Neuer Trainer, neues Glück in Garmisch?

Riessersee: Rettung in letzter SekundeRiessersee: Rettung in letzter Sekunde
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Was haben Uwe Krupp, Matthias Sammer und Marcus Bleicher gemeinsam? Erstere waren an ihren anfänglichen Trainerstellen äußerst erfolgreich und Letzterer hat sich für sein Debüt als Coach des SC Riessersee ähnliches vorgenommen. Völlig überraschend zauberte SCR-Boss Ralph Bader den letztjährigen Spieler als neuen Trainer aus dem Hut. Bleicher, der bereits vor Jahren den A-Schein gemacht hatte, will aber nicht als Verlegenheitslösung gelten, obwohl anfangs Bernie Englbrecht der Favorit gewesen war. Bleicher, der „ein gesundes Selbstvertauen besitzt“ hat sich hartnäckig um den Trainerposten beworben, nachdem es den Landshuter wohl eher isaraufwärts in Richtung Landeshauptstadt zieht. Der Füssener konnte im Laufe seiner langen Spielerkarriere viel von seinen Coaches abschauen: „Ob Ron Kennedy oder Olle Öst, ich habe immer sehr genau hingesehen und mir alle Details gemerkt.“

Und ein klares Konzept für sein Engagement in Garmisch gibt es auch schon: „Das Team soll langfristig aus Jung und Alt aufgebaut und die Gemeinschaft gestärkt werden. Und die jungen Spieler erhalten garantiert mehr Eiszeit als zuletzt.“ Wer daraus eine leise Kritik an seinem Vorgänger (unter dem er ja selbst gespielt hat) heraushört, liegt sicher nicht ganz falsch.

Mit sichtlichem Wohlwollen wurden diese Ausführungen von Günther Hertel verfolgt, der in seiner Funktion als Alleingesellschafter der SCR GmbH bei Bleichers Vorstellung anwesend war. Zwar betonte er mehrmals, dass er sich in sportlichen Dingen sowohl beim SC Riessersee, als auch bei den Sinupret Ice Tigers, die ihm ebenfalls gehören, herauszuhalten gedenke: „Ich war noch nie in der Kabine.“

Dennoch hörte er nicht ungern, dass die Zusammenarbeit der beiden Clubs intensiviert werden soll. Ralph Bader hofft auf den Einsatz einiger Förderlizenzspieler aus Nürnberg. Im Gegenzug könnten Garmischer Talente in der DEL eingesetzt werden. Außerdem ist es durchaus möglich, dass der eine oder andere ausländische Spieler beim SCR „geparkt“ wird.

Auf die wirtschaftliche Seite des Eishockeygeschäftes angesprochen, hatte der Unternehmer Hertel manches Überraschende zu sagen. So war er voll des Lobes über Fähigkeiten seines Garmischer „Stadthalters“: „Bader macht einen sehr guten Job, sowohl in sportlicher, als auch in kaufmännischer Hinsicht.“ Entgegen vieler anderslautender Meinungen sei es durchaus möglich, auch im Eishockey finanziellen Erfolg zu erzielen. „Wir haben in Nürnberg eine professionelle Kostenrechnung installiert. Dabei können wir den Finanzstatus tagesgenau im Soll-Ist-Vergleich erstellen. Und die Zahlen für die vergangene Saison sind nicht schlecht.“

Seine Aufgabe sieht Hertel in der Beschaffung von Sponsoren für beide Clubs. „Das ist zwar nicht einfach, aber wir verhandeln zur Zeit mit zwei internationalen Konzernen darüber.“ Außerdem möchte er sich um eine verstärkte Medienpräsenz, besonders im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, bemühen.

Es ist beiden Clubs zu wünschen, dass die Arbeitsteilung zwischen Hertel, Bader und Bleicher in der Praxis ähnlich gut klappt wie in der Theorie.

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Verteidiger kommt aus Schwenningen
Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner verstärkt den EV Landshut

​Er bringt eine gehörige Portion DEL-Erfahrung mit zum EV Landshut. Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner soll in der kommenden Saison der EVL-Defensive noch mehr Sic...

Lausitzer Füchse verlängern Verträge
Zwei Eigengewächse bleiben in Weißwasser

​Zwei Weißwasseraner Eigengewächse haben ihre Verträge bei den Lausitzer Füchsen für die kommende Saison verlängert. So werden Philip Kuschel und Luis Rentsch auch i...

Allrounder geht in seine neunte Saison mit den Westsachsen
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Dominic Walsh

​Die Eispiraten Crimmitschau können erste Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Die Westsachsen haben ihre Zusammenarbeit mit Dominic Walsh verlä...

Sechste Saison bei den Jokern
Sami Blomqvist verlängert beim ESV Kaufbeuren

​Dem ESV Kaufbeuren ist es erneut gelungen, den finnischen Torjäger Sami Blomqvist in der Wertachstadt zu halten. Der 30 Jahre alte Außenstürmer geht in der kommende...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Freitag 07.05.2021
Kassel Huskies Kassel
7 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
5 : 4
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2