Norm Maracle verlässt Rosenheim

Norm Maracle war bei den Starbulls einer der Erfolgsgaranten. (Foto: Ulrike Freier)Norm Maracle war bei den Starbulls einer der Erfolgsgaranten. (Foto: Ulrike Freier)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Nachricht kam für alle völlig überraschend und versetzte wohl alle Mannschaftsgefährten, Fans und Verantwortliche in eine Art Schockstarre. Eine Erkrankung seines Vaters und die Trennung von seiner Frau veranlassten den Kanadier, seinen Vertrag vorzeitig aufzulösen. „Ich möchte Euch danken, dass Ihr mir die Möglichkeit gegeben habt, in und für Rosenheim zu spielen. Ich höre mit dem Eishockey auf, denn die Familie ist jetzt wichtiger. Ich hätte nicht 100 Prozent geben können, wenn meine Gedanken in Kanada bei meinem Vater sind. Das hätte ich mit meinem Gewissen nicht vereinbaren können. Es tut mir leid. Norm“, so der Torhüter. Maracle war in seiner Zeit bei den Starbulls einer der Garanten für den Erfolg seiner Mannschaft, mit der er gerade im Finale der Play-offs stand und Vizemeister wurde.

Norm Maracle hinterlässt nicht nur bei den Starbulls Rosenheim eine große Lücke. Auch der 2. Bundesliga wird ein starker Goalie und charismatischer Spieler fehlen.