Neuer Verteidiger für die Wild Wings

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schwenninger Wild Wings haben die zweite Ausländerstelle vergeben. Vom Zweitliga-Absteiger Bad Tölz wechselt der 31 Jahre alte Adam Borzecki zum SERC. Der links schießende Pole spielte die vergangenen vier Jahre in Bad Tölz. Zuvor war Adam Borzecki in der nordamerikanischen AHL sowie in Polen und Schweden tätig. In der abgelaufenen Saison erzielte er in 46 Spielen zwölf Tore, gab 18 Vorlagen und kassierte 104 Strafminuten.

„Wir sind froh, dass wir mit Adam einen Spielertypen verpflichten konnten, der gut in unser Anforderungsprofil passt“, sagte Wild Wings-Manager Stefan Wagner. „Der neuer Trainer Axel Kammerer kennt ihn aus seiner Tölzer Zeit und kann seine Fähigkeiten demnach sehr gut beurteilen. Borzecki besticht durch körperliche Präsenz und stellt sich immer voll in den Dienst der Mannschaft.“

Der Verteidiger bereitet sich derzeit mit der polnischen Nationalmannschaft auf die Weltmeisterschaft im eigenen Land vor. In Torun spielen die Gastgeber gegen Großbritannien, Italien, den Niederlanden, Rumänien sowie der Ukraine um den Aufstieg in die A-Gruppe.