Pascal Zerressen wechselt nach Rosenheim Routinier soll Abwehr Stabilität verleihen.

Pascal Zerressen im Trikot der deutschen Nationalmannschaft. (dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)Pascal Zerressen im Trikot der deutschen Nationalmannschaft. (dpa/picture alliance/Pressefoto Baumann)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Kaderplanungen der Starbulls Rosenheim sind bereits weit fortgeschritten. Auf der Wunschliste der Grün-Weißen stand jedoch noch eine Defensivkraft mit viel Erfahrung. Mit Pascal Zerressen kann nun auch hier ein Haken gesetzt werden. 

Der in Krefeld ausgebildete Verteidiger kann mittlerweile auf knapp 500 DEL-Spiele zurückblicken. In der vergangenen Saison in Bietigheim, in welcher er sogar das „C“ auf der Brust getragen hat, kam der Verteidiger in 59 Spielen mit zwei Toren und 14 Torvorlagen auf insgesamt 16 Scorerpunkte. Er wird jedoch auch durch seine Routine viel Sicherheit in die Rosenheimer Verteidigung bringen können.

Christian Hötzendorfer, Vorstand der Starbulls Rosenheim, über die Verpflichtung des 31-jährigen Verteidigers: „Wir waren auf der Suche nach einem erfahrenen, stabilen DEL-Verteidiger, der auch Größe mitbringt. Er beherrscht das Aufbauspiel, ist System gewohnt und daher erwarte ich, dass er unserer Defensivstruktur guttut. Durch seine Größe hat er beim Spiel an der Bande definitiv Vorteile und auch seine gute Reaktionsfähigkeit in der defensiven Zone haben ihm letztlich zu fast 500 Einsätzen in der DEL verholfen.“

„Pascal ist ein wichtiger Spieler für uns. Er bringt sehr viel DEL-Erfahrung mit und ist defensiv ein absolut Top Mann“ so Jari Pasanen, Headcoach der Starbulls Rosenheim. „Zudem bringt er einiges an Führungsqualitäten mit in den Kader. Gerade unserer relativ jungen Defensive tut das sicherlich sehr gut. Pascal wird der Mannschaft sowohl auf dem Eis und in der Kabine weiterhelfen.“


💥 Alle Highlights der Eishockey WM kostenlos auf SPORTDEUTSCHLAND.TV   🥅
Zwei vielversprechende 18-jährige Talente
Zwei Youngster für die Kassel Huskies

Die Kassel Huskies nehmen mit Clemens Sager und Ben Stadler zwei U-21-Föderspieler unter Vertrag....

Erfahrung von über 200 DEL-Spielen
EHC Freiburg verpflichtet Maximilian Leitner

Mit dem 23-jährigen Maximilian Leitner können die Wölfe einen sehr talentierten Verteidiger für die kommende Saison verpflichten.....

Erfahrener Verteidiger mit DEL-Erfahrung
Toni Ritter verlängert mit den Lausitzer Füchsen

Der 34-jährige Toni Ritter geht in seine vierte Saison in Folge bei den Lausitzer Füchsen. ...

Talentierter Torhüter aus eigener U20-Mannschaft
Michael Karg wird dritter Torhüter beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem 19 Jahre alten Torhüter Michael Karg steigt ein weiteres Nachwuchstalent des ESV Kaufbeuren zu den Profis in die DEL2-Mannschaft auf. ...

30-jähriger Kanadier mit Scorerqualitäten
Selber Wölfe verstärken sich mit Josh Winquist

​Die Selber Wölfe sichern sich für die kommende Saison die Dienste von Josh Winquist. Der Kanadier stößt als punktbester Spieler vom dänischen Vizemeister Esbjerg En...

Meister Regensburg zum Auftakt am 13. September gegen Landshut
DEL2-Spielplan im Livestream bei Sportdeutschland.TV ausgelost

Der neue Streaming-Partner Sportdeutschland.TV hat am Dienstag in einem kostenlosen Livestream den vorläufigen Spielplan der DEL2-Saison 2024/25 ausgelost und die Pr...

22-jähriger Verteidiger kommt aus Frankfurt
Simon Gnyp wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Es geht in den Endspurt der Kaderplanung. Mit dem 22-jährigen Simon Gnyp verpflichten die Starbulls Rosenheim den letzten Verteidiger. Gnyp wechselt nach einem Jahr ...

Verstärkung für die Offensive
Blue Devils Weiden verpflichten Lukas Vantuch

Mittelstürmer Lukas Vantuch verstärkt die Offensive der Blue Devils. Der 36-jährige Tscheche mit deutschem Pass unterschrieb bei den Oberpfälzern einen Einjahresvert...