Ostdeutsche Vereine kooperieren im Nachwuchsbereich

Ostdeutsche Vereine kooperieren im NachwuchsbereichOstdeutsche Vereine kooperieren im Nachwuchsbereich
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der ESC Dresden e.V., ES Weißwasser e.V., ETC Crimmitschau e.V. und der ESV 03 Chemnitz e.V. haben eine Kooperation zur Sicherung und Entwicklung des Eishockey-Nachwuchses in Sachsen beschlossen. An dieser wird sich auch der EHC Erfurt e.V. beteiligen.

Die Vereine werden ihre Zusammenarbeit im Bereich der DEB-Nachwuchsligen (Schülerbundesliga, Jugendbundesliga, und geplant DNL) deutlich verstärken, um in enger Abstimmung junge Eishockeyspieler in Sachsen und Thüringen zu fördern und auszubilden. Ziel der Vereine ist es, genügend qualifizierten Nachwuchs für den Spielbetrieb der Männermannschaften zu entwickeln und auch an den Profispielbetrieb heranzuführen.

Die Eissportvereine aus Thüringen und Sachsen stehen insbesondere im Bereich der DEB Nachwuchsligen in einem verstärkten Wettbewerb zu den Vereinen in anderen Bundesländern. Diesem Wettbewerb wollen sich die vorgenannten Eissportvereine gemeinsam stellen und werden zukünftig ihren Spiel - und Trainingsbetrieb stärker koordinieren. Bereits in der nächsten Saison sollen in den jeweiligen Bundesligen möglichst konkurrenzfähige Mannschaften an den Start gehen, wobei diese Mannschaften in Absprache der Vereine so zusammengestellt werden, dass dem Leistungsvermögen und Leistungsanspruch der jeweiligen Sportler am besten entsprochen werden kann. Diese Zusammenarbeit bietet den jungen Sportlern und ihren Mannschaften optimale Entwicklungsperspektiven im sportlichen Wettbewerb.

Ziel der Vereine ist es, durch gemeinsame Anstrengungen spätestens ab dem Jahr 2015 mit einer Mannschaft an der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) dauerhaft teilnehmen zu können.

Die Zusammenarbeit bedeutet nicht, dass der sportliche Wettbewerb der Vereine (vor allem in der Ostdeutschen Meisterschaft (ODM) und im Männerbereich) beeinträchtigt werden soll. Es ist aber allen Beteiligten klar, dass unter Berücksichtigung der steigenden Einflüsse von demographischer Entwicklung und Wirtschaftlichkeit in der Vereinsführung leistungsorientiertes Nachwuchseishockey nur durch ein vernünftiges Miteinander langfristig erfolgreich abgesichert werden kann.

Damit das ehrgeizige Ziel DNL 2015 tatsächlich Wirklichkeit wird, ist es erforderlich, bereits heute mit den Vorbereitungen hierzu zu beginnen. In intensiver Zusammenarbeit haben deshalb die Vereine mit dem Aufbau der erforderlichen Strukturen bereits begonnen.

So sollen in Vorbereitung des endgültigen Kooperationskonzepts die Strukturen der Schüler-Bundesligamannschaften für die nächste Saison möglichst frühzeitig festgelegt werden. Zu diesem Zweck wurde am 19. und 20. März ein gemeinsames Sichtungscamp in Chemnitz abgehalten.

Die Vereine hoffen, dass es im Zusammenwirken und durch gemeinsame Anstrengung aller Beteiligten gelingt, das sicherlich ehrgeizige, aber realistische Ziel einer ostdeutschen Mannschaft in der Deutschen Nachwuchs Liga zu verwirklichen. Die Vereinsvertreter sind sich bewusst, dass auch die Zusammenarbeit mit den anderen Eissportvereinen in unserer Region von besonderer Bedeutung ist. Auch hier werden intensive Gespräche geführt, um dem Eishockey in Ostdeutschland die Impulse zu geben, die seine Zukunft langfristig sichern und fördern.

Dieser Weg wird sicher nicht einfach werden. Aber alle beteiligten Vereine sind fest entschlossen, diesen neuen Weg des „Miteinander - Füreinander“ zu beschreiten.

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Ab sofort im Dienst
Jürgen Rumrich ist neuer Geschäftsführer der Tölzer Löwen

Die Tölzer Eissport GmbH hat einen neuen Mann an der Spitze: Jürgen Rumrich ist neuer Löwen-Geschäftsführer. Er hat die Nachfolge von Christian Donbeck angetreten....

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2