Perfektes Sechs-Punkte-WochenendeStarbulls Rosenheim

Perfektes Sechs-Punkte-WochenendePerfektes Sechs-Punkte-Wochenende
Lesedauer: ca. 1 Minute

Dabei sah es zu Anfang nicht nach einem Rosenheimer Sieg aus. Die Roten Teufel sorgten für gehörig Druck vor dem Tor von Patrick Ehelechner, der mit einigen Glanzparaden die Starbulls im Spiel hielt. Dass Bad Nauheim im ersten Drittel keine Tore schoß lag zu einem Großteil am Rosenheimer Kepper.
Bad Nauheim traf dann im zweiten Drittel doppelt und führte nach 34 Minuten mit 2:0, die Führung hätte aber durchaus höher ausfallen können. Mit einem Kraftakt hielten die Starbulls das Spiel aber knapp, als Andreij Strakhov in der 36. Minuten den Bad Nauheimer Goalie Jan Guryca überwinden konnte.
Die Starbulls kamen zum dritten Drittel dann entschlossen aus der Kabine. Sie drängten Bad Nauheim in die Defensive und mit drei Toren innerhalb von drei Minuten und zehn Sekunden kippte das Spiel zugunsten der Starbulls. in Der 51 Minute traf Benjamin Zientek, in der 52. Simon Fischhaber und in der 54 verwandelte Andreij Strakhov einen Penalty zu seinem zweiten Treffer. Drei Sekunden vor Schluß trafen die Roten Teufel dann noch zum 4:3 Endstand, nachdem sie den Torhüter herausgenommen hatten.
Die Starbulls stehen jetzt mit sechs Punkten auf Tabellenplatz drei, vor ihnen sind Ravensburg und Bietigheim. Das vierte Team im Kreis der Sechs-Punkte-Mannschaften ist Kaufbeuren.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Youngster konnten sich für DEL2-Team empfehlen
Dresdner Eislöwen setzen Kooperation mit Black Dragons Erfurt fort

​Die Dresdner Eislöwen werden auch in der neuen Saison mit den Black Dragons Erfurt aus der Oberliga kooperieren. Die Partnerschaft hat in der vergangenen Spielzeit ...

Oleg Tschwanow nicht mehr dabei
Christoph Kiefersauer hält dem EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 24-jährigen Christoph Kiefersauer gibt der EHC Freiburg eine weitere Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit bekannt. ...

Neuzugang für die Defensive
Lausitzer Füchse verpflichten Sebastian Zauner

​Die Lausitzer Füchse haben Sebastian Zauner vom Villacher SV verpflichtet. Der gebürtige Berchtesgadener kehrt somit nach zwei Jahren in Österreich wieder in die DE...

Mittelstürmer mit Spielmacherqualitäten
ESV Kaufbeuren verpflichtet Jacob Lagacé

​Der ESV Kaufbeuren hat mit der Verpflichtung von Jacob Lagacé die bis dato noch offene Mittelstürmerposition im Kader für die kommende Spielzeit 2022/23 besetzt. ...

Travis Ewanyk neu im Team
Kämpferische Verstärkung für die Bayreuth Tigers

​Den 22. März 2021 dürfte wohl nur bei den wenigsten Menschen als ein besonders emotionaler Tag in Erinnerung geblieben sein. Ganz anders sieht es da wohl bei den Fa...

Finnischer Angreifer kommt von Hämeenlinnan Pallokerho aus der Liiga
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Henri Kanninen

Die Eispiraten Crimmitschau können einen weiteren Neuzugang im Offensivbereich verzeichnen und haben ihre dritte Importstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der ...

Krefeld Pinguine und Eisbären Regensburg neu dabei
DEL2 startet mit 14 Clubs in die zehnte Saison

Alle 14 sportlich qualifizierten DEL2-Teams haben die Lizenz für die kommende Saison erhalten. Durch den Aufstieg der Eisbären Regensburg und den Abstieg der Krefeld...

Zwei Angreifer kommen von den Löwen Frankfurt
Kassel Huskies holen Tomas Sykora und Darren Mieszkowski

Der Kader der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 nimmt weiter Formen an. Mit Tomas Sykora und Darren Mieszkowski können die Schlittenhunde zwei weitere Neuzugänge...

Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...