NH Hoteles-Cup in Dresden: Sieg für Olten, Eislöwen verlieren im Penaltyschießen

Lesedauer: ca. 1 Minute

Wechsel heute auf der Torhüterposition, Christian Hacker gab heute von Beginn an sein Debüt im Eislöwendress. Seine Vordermannschaft begann nervös und ermöglichte es dem KH Sanok, druckvoll in die Partie zu starten. Beide Teams gingen ein hohes Tempo, aber die polnische Mannschaft machte es den Hausherren mit hartem Körperspiel das Leben schwer. Chancen gab es, aber es fehlte auf beiden Seiten die letzte Konsequenz im Abschluss. Auch im Mittelabschnitt bereitete das bissige Spiel der Polen den Hausherren Probleme. Die Eislöwen versuchten, über Kampf ins Spiel zu finden, aber alles wirkte zu zerfahren. Die Gäste agierten spritziger und aggressiver und hatten eine Sekunde vor der Pausensirene Erfolg. Marcin Bialy erzielte den nicht unverdienten Führungstreffer für sein Team, als er mit einem platzierten Schuss aus der Mitte Christian Hacker keine Chance ließ. Auch im letzten Drittel fanden die Dresdner keine Räume, um ihr Spiel aufzuziehen. Die Gäste blieben weiterhin dicht am Mann, attackierten sofort und standen defensiv sehr sicher. Allerding s wussten sie Konter zu nutzen, Tomas Malsinski (52.) umkurvte die gesamte Dresdner Abwehr und konnte rechts vorm Tor stehend unbedrängt einnetzen. Noch einmal ein Zeichen für die Eislöwen, offensiv alles auf eine Karte zu setzen. Vier Minuten später Henry Martens schob den Puck durch die Schoner von Goalie Odrobny und stellte den Anschluss her. Die Herausnahme des Torhüters brachte den Eislöwen in der letzten Spielminute Erfolg. Sami Kaartinen erzielte den Ausgleich und verhalf seiner Mannschaft ins Penaltyschiessen. Das entschied Daruisz Gruszka als sechster Schütze zugunsten des KH Sanok.

Im Spiel am Nachmittag traf de EHC Olten auf den Aalborg BK und konnte diese Partie mit viel Glück 5:4 gewinnen. Im ersten Drittel gingen die Dänen durch Tomas Nadasni (4.) und Tomas Kisun (16.) in Führung, Pascal Annen (14.) sorgte für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Im Mittelabschnitt legten die Schweizer los und zogen durch Tore von Bruno Macon (22.), Diego Schwarzenbach (29.) und Pascal Annen (29.) vorerst davon, aber Thomas Boll (40.) konnte noch vor der Pause den Anschluss herstellen. Im letzten Drittel erzielte Lou Dickenson (47.) nochmals den Ausgleich, aber in der 56. Minute konnte David Maurer mit einem Treffer zum 5:4 den Sieg festmachen. 


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...

Weiterer Neuzugang aus Köln
Pascal Zerressen wechselt zu den Krefeld Pinguinen

​Der nächste Neuzugang bei den Krefeld Pinguinen aus der DEL steht fest. Pascal Zerressen, zuletzt Teamkollege von Marcel Müller bei den Kölner Haien, schließt sich ...

Neuer Torhüter kommt aus der DEL – Luka Gračnar verlässt den Club
Eispiraten Crimmitschau verpflichten Ilya Sharipov

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine richtungsweisende Entscheidung in der Kaderplanung für die Saison 2022/23 getroffen. Torhüter Ilya Sharipov wechselt von den ...

Stürmer kam vor den Play-offs aus Weiden
Ravensburg Towerstars verlängern mit Nick Latta

​Der kurz vor den Playoffs der vergangenen Saison aus Weiden nach Ravensburg gewechselte Nick Latta wird auch in der kommenden Saison für die Towerstars stürmen. ...

Der erste Kontingentspieler bei den Niederbayern ist fix
Brett Cameron stürmt künftig für den EV Landshut

Der EV Landshut werkelt weiter an seinem Kader für die neue Saison und hat den ersten Kontingentspieler unter Vertrag genommen. Der 32-jährige Kanadier Brett Cameron...

Justin van der Ven unterschreibt für drei Jahre
Krefeld Pinguine holen DNL-Topscorer

​Die Krefeld Pinguine haben sich die Dienste des Nachwuchs-Talents Justin van der Ven von der DNL-Mannschaft der Kölner Haie gesichert. Der 19-jährige Niederländer, ...

Eigengewächs geht in sein drittes Profi-Jahr
Max Oswald bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit Max Oswald bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler, der aus dem eigenen Nachwuchs entstammt, treu. Der 21 Jahre alte Stürmer geht nun in seine dritte vol...

Verteidiger verlängert
Florin Ketterer bleibt bei den Ravensburg Towerstars

​Verteidiger Florin Ketterer hat sich in die Liste der Spieler eingereiht, deren Vertrag zur nächsten Saison 2022/23 verlängert wurde. Für den 28-jährigen Starnberge...

Co-Trainer und Torhüter verlängern
Pyry Eskola und Luis Benzing halten EHC Freiburg die Treue

​Mit dem 33-jährigen Pyry Eskola kann der EHC Freiburg eine weitere Ergänzung im Trainerteam für die kommende DEL2-Saison präsentieren....