Nico Pyka: Karriere-Aus!

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der 33-Jährige hatte im Dezember 2009 im Training bei seinem Klub Dresdner Eislöwen eine Trümmerfraktur oberhalb des rechten Ringfingers erlitten, musste drei Mal operiert werden und quälte sich den Sommer über in der Reha für sein Comeback. Doch der nicht bestandenen Belastungstests der verletzten Hand machen eine Fortführung seiner Profi-Karriere unmöglich.

Pyka begann seine Eishockey-Laufbahn 1994 bei seinem Heimatklub Eisbären Berlin, zu denen er 1999, nach einem zweijährigen Intermezzo in Nordamerika, zurückkehrte. 2003 wechselte er zu den Adler Mannheim, mit denen er 2005 den Eisbären im DEL-Finale unterlag. Weitere Stationen waren die Iserlohn Roosters sowie die Heilbronner Falken. Bei seinem letzten Klub, dem Zweitligisten Dresdner Eislöwen wird Pyka abseits des Eises verbunden bleiben.

DEL2 - Play Downs
Bayreuth Tigers und Tölzer Löwen siegen nach Verlängerung

Während die Tigers nur noch einen Sieg benötigen, haben sich die Tölzer Löwen mit ihrem ersten Sieg gegen Freiburg in der Serie zurückgemeldet....

DEL2 kompakt - Play Offs
Frankfurt und Ravensburg gehen klar in Führung

Frankfurt und Ravensburg machen auf eigenem Eis die 3:0-Serienführung perfekt, während Weißwasser und Dresden jeweils auswärts 2:1 in Führung gingen....

Leistungsträger bleibt zwei weitere Jahre
Dominic Walsh verlängert bei den Eispiraten Crimmtschau

​Nach Patrick Klöpper, Patrick Pohl und Vincent Schlenker hat auch Dominic Walsh seinen Vertrag bei den Eispiraten Crimmitschau verlängert. Der 29-jährige Stürmer, d...

Wichtige Spieler in der Verteidigung
Maschmeyer und Götz verlängern bei den Heilbronner Falken

​Die Heilbronner Falken können zwei weitere Vertragsverlängerungen für die kommende Saison 2019/20 vermelden. Die beiden Verteidiger Brock Maschmeyer und Marcus Götz...

Spiel 3 ein Schlüsselspiel
Bayreuth Tigers wollen den nächsten Schritt

Mit 2-0 nach Siegen führt man in der ersten Playdown-Serie gegen den Deggendorfer SC aber man stellt sich im Lager der Oberfranken auch darauf ein, dass die Niederba...

DEL 2-Play-offs: Löwen Frankfurt holen sich umkämpften Sieg
Bau der Multifunktionsarena am Frankfurter Kaiserlei nimmt Formen an

​Nach dem souveränen 3:1-Sieg am Ratsweg holen sich die Löwen Frankfurt am Sonntagabend den zweiten Sieg. Mit dem 2:0 in Viertelfinalserie haben die Löwen vor dem nä...

Play-offs und Play-downs in der DEL2
Dresdner Eislöwen düpieren die Bietigheim Steelers

​Vier Tore im letzten Drittel! Der Hauptrundenneunte der DEL2 sorgte mit dem 5:2-Sieg im Play-off-Viertelfinale für den Serienausgleich und eine Überraschung. Nach z...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!