Niederlage in Spiel 5 bedeutet Saisonaus Playoff-Halbfinale

Lesedauer: ca. 1 Minute

Bietigheims Coach Kevin Gaudet: „Uns war bewusst, dass es heute ganz schwer wird zu gewinnen. Wir mussten nicht nur auf Dominic Auger, sondern auf weitere Stammspieler verzichten. Dennoch haben wir sehr gut begonnen, uns viele Chancen erarbeitet. Danach war es wieder eine Schlacht von beiden Teams. Bill hat wirklich einen starken Job gemacht, die Mannschaft wahnsinnig gut eingestellt. Wir hatten letztlich auch Puckglück und sind froh, dass wir das Spiel entscheiden konnten. Wären wir zurück nach Dresden gekommen, wäre es eine andere Situation gewesen. “   

Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart: „Glückwunsch an Kevin und sein Team zum Einzug ins Finale. Wir haben auch heute wieder ein enges und sehr intensives Spiel gesehen. Beide Mannschaften haben erneut alles gegeben. Das Spiel war ein Spiegelbild der gesamten Serie. Alle Partien – mit Abstrichen das erste Spiel unsererseits – hatten echten Playoff-Charakter. Die Torhüter haben jeweils einen starken Auftritt gezeigt.“

Arturs Kruminsch: „Es war ein sehr schwieriges Spiel. Wir haben es leider verpasst ein Tor zu erzielen, um vielleicht in der Verlängerung noch einmal angreifen zu können. Unser Powerplay war am heutigen Tag nicht gut. Die Chancen waren da, aber wir waren nicht effektiv genug. Die Spiele in den Playoffs sind immer sehr eng, da entscheiden Kleinigkeiten. Insgesamt gesehen waren wir in der Halbfinalserie vielleicht an der einen oder anderen Stelle einfach nicht konzentriert genug, um genau diese Situationen zu vermeiden. Rückblickend waren wir nach einem guten Start und einem Tief nach der Länderspielpause im Saisonverlauf aber bereit für die Playoffs. Wir konnten uns dann von Serie zu Serie steigern und standen letztlich verdient im Halbfinale. “

Pressemitteilung Dresdner Eislöwen



Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...