Niklas Heinzinger unterschreibt DEL2-FördervertragU20-Nationalspieler bleibt den Tölzer Löwen erhalten

Tölzer Verteidiger Niklas Heinzinger wurde für die nächsten beiden Spielzeiten mit dem DEL2-Fördervertrag ausgestattet. (Tölzer Löwen)Tölzer Verteidiger Niklas Heinzinger wurde für die nächsten beiden Spielzeiten mit dem DEL2-Fördervertrag ausgestattet. (Tölzer Löwen)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Heinzinger ist ein Tölzer Eigengewächs und zählt zu den talentiertesten Spielern seines Jahrgangs. Schon im Jahr 2017 machte er seine ersten Schritte auf DEL2-Eis, auch in der U20-Nationalmannschaft ist Heinzinger ein fester Bestandteil. Der neue Talent-Fördervertrag, der von der DEL2 für die kommende Saison erstmals vorgeschrieben wurde, legt ein standardisiertes Grundgehalt fest und hat eine Mindestlaufzeit von zwei Jahren. Jeder der 14 Clubs ist dadurch verpflichtet ein junges Talent unter fairen Bedingungen unter Vertrag zu nehmen und ihm Spielpraxis zu gewähren. 

Mit der Unterschrift Heinzingers ist es den Löwen dadurch gelungen ein großes Talent weiter an den Verein zu binden. Der 19-jährige passt perfekt in die Club-Philosophie und wird, nachdem er seinen aktuellen verletzungsbedingten Ausfall überstanden hat, ein wichtiger Teil der Löwen sein – für mindestens zwei weitere Jahre.