Neun Spieler und Trainerteam bleiben bei den Starbulls RosenheimDaxlberger, McNeely und Reiter gehen

Jari Pasanen bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)Jari Pasanen bleibt Cheftrainer der Starbulls Rosenheim. (Foto: dpa/picture alliance/Eibner-Pressefoto)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Fast 1.000 Spiele haben sie gemeinsam für die Starbulls Rosenheim bestritten: Dominik Daxlberger (569 Spiele), Tyler McNeely (313 Spiele) und Stefan Reiter (96 Spiele) werden zur kommenden Saison für die Grün-Weißen nicht mehr auf Puckjagd gehen.

Insbesondere Dominik Daxlberger und Tyler McNeely haben dabei mit dem Abstieg in die Oberliga als auch den Wiederaufstieg die Höhen und die Tiefen der letzten Jahre hautnah miterlebt und mitbestritten. Beide Spieler haben dabei immer die ihnen zugeteilte Rolle angenommen und sind für das Team vorangegangen.

„Mit Dominik und Tyler verabschieden wir zwei hochverdiente Spieler des Starbulls Rosenheim e.V. - Dominik hat nach Micky Rohner die zweitmeisten Spiele in der Historie des Vereins absolviert und hat die Mannschaft als Kapitän zurück in die DEL2 geführt. Mit Tyler verlässt uns ein Kontingentspieler, der seinen Weg in Europa in Rosenheim begonnen hat und zu diesem Verein wie die Faust aufs Auge gepasst hat. Der Abschied von diesen beiden Spielern aber auch von Stefan Reiter war nach dem Spiel mehr als emotional. Wir wünschen allen drei Spielern auf ihrem zukünftigen Weg von Herzen alles Gute“, so Vorstand Christian Hötzendorfer.

Natürlich werden die Spieler zur Saisonabschlussfeier am kommenden Sonntag noch einmal gebührend verabschiedet. Hier besteht dann auch für die Fans der Starbulls Rosenheim letztmalig die Möglichkeit ein Autogramm sichern. Alle Informationen zur Saisonabschlussfeier können der gesonderten Meldung entnommen werden.

Neben den ersten drei Abgängen, haben insgesamt neun Spieler einen bestehenden Vertrag für die zweite DEL2-Saison nach dem Wideraufstieg. Hierzu zählen Hagen Kaisler, Dominik Kolb, Marius Möchel, Dominik Tiffels, Norman Hauner, Lukas Laub, CJ Stretch sowie die Jungspunde Kilian Kühnhauser und Sebastian Zwickl.

Hierzu äußert sich Vorstand Hötzendorfer wie folgt: „Natürlich stehen die kommenden Tage noch einige Abschlussgespräche aus und es werden innerhalb kürzester Zeit weiter Neuigkeiten rund um die Kaderplanung für die anstehende Saison 2024/25 folgen.“

Neben den neun Spielern mit bestehendem Vertrag bleibt auch das Team hinter der Bande mit Jari Pasanen und Jamie Bartman für die kommende Saison wie gewohnt. „In dieser Stelle war es uns wichtig bereits frühzeitig Planungssicherheit zu haben. So haben wir den Vertrag mit Jari im Laufe der Saison um zwei Jahre verlängert – Jamie hatte ohnehin einen gültigen Vertrag für nächste Saison. Es freut uns riesig, dass wir mit diesem Team auch in der Zukunft weiter zusammenarbeiten können“, so Hötzendorfer.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...