Niederlagen vier und fünf – Eispiraten suchen noch Form

Eispiraten erleiden zwei NiederlagenEispiraten erleiden zwei Niederlagen
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Mit zwei Niederlagen starten die Eispiraten

des ETC Crimmitschau in die vierte Woche der Vorbereitung. Einer 5:2-Niederlage

in Kassel folgte eine derbe 8:0-Niederlage in Regensburg.

Kassel Huskies – ETC

Crimmitschau 5:2 (1:0; 1:2; 3:0)

Es gibt noch viel Arbeit für Trainer

Gunnar Leidborg und seine ETC-Schützlinge, dies wurde am vergangenen Wochenende

deutlich. Zunächst startete man im ersten Auswärtsspiel am Freitag in Kassel gar

nicht so schlecht. Einer zwischenzeitlichen 2:0-Führung der Huskies begegnete

man mit einem Doppelschlag durch Christian Völk und Alexander Heinrich. Beide

Tore fielen im Spiel vier gegen vier. Im letzten Drittel konnten die Huskies

dann jedoch die besseren Impulse setzen. Ryan Kraft nutzte eine Hynes-Vorlage

zur erneuten Führung und Christian Kohmann sorgte in der 50.Minute im Powerplay

für die endgültige Vorentscheidung. In der letzten Minute gelang den Hausherren

dann auch noch das 5:2.

Torfolge:


1:0 (02:00) Kraft (Burym, Hynes) - PP - 5-4

2:0 (25:00) Carciola (Pellegrims, Burym) - UZ - 4-5

2:1 (30:00) Völk, C. (Friedl, B. , Sevo, D. ) - 4-4

2:2 (31:00) Heinrich, A. (Slivchenko, V. , Nemirovsky, M. ) - 4-4

3:2 (45:00) Kraft (Hynes, Pellegrims)

4:2 (50:00) Kohmann - PP - 5-4

5:2 (59:00) Burym (McNeil, Boisvert)

Zuschauer: 2.078

Eisbären Regensburg –

ETC Crimmitschau 8:0 (4:0; 1:0; 3:0)

Alles andere als gut verlief für die

Westsachsen das zweite Auswärtsspiel des Wochenendes in Regensburg. Gut eine

Stunde später auf Grund von Verkehrsproblemen bei der Anreise der Eispiraten

startete das Spiel, wobei die Regensburger die ETC-Cracks eiskalt erwischten.

Bereits in der zweiten Spielminute nutzte Evin Masek eine Unsicherheit von

ETC-Keeper DesRochers zur Führung. Jason Miller und Bogdan Selea beendeten die

Crimmitschauer Hoffnungen auf den ersten Sieg in der Vorbereitung bereits in der

dritten Minute mit einem Doppelschlag. Selea erhöhte im ersten Abschnitt sogar

noch auf 4:0.

Im zweiten Drittel gelang den Westsachsen,

die ohne Klotz und Veber in der Verteidigung aufliefen, zumindest eine Art

Schadensbegrenzung. Lediglich Krobinian Holzer nutzten eine doppelte

Überzahlsituation für einen weiteren Treffer der Gastgeber.

Im letzten Drittel spielten die Hausherren

dann ihre ganze Cleverness aus. Die Eispiraten taten sich dagegen im Spielaufbau

schwer und zeigten sich immer wieder mit Problemen in der umgestellten

Defensive. Jason Miller und Max Schmiedle erzielten die Tore sieben und acht für

die Eisbären.

Am Ende eine enttäuschende Leistung der

Crimmitschauer Eispiraten, die deutlich machten, dass man in den nächsten Tagen

noch viel Arbeit vor sich hat, will man zu Saisonbeginn einen  guten Einstand in

der 2.Bundesliga abliefern.

Torfolge:

1:0 (01:06) Masek (Gauvreau)

2:0 (03:15) Miller (Hede)

3:0 (03:46) Selea (Masek, Gauvreau) - PP - 5-4

4:0 (10:01) Selea (Moborg, Masek) - PP - 5-4

5:0 (29:56) Albrecht (Masek, Thoma)

6:0 (41:03) Holzer (Selea) - PP - 5-4

7:0 (42:38) Miller (Hede, MacNevin)

8:0 (53:31) Schmiedle (Moborg, Holzer) - PP - 5-3

Zuschauer: 982

Angreifer kommt aus Kaufbeuren
Löwen Frankfurt verpflichten Mike Mieszkowski

Die Löwen Frankfurt haben Mike Mieszkowski unter Vertrag genommen. Der Angreifer, der zuletzt beim ESV Kaufbeuren spielte, verfügt über die Erfahrung von 147 DEL-Spi...

Nach dem Pflichtspiel-Debüt bei den Kassel Huskies
Interview mit Mario Scalzo: „Eishockey liegt bei uns in der Familie“

In der vergangenen Woche bekam er die deutsche Staatsbürgerschaft und feierte am Wochenende mit zwei Siegen auch gleich ein gelungenes Pflichtspiel-Debüt bei den Kas...

Verteidiger-Talent kommt aus der DEL
Garret Pruden verstärkt per Förderlizenz den EHC Freiburg

Mit dem 20-jährigen Garret Pruden stößt ein neuer Verteidiger zu den Wölfen. Der gebürtige Nauheimer durchlief sämtliche Nachwuchsstationen der Roten Teufel, bevor e...

Junger Stürmer kommt von den Ravensburg Towerstars
Calvin Pokorny wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren hat mit Calvin Pokorny einen jungen Spieler vom DEL2-Konkurrenten Ravensburg Towerstars unter Vertrag genommen. ...

Französischer Nationalspieler war zuletzt in der Slowakei aktiv
Steelers statten Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag aus

Früher als geplant reagieren die Steelers und statten als vierten Kontingentspieler den 23-jährigen Guillaume Leclerc mit einem Tryout-Vertrag über vier Spiele aus....

Eispiraten müssen rund sechs Wochen auf US-Boy verzichten
Alex Wideman fällt verletzt aus

Schlechte Nachrichten für die Eispiraten Crimmitschau und Alex Wideman....

Außenstürmer hat bereits schon neuen Verein gefunden
Tim Richter verlässt die Bayreuth Tigers

Tim Richter und die Bayreuth Tigers haben sich in der Woche darauf verständigt, den Vertrag des 30-jährigen Stürmers, der bis zum Saisonen Gültigkeit besaß, in beide...

EC Bad Nauheim reagiert erneut auf Ausfälle
Mittelstürmer Jared Gomes verstärkt die Roten Teufel

​Nachdem die Roten Teufel Bad Nauheim am Montag mit Jack Combs den dezimierten Kader verstärkt haben, stößt als weitere Unterstützung der 31-jährige Kanadier Jared G...

DEL2 Hauptrunde

Samstag 14.12.2019
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
2 : 3
Löwen Frankfurt Frankfurt
Sonntag 15.12.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Kassel Huskies Kassel
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EHC Bayreuth Bayreuth
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 17.12.2019
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
EV Landshut Landshut
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2