Paul Ballantyne kommt nach Crimmitschau

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 1 Minute

In der Nacht vom 26. auf

den 27.Mai konnten die Eispiraten Vollzug bei der Besetzung der zweiten

Kontingentstelle vermelden und haben zudem den Wunschkandidaten für die

Verteidigung von Trainer Wayne Hynes verpflichten können. Aus Loerenskog

(norwegische Eliteliga) wechselt der Kanadier Paul Ballantyne

nach Westsachsen und verstärkt die Defensive der Eispiraten Crimmitschau.

Mit 1,90 m und 91 kg hat der in Waterloo, Ontario (Kanada)

geborene Verteidiger die richtigen Maße zur Stabilisierung der Defensive. Ihn

haben sich die Verantwortlichen in den letzten Tagen und Wochen genau

angeschaut und über zahlreiche Kontakte Informationen eingeholt. Für Trainer

Wayne Hynes kristallisierte sich der noch 26jährige Spieler immer mehr zum

Wunschspieler heraus, weshalb man in der vergangenen Woche die gezielten

Gespräche aufnahm. Über das Wochenende und vor allem am gestrigen Tag konnte

dann alles mit dem Spieler und seinem Vermittler perfekt gemacht werden.

Mit dem Rechtsschütze besetzen die Eispiraten eine Kontingentstelle

im Abwehrbereich, wobei er hier mit seinen Körpermaßen und seiner stabilen

defensiven Spielweise überzeugt. Doch auch nach vorn macht der Kanadier einen

guten Eindruck, so sammelte er bei all seinen Stationen auch rege Punkte. Im

Jahr 2000 fiel er auch den Detroit Red Wings (NHL) auf die ihn in der 6.Runde

drafteten. In den Jahren 2002 bis 2005 absolvierte er zudem regelmäßig Spiele

in der zweithöchsten amerikanischen Spielklasse der AHL. Insgesamt kommt er

hier bisher auf 39 AHL-Einsätze.