Nur Auswärtssiege am heutigen Spieltag2. Bundesliga kompakt

Die Starbulls unterliegen Schwenningen - Foto: Kevin NiederederDie Starbulls unterliegen Schwenningen - Foto: Kevin Niedereder
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Heilbronner Falken – Landshut Cannibals 1:3 (1:0; 0:1; 0:2)

Die schnelle Führung der Gäste durch Thomas Brandl (2.) konnten die Falken im Mittelabschnitt durch Michel Leveille (24.) noch ausgleichen. Im letzten Drittel gingen die Cannibals durch Jaroslav Kracik (51.) und Peter Abstreiter (56.) erneut in Front und gaben den Vorsprung bis zur Schlusssirene nicht mehr aus der Hand. Zuschauer: 2263

Fischtown Pinguins – SC Riessersee 3:4 n. P. (2:3; 0:0; 1:0; 0:0; 0:1)

Der SCR lag im ersten Drittel durch die Treffer von Pascal Zerressen (5./PP), David Appel (7.) und Maximilian Kastner (8.) mit drei Toren in Front, ehe die Pinguins aufwachten und durch Stanilav Fatyka (10./PP) und Andrej Teljukin (15./PP) vor der erstenPause zumindest noch zum Anschluss kamen. Das Tor von Dustin Friesen (51.) rettete die Pinguins in die Verlängerung, die jedoch torlos blieb. Im anschließenden Penaltyschießen sicherte Adam Henrich, der als einziger von acht Schützen verwandelte, den Gästen den Zusatzpunkt. Zuschauer: 3429

Eispiraten Crimmitschau – Bietigheim Steelers 2:3 (1:1; 1:1; 0:1)

Die Gäste gingen durch Chris St.Jaques (9./PP) in Führung, die Crimmitschauer glichen durch Jeremy Williams (15.) bei angezeigter Strafe gegen die Steelers aus und übernahmen durch den Treffer von Aaron Lee (39./PP) den Spielstand. Zwei Überzahltore von PJ Fenton (36./50.) drehten das Spiel erneut und sicherten den Ellentalern den Sieg. Zuschauer: 3290

Starbulls Rosenheim – Schwenninger Wild Wings 2:6 (0:2; 1:1; 1:3)

Die Gäste legten schon im ersten Drittel durch Alex Leavitt (11./PP) und Jason Pinizotto (15.) vor, ehe die Starbulls durch Matthew Caruana (29./PP2) zum Anschluss kamen. Bei angezeigter Strafe gegen die Rosenheimer stellte Matthias Forster (31.) den alten Abstand wieder her und Peter Boon (42./PP) packte noch ein Tor drauf. Max Renner (49.) konnte zwar nochmals verkürzen, aber die Matthias Forster (53./PP) und Alex Leavitt (55.) machten mit ihren jeweils zweiten Treffern an diesem Abend den Sack zu. Zuschauer: 3108

Ravensburg Towerstars – Hannover Indians 1:3 (0:2; 1:1; 0:0)

Sven Gerbig (11.) und Max Schmidle (13./PP2) hatten die Indians in Führung gebracht. Lukas Slavetinsky (22./PP) brachte die Towerstars mit seinem Tor zwar noch heran, aber Sven Gerbig (25.) stellte in Unterzahl den alten Abstand und damit auch gleichzeitig den Endstand her. Zuschauer: 2923

ESV Kaufbeuren – Dresdner Eislöwen 2:3 n. P. (0:0, 0:0, 2:2, 0:0, 0:1)

Die Tore der regulären Spielzeit fielen alle im Schussabschnitt. Sami Kaartinen (47.) hatte die Dresdner zunächst in Front gebracht, Louke Oakley (50./PP) und Markku Täthinen (53.) drehten jedoch das Spiel. Sami Kaartinen (55.) sicherte mit seinem zweiten Tor seinem Team die Verlängerung. Diese blieb torlos und im Penaltyschießen trafen alle Schützen der Eislöwen, wogegen der erste Versuch der Joker durch Kellen Briggs im Dresdner Tor vereitelt wurde. Zuschauer: 2261

Lange in Weißwasser tätig
Robert Hoffmann ist neuer Cheftrainer der Wölfe

​Mit dem 44-jährigen Robert Hoffmann kann der EHC Freiburg den Nachfolger von Peter Russell als Cheftrainer präsentieren. ...

Bietigheimer Anschlusstreffer kommt zu spät
Erstes DEL2-Finalspiel geht an die Kassel Huskies

​Im ersten Finalspiel der DEL2-Saison 2020/21 trafen am Freitagabend die Aufstiegsaspiranten Kassel Huskies und Bietigheim Steelers aufeinander. Der Weg der Teams in...

Dritte Saison
Kevin Gaudet bleibt Trainer der Tölzer Löwen

​Auch in der kommenden Saison steht Kevin Gaudet als Cheftrainer bei den Tölzer Löwen an der Bande. Der 57-jährige Kanadier geht damit im Herbst in seine dritte Sais...

Rückkehrer aus Schwenningen
Christopher Fischer verstärkt die Heilbronner Abwehr

​Mit Christopher Fischer geben die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Spielzeit 2021/2022 bekannt. Der 33-jährige Verteidiger unterschrieb...

Der Verteidiger weiterhin für die Wölfe auf dem Eis
Patrick Kurz bleibt beim EHC Freiburg

​Patrick Kurz wird auch in der kommenden Saison für den EHC Freiburg in der DEL2 spielen. ...

Nächster Neuzugang
Philipp Wachter kommt vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim

​Von der Zugspitze in die Wetterau, vom SC Riessersee zum EC Bad Nauheim: Philipp Wachter wird ein Roter Teufel. Der 25 Jahre alte Verteidiger verstärkt ab der komme...

Bester Scorer der Joker bleibt
John Lammers verlängert seinen Vertrag beim ESV Kaufbeuren

​Eine weitere richtungsweisende Personalie ist beim ESV Kaufbeuren nun unter Dach und Fach. ESVK-Topscorer John Lammers bleibt, wie sein kongenialer Sturmpartner Tyl...

Neuzugang aus Kaufbeuren
Tobias Wörle wechselt zum EC Bad Nauheim

​Zweimal wurde er mit München Deutscher Meister. Er absolvierte in der DEL für Kassel, Frankfurt, Iserlohn, Straubing, München und Schwenningen beeindruckende 670 Pf...

Sieg gegen den EHC Freiburg im fünften Spiel
Bietigheim Steelers erreichen das Finale der DEL2

​Der EHC Freiburg hatte die Serie trotz eines 0:2-Rückstandes noch in ein entscheidendes fünftes Spiel in der heimischen Arena gerettet. Am Ende war gegen die Bietig...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 16.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2