NH Hoteles-Cup in Dresden: Sieg für Olten, Eislöwen verlieren im Penaltyschießen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Wechsel heute auf der Torhüterposition, Christian Hacker gab heute von Beginn an sein Debüt im Eislöwendress. Seine Vordermannschaft begann nervös und ermöglichte es dem KH Sanok, druckvoll in die Partie zu starten. Beide Teams gingen ein hohes Tempo, aber die polnische Mannschaft machte es den Hausherren mit hartem Körperspiel das Leben schwer. Chancen gab es, aber es fehlte auf beiden Seiten die letzte Konsequenz im Abschluss. Auch im Mittelabschnitt bereitete das bissige Spiel der Polen den Hausherren Probleme. Die Eislöwen versuchten, über Kampf ins Spiel zu finden, aber alles wirkte zu zerfahren. Die Gäste agierten spritziger und aggressiver und hatten eine Sekunde vor der Pausensirene Erfolg. Marcin Bialy erzielte den nicht unverdienten Führungstreffer für sein Team, als er mit einem platzierten Schuss aus der Mitte Christian Hacker keine Chance ließ. Auch im letzten Drittel fanden die Dresdner keine Räume, um ihr Spiel aufzuziehen. Die Gäste blieben weiterhin dicht am Mann, attackierten sofort und standen defensiv sehr sicher. Allerding s wussten sie Konter zu nutzen, Tomas Malsinski (52.) umkurvte die gesamte Dresdner Abwehr und konnte rechts vorm Tor stehend unbedrängt einnetzen. Noch einmal ein Zeichen für die Eislöwen, offensiv alles auf eine Karte zu setzen. Vier Minuten später Henry Martens schob den Puck durch die Schoner von Goalie Odrobny und stellte den Anschluss her. Die Herausnahme des Torhüters brachte den Eislöwen in der letzten Spielminute Erfolg. Sami Kaartinen erzielte den Ausgleich und verhalf seiner Mannschaft ins Penaltyschiessen. Das entschied Daruisz Gruszka als sechster Schütze zugunsten des KH Sanok.

Im Spiel am Nachmittag traf de EHC Olten auf den Aalborg BK und konnte diese Partie mit viel Glück 5:4 gewinnen. Im ersten Drittel gingen die Dänen durch Tomas Nadasni (4.) und Tomas Kisun (16.) in Führung, Pascal Annen (14.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Im Mittelabschnitt legten die Schweizer los und zogen durch Tore von Bruno Macon (22.), Diego Schwarzenbach (29.) und Pascal Annen (29.) vorerst davon, aber Thomas Boll (40.) konnte noch vor der Pause den Anschluss herstellen. Im letzten Drittel erzielte Lou Dickenson (47.) nochmals den Ausgleich, aber in der 56. Minute konnte David Maurer mit einem Treffer zum 5:4 den Sieg festmachen. 


💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 Mit dem Rabattcode [HOCKEYWEB5] sparst Du 5€ auf den Turnierpass - Jetzt sichern!   🥅
Bedeutender Anteil am Aufstieg in die DEL2
Selber Wölfe bauen weiter auf Richard Gelke

Die Selber Wölfe haben sich mit Leistungsträger Richard Gelke auf eine Vertragsverlängerung geeinigt....

Verteidiger unterschreibt für ein weiteres Jahr in Weißwasser
Lausitzer Füchse verlängern mit Sebastian Zauner

Die Lausitzer Füchse haben den Vertrag mit Verteidiger Sebastian Zauner um ein weiteres Jahr verlängert, womit der 29-jährige in seine dritte Spielzeit in Weißwasser...

Der 30-jährige Kanadier war Playoff-Topscorer der Nordhessen
Ryan Olsen bleibt bei den Kassel Huskies

Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit Stürmer Ryan Olsen nach starken Leistungen verlängert....

Bereits DEL-Erfahrung für Iserlohn und Krefeld
Travis Ewanyk wechselt zu den Starbulls Rosenheim

Mit dem 31-jährigen Travis Ewanyk geben die Starbulls Rosenheim den vierten Neuzugang mit Blick auf die anstehende DEL2-Saison bekannt...

In vergangener Saison einer der besten DEL2-Rookies
Edwin Schitz bleibt beim EV Landshut

Edwin Schitz geht auch in der kommenden Saison wieder für den EV Landshut aufs Eis. Nach einer rundum geglückten Premierensaison bei den Rot-Weißen der 24-jährige An...

Kanadischer Mittelstürmer für die Joker
Nolan Yaremko wechselt zum ESV Kaufbeuren

​Der ESV Kaufbeuren kann mit Mittelstürmer Nolan Yaremko, der am morgigen Freitag seinen 26. Geburtstag feiert, seinen dritten Neuzugang für die Saison 2024/25 vorst...

Verteidiger bekommt Zweijahresvertrag
Dresdner Eislöwen verpflichten Oliver Granz

​Mit Oliver Granz haben die Dresdner Eislöwen einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 26-Jährige kommt von den Ravensburg Towerstars und hat einen Vertrag für...

Zuletzt Topscorer bei Bietigheim Steelers
Jack Doremus kehrt nach Landshut zurück

Der EV Landshut hat mit Jack Doremusein bekanntes Gesicht zurückgeholt. Der 27-jährige Angreifer war Topscorer in Bietigheim und in den Top10 der DEL2-Scorerwertung....