Nichts zu holen bei den Eispiraten ESV Kaufbeuren

Nichts zu holen bei den Eispiraten Nichts zu holen bei den Eispiraten
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Eispiraten erwischten den besseren Start ins Spiel und Sigl stand gleich von Beginn an im Mittelpunkt. In der vierten Minute war er dann machtlos, als Alex Hutchings nach einem Querpass von Matt MacKay vor dem Tor völlig allein gelassen wurde und der Kanadier keine Mühe mehr hatte. Die erste gute Chance der Gäste gab es dann erst in der 14. Minute, als Marquardt in Unterzahl nur knapp verzog. Mit dem Momentum der überstandenen Unterzahl erspielten sich die Gäste dann auch immer mehr Chancen. Kurz vor der Pausensirene konnten zuerst Max Schmidle aus spitzem Winkel und dann Jamie MacQueen für ihre Farben noch aussichtsreiche Chancen verzeichnen.

Wie auch schon im ersten Drittel, gehörte auch der Beginn des zweiten Abschnitts den Hausherren. Ein Querpass von Bucheli landete vor dem Tor und Ralf Rinke nutzte die Verwirrung bei Schlussmann Sigl aus. Das Spiel bot in der Folge wenig Höhepunkte bis zur 32. Spielminute, doch dann meldeten sich die Joker zurück auf dem Spielberichtsbogen. Tim Richter passte überlegt quer zu Max Schmidle, der sich mit dem 2:1 ein kleines Geburtstagsgeschenk machte. Ryan Nie hatte dabei keine Abwehrchance. Die Freude währte aber nicht lange, denn erneut wurde ein Westsachse nicht entscheidend im Slot gehindert und Jamie Macqueen stellte nur 32 Sekunden später den alten Abstand wieder hier. Mit einer Undiszipliniertheit schwächte Rob Kwiet dann gleich im Anschluss mit einer völlig unnötigen Disziplinarstrafe wegen Meckerns zusätzlich sein Team. Nachwuchsspieler Jonas Lautenbacher hatte dann in der 36. Minute eine gute Chance, als er sich über die linke Seite durchtankte.

Auch das letzte Drittel fing mit einer Strafzeit nicht optimal an, doch nach der erneut überstandenen Unterzahl ging es aufwärts für die Joker. Zuerst verpasste Richters Querpass noch Freund und Feind, bevor dann in der 47. Minute erneut Max Schmidle erfolgreich war. Das Geburtstagskind zog vors Tor zog und überwand Nie nach schöner Einzelleistung zum Anschlusstreffer. So gut diese Aktion war, so machte sich der ESVK keine zwei Minuten später wieder selber das Leben schwer, als man Heinisch aus den Augen verlor, der den Vorsprung wieder auf zwei Tore ausbaute. Danach hatten beide Teams noch vielversprechende Chancen, doch entweder Unvermögen oder Sigl beziehungsweise sein Gegenüber Nie verhinderten weitere Tore. Das änderte auch die Herausnahme Sigls und eine Auszeit Rauhanens gut zwei Minuten vor dem Ende nicht.


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer ergänzt den Kader der Wölfe
Jackson Cressey schließt sich dem EHC Freiburg an

​Mit dem 26-jährigen Jackson Cressey können die Verantwortlichen des EHC Freiburg einen weiteren Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/23 präsentieren. Mit ein...

Sturmtalent spielt weiterhin für die Wölfe
Lennart Otten bleibt beim EHC Freiburg

​Der 21-jährige Lennart Otten kam vergangenes Jahr als Topscorer der DNL aus dem Nachwuchs der Düsseldorfer EG zum EHC Freiburg. ...

Philipp Maurer neu in Kassel
Jerry Kuhn und Philipp Maurer bilden das neue Torhüter-Duo der Kassel Huskies

Das Torhüter-Duo der Kassel Huskies ist gefunden: Jerry Kuhn und Philipp Maurer werden in der Saison 2022/23 das Tor der Huskies hüten. Während es für Kuhn bereits d...

Verteidiger verlängert
Simon Karlsson bleibt bei den Dresdner Eislöwen

​Nächste wichtige Vertragsverlängerung: Verteidiger Simon Karlsson wird seine Schlittschuhe auch weiterhin für die Dresdner Eislöwen schnüren. Damit ist es gelungen,...

Neuzugang aus Freiburg
Nick Pageau verstärkt den EV Landshut

​Viel mehr Erfahrung geht nicht! Der EV Landshut hat auf das Karriereende von Robin Weihager reagiert und mit Nick Pageau einen Führungsspieler verpflichtet. Der 34-...

Kader nimmt Konturen an
ESV Kaufbeuren verlängert mit Fabian Koziol und Tobias Echtler

​Der Kader des ESV Kaufbeuren für die DEL2 Spielzeit 2022/23 nimmt immer mehr Konturen an. ...

Abschluss der Kaderplanungen
Daniel Schwaiger komplettiert die Ravensburg Towerstars

​Die Ravensburg Towerstars haben mit der Verpflichtung von Daniel Schwaiger die Kaderplanungen der kommenden DEL2-Saison vorerst abgeschlossen. Der 20-jährige Vertei...

Shawn O‘Donnell stürmt für die Wölfe
Erfahrener Importspieler verstärkt den EHC Freiburg

​Mit dem 34-jährigen Shawn O‘Donnell können die Wölfe auch ihren dritten Importspieler für die kommende Saison präsentieren. ...

Verteidiger Petteri Nikkilä neu im Team
Finnischer Meister von 2019 kommt zu den Bayreuth Tigers

​Die Bayreuth Tigers vollziehen einen Umbruch im Spielerkader. Nun stößt ein weiterer Neuzugang zum Team von Coach Robin Farkas. Mit Petteri Nikkilä kommt ein finnis...