundstein zum 6:1-Erfolg wird im ersten Drittel gelegt
Eisbären Regensburg lassen Freiburg keine Chance

​Nachdem die Regensburger Eisbären am Freitag noch spielfrei hatten, starteten sie in die DEL2-Partie gegen den EHC Freiburg umso schwungvoller – und gewannen schlie...

Kaum Chancen zugelassen
Kassel Huskies besiegen Freiburg souverän mit 4:0

​Am Mittwochabend besiegten die Kassel Huskies den EHC Freiburg mit 4:0 vor heimischer Kulisse. Die Gastgeber waren über den gesamten Spielverlauf tonangebend und ge...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn verliert erneut
Sarault schießt Ravensburg zum Sieg - Kaufbeuren ist Tabellenführer

​Für den EC Bad Nauheim und die Heilbronner Falken geht der Negativtrend in der DEL2 weiter, während der EV Landshut weiter auf der Erfolgsspur bleibt. Große Freude ...

Hochverdienter 3:2-Erfolg nach Verlängerung
Eisbären Regensburg überraschen auch gegen Ravensburg

​Kapitän Nikola Gajovsky war am Freitagabend der gefeierte Mann. 14 Sekunden waren in der Verlängerung gespielt, als er den Eisbären Regensburg den zweiten Punkt sic...

DEL2 am Freitag: Drei Disziplinarstrafen in der Lausitz
Aufsteiger Regensburg gelingt der nächste Erfolg

​Kassel schlägt Dresden nach Penaltyschießen. Der ESVK und die Krefeld Pinguine gewinnen knapp, während der EC Bad Nauheim auch gegen die Bayreuth Tigers nicht in di...

DEL2 am Sonntag: Heilbronn immer noch sieglos
Eispiraten Crimmitschau deklassieren EC Bad Nauheim mit 8:1

​Die Freiburger Wölfe setzen sich gegen die Dresdner Eislöwen knapp durch. Der ESV Kaufbeuren triumphiert gegen die Heilbronner Falken, während der EC Bad Nauheim in...

3:0-Erfolg gegen Bayreuth und Tabellenführung
Eisbären Regensburg feiern fulminante Rückkehr in die DEL2

​Nach 14 Jahren Abstinenz gingen die Eisbären Regensburg wieder in der DEL2 an den Start und bekamen es zum Auftakt gleich mit den Bayreuth Tigers zu tun. Am Ende si...

Nach Ausfall von Philipp Maurer
Kassel Huskies statten Torhüter Jake Kielly mit Saisonvertrag aus

​Die Kassel Huskies starten mit dem Torhüter-Trio aus Jerry Kuhn, Jake Kielly und Nick Neufeld in die morgen beginnende DEL2-Saison 2022/23....

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 04.10.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Freitag 07.10.2022
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Sonntag 09.10.2022
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Selber Wölfe Selb
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
EV Landshut Landshut
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Freiburg Freiburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter