Nicht überzeugend, aber ein Schritt nach vorn

Höchstadt  "Alligators" ohne Chance in BremerhavenHöchstadt "Alligators" ohne Chance in Bremerhaven
Lesedauer: ca. 1 Minute

Sechs Spiele ohne Sieg waren die Pinguine vor dem Spiel gegen die Ravensburger. Die Mannschaft zeigte keine Trotzreaktionen in den vergangenen Spielen, obwohl jeder Punkt für die Pre-Playoffs nun wichtig wäre. Gegen die Draisaitl-Truppe ging es durch den mageren 2:1 Erfolg aber nun immerhin einen Schritt nach vorne.

Trotz der kleinen Durststrecke des REV kamen beinahe 2000 Zuschauer zum Freitagsspiel. Im ersten Drittel gab es jedoch noch nichts für das bezahlte Geld. Sowohl die Gastgeber, als auch die Gäste hatten sich scheinbar auf einen Nicht-Angriffspakt geeinigt. Nach vorne ging gar nichts, den Torhütern Michaud und Rohde muss es ziemlich gefröstelt haben.

Richtig los ging es erst nach 34 gespielten Minuten. Jonas Lanier und Eric Nadeau erhielten jeweils 2+2 Strafminuten nach einer kleinen Auseinandersetzung. Die Pinguine wurden ein wenig aus dem Dornröschenschlaf geschüttelt und kamen plötzlich zu einer Hand voll Chancen. Ohne die Mithilfe von Rohde wäre das Spiel bis dato auch torlos geblieben, doch unglücklicherweise beförderte der Schlussmann bei einem Abwehrmanöver den Puck selbst über die Linie. Als Torschütze nach 37 Minuten wurde Neu-Kapitän Cote angegeben.

Eine Minute später waren dann alle wach. Wieder gab es handfeste Auseinandersetzungen, wieder gab es Strafen. Rob Smiths Trikot wurde in Mitleidenschaft gezogen und der Hüne musste fortan mit neuem Trikot und der Nummer 49 auflaufen. Cote und May erhielten jeweils 2+2, Kerry Ellis-Toddington zwei Strafminuten. Der REV befand sich somit in Überzahl, die zuvor drei Mal kläglich vergeben wurde. Doch diese Überzahl war durch Stephan Vogt zur doppelten Überzahl geworden. Nutznießer aus der Situation war David Musial(37.), neben Martin Sekera die größte Enttäuschung diese Saison. Doch heute war sein Tor Gold wert. Diese Zwei-Tore-Führung war keinesfalls verdient oder die Widerspiegelung des Spiels, doch die Tower Stars durften sich trotzdem nicht beschweren.

Das Schlussdrittel war wieder beispielhaft für die vergangenen Wochen. Bremerhaven ließ die Zügel schleifen, tat weniger als zuvor und die Gäste kamen wieder ran. Ausgerechnet Nick Anderson fälschte den Puck unglücklich für den REV ins eigene Netz ab(54.). Nun hieß es wieder zittern für ein paar Minuten. Doch die Chancen vergaben die Gastgeber selbst. Drei Großchancen vergaben sie. Am Sonntag muss mehr geschehen. (PhiJo)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Führungen auch in den übrigen DEL2-Serien ausgebaut
Lausitzer Füchse unterliegen Kassel nach Pausenführung

​Zum zweiten DEL2-Playoff-Viertelfinalspiel empfingen die Lausitzer Füchse am Freitag die Kassel Huskies. Das erste Spiel der Serie hatten die Huskies gewonnen, die ...

Kassel, Krefeld und Dresden sind aufstiegsberechtigt
DEL2-Team starten ins DEL-Viertelfinale

​Die spannendste Zeit des Jahres beginnt: Am 15. März startet die Deutsche Eishockey-Liga 2 in die wohl für alle emotionalste Zeit der Saison. Denn dann beginnen die...

Lausitzer Füchse werfen EHC Freiburg aus dem Rennen
Weißwasser sichert sich das letzte offene Playoff-Ticket

​Nur ein Spiel gab es am Sonntagabend in der DEL2 – die Entscheidung um das letzte offene Ticket für die Playoffs. Und dieses lösten nach einer heiß umkämpften Parti...

Weißwasser, Kaufbeuren, Kassel und Bad Nauheim stellen besten Akteure
DEL2: Hunter Garlent ist Spieler und Marko Raita Trainer des Jahres

​Die besten Akteure der Saison 2022/23 wurden gewählt: Im Rahmen der DEL Award Show in Düsseldorf wurden die besten Spieler und der beste Trainer der aktuellen Saiso...

2:3-Niederlage in den Pre-Playoffs gegen Landshut
Erfolgreiche Saison der Eisbären Regensburg ist zu Ende gegangen

​Im zweiten Pre-Playoff-Spiel gegen den EV Landshut ging es für die Regensburger Eisbären schon um alles. Mit einem Sieg würden sie ein entscheidendes drittes Spiel ...

Lausitzer Füchse besiegen den EHC Freiburg
Pre-Play-offs: Weißwasser gleicht die Serie aus

​Zum zweiten Pre-Playoff-Spiel in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse am Freitag die Wölfe aus Freiburg in der mit 2.612 Zuschauern gut gefüllten Eisarena in Wei...

Torhüter trägt weiter die Farben der Wölfe
Patrik Cerveny verlängert seinen Vertrag beim EHC Freiburg

Mit dem 26-jährigen Patrik Cerveny können die Wölfe noch vor dem Start der Pre-Playoffs eine weitere wichtige Vertragsverlängerung für die kommende Spielzeit präsent...

3:2 nach Penaltyschießen gegen Ravensburg
Lausitzer Füchse schaffen den Klassenerhalt

​Am vorletzten Hauptrunden-Spieltag in der DEL2 empfingen die Lausitzer Füchse vor 2.835 Zuschauern den Tabellendritten aus Ravensburg. Am Ende siegte Weißwasser kna...

1:6-Niederlage gegen Krefeld letztlich bedeutungslos
Eisbären Regensburg gelingt direkter Klassenerhalt

​Trotz der 1:6-Niederlage gegen die Krefeld Pinguine herrschte vor über 4600 Zuschauern in der Donau Arena Jubelstimmung. Die Eisbären Regensburg haben durch die Nie...

DEL2 PlayOffs

Dienstag 21.03.2023
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
EV Landshut Landshut
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Freitag 24.03.2023
Kassel Huskies Kassel
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Krefeld Pinguine Krefeld
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
EV Landshut Landshut
Sonntag 26.03.2023
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Kassel Huskies Kassel
EV Landshut Landshut
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren

DEL2 Playdowns

Dienstag 21.03.2023
Selber Wölfe Selb
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Freitag 24.03.2023
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Selber Wölfe Selb
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Sonntag 26.03.2023
Bayreuth Tigers Bayreuth
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Selber Wölfe Selb
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
Dienstag 28.03.2023
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Selber Wölfe Selb
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Bayreuth Tigers Bayreuth
Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter