Niederlage im AllgäuFischtown Pinguins Bremerhaven

Niederlage im AllgäuNiederlage im Allgäu
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Für die Seestädter gilt es nun diese Partie so schnell als möglich ad acta zu legen und sich auf die bereits am kommenden Wochenende wartenden schweren Aufgaben gegen Riessersee und Bietigheim vorzubereiten.  

Im ersten Abschnitt waren die Pinguine, nachdem sie sich die „Busbeine“ ausgeschüttelt hatten,  eigentlich die bessere Mannschaft und kamen zu guten und hochkarätigen Torchancen durch Dejdar (Pfostenschuss), Mc Pherson und Kopecky. Einzig ein Treffer wollte nicht gelingen. Gefährlich waren die Gastgeber aus dem Allgäu immer dann, wenn sie zu einem ihrer schnellen Konter ansetzen konnten. So fiel dann in der 9. Spielminute auch der Führungstreffer für die Joker. Schultz, hatte die Scheibe „quergelegt“ und der mitgelaufene Hadraschek brauchte die Hartgummischeibe nur noch ins Tor zu befördern. Nach einer Strafe gegen Fatyka war es nur drei Minuten später Alexander Thiel, der mit einem satten Pfund im Powerplay das 2:0 für die Hausherren erzielen konnte. Danach wurde das Spiel etwas ruppiger was sich auch in den gegen beide Teams ausgesprochenen Strafzeiten wiederspiegelte. In der Drittelpause dürfte Trainer Mike Stewart genug Gelegenheit gehabt haben, um seine Mannschaft neu einzustellen.

Im Mittelabschnitt blieb die Partie weiter nicklich. Eine diesem Umstand geschuldete Strafzeit gegen die Hausherren konnte  Ryan Martinelli in Überzahl  zum 1:2 Anschlusstreffer nutzen. Ein blitzsauberes Tor, dem Viktor Beck und Björn Bombis Pate standen. Übel in der 30. Minute ein Check von Alexander Winkler gegen Stanislav Fatyka, der von Hauptschiedsrichter Adam Niejodeck mit einer Matchstrafe bedacht wurde. Unverständlich die Proteste der Zuschauer nach dieser Szene.  Nur fünf Sekunden später  durften die Seestädter bereits  jubeln. Sehenswert der Treffer von Mark Kosick,  den dieser  direkt vom Bullypunkt  unhaltbar verwandeln konnte.  Auch danach waren die Seestädter die klar spielbestimmende Mannschaft, konnten ihre Überlegenheit aber nicht durch weitere Tore unterstreichen.

Zu Beginn des Schlussdrittels zunächst wieder mächtig Druck durch die Pinguine. Kopecky und Dejdar haben jedoch erneut Pech mit ihren Abschlussbemühungen. Als in der 42. Minute Ryan Martinelli auf die Strafbank muss, kann sich Jonas Langmann einmal mehr durch einen Supersave gegen Markku Tähtinen auszeichnen.  Martinellis dritte Strafzeit in der 46. Minute sorgt für eine 3/5 Unterzahl gegen die Gäste von der Unterweser, die durch eine weitere Strafzeiten gegen Steve Slaton und Jan Kopecky  durch HSR Niejodek solange verlängert wurde, bis Stephen Schultz das 3:2 für die Gastgeber erzielen konnte. Nach einem unnötigen Querpass im eigenen Drittel können die Gastgeber in der 50. Minute gar mit 4:2 in Führung gehen, doch auch jetzt geben sich die Gäste von der Unterweser noch nicht geschlagen. Als in der 56. Minute Bombis in Überzahl auf 3:4 verkürzen kann, keimt noch einmal Hoffnung bei den Stewart Schützlingen. Zwei Minuten vor Ende der Partie muss Torhüter Stefan Vajs gegen Johannes Wiedemann ersetzt werden, nachdem dieser sich ohne gegnerische Einwirkung eine Knieverletzung zugezogen hat. Nun setzen die Pinguine  noch einmal alles auf eine Karte, nehmen Torhüter Langmann vom Eis, können das Schicksal der Niederlage aber nicht mehr abwenden.

Trainerduo verlängert
Daniel Naud und Fabian Dahlem bleiben bei den Bietigheim Steelers

​Cheftrainer Daniel Naud und sein Assistent Fabian Dahlem werden auch in der kommenden Saison die sportlichen Geschicke bei den Bietigheim Steelers leiten. In der ab...

Nico Pertuch, Fabian Belendir und Moritz Serikow schaffen es in die Profimannschaft
Ein Nachwuchstrio für die Zukunft des EV Landshut

Die Nachwuchsabteilung ist und bleibt auch in der Zukunft das absolute Herzstück des EV Landshut! In der Talentschmiede, in der auch die NHL-Stars Tom Kühnhackl und ...

Raphael Kapzan und Daniel Heinrizi
Ravensburg Towerstars bestellen neue Geschäftsführer

​Die Ravensburg Towerstars haben die personellen Weichen für die Zukunft gestellt und die Geschäftsführung wie bereits angekündigt auf zwei Geschäftsführer verteilt....

Torhüter verlängert
Felix Bick bleibt beim EC Bad Nauheim

​Die Roten Teufel können eine wichtige Personalentscheidung vermelden: Felix Bick hat seinen Vertrag beim EC Bad Nauheim verlängert. Der 28 Jahre alte Torwart ist ei...

Nächster Schritt in der Personalplanung
Max Forster verlängert beim EV Landshut

Der EV Landshut hat dem Personalpuzzle für die kommende DEL2-Saison ein weiteres, wesentliches Stück hinzugefügt. Stürmer Max Forster hat seinen Vertrag bei den Rot-...

Stürmer kommt vom EC Bad Nauheim
Bayreuth Tigers verpflichten Cason Hohmann

​Vom DEL2-Konkurrenten EC Bad Nauheim wechselt Cason Hohmann zu den Bayreuth Tigers. ...

Zehn Jahre bei den Roten Teufeln
EC Bad Nauheim: Daniel Ketter beendet Laufbahn als Rekordspieler

​Der Spieler mit der Rückennummer 6 beendet nach zehn Jahren im Trikot des EC Bad Nauheim seine Laufbahn und hinterlässt in jeder Hinsicht tiefe Spuren. Daniel Kette...

Clubs verständigen sich auf intensive Teststrategie
DEL2-Play-offs starten am 22. April

​Die Planungen für die Play-offs stehen: Die Deutsche Eishockey Liga 2 startet zwei Tage später als vorgesehen sowie mit einer Aufteilung der Viertelfinal-Begegnunge...

Zwei Spieler haben schon verlängert
Petri Kujala bleibt Trainer der Bayreuth Tigers

​Für die Bayreuth Tigers laufen die Vorbereitungen auf die neue Spielzeit bereits auf vollen Touren. Nach den ersten Vertragsverlängerungen mit Ivan Kolozvary und Da...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Donnerstag 22.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Freitag 23.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Samstag 24.04.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Kassel Huskies Kassel
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
Sonntag 25.04.2021
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Montag 26.04.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dienstag 27.04.2021
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2