Neuer Torhüter für die Löwen Frankfurt: Patrick Klein kommtGoalie war fünf Jahre in Krefeld

Torhüter Patrick Klein wechselt zu den Löwen Frankfurt. (dpa/picture alliance/Revierfoto)Torhüter Patrick Klein wechselt zu den Löwen Frankfurt. (dpa/picture alliance/Revierfoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Löwen-Sportdirektor Franz-David Fritzmeier: „Patrick Klein ist ein Torhüter mit sehr viel Potential, der trotz seines jungen Alters schon einige Erfahrungen in der DEL sammeln konnte. Wir erwarten, dass er sich bei uns sehr gut weiterentwickelt und ein wichtiger Faktor in unserem Spiel werden wird.“

Patrick Klein: „Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung. Frankfurt ist eine Top-Organisation in der DEL2 und eine junge, hungrige Mannschaft, die hoch hinauswill. Mich hat das Konzept der Löwen überzeugt, vor allem die Tatsache, dass ich ganzjährig einen Goalie Coach an meiner Seite haben werde.“

Klein (25) spielte zuletzt beim neuen Kooperationspartner der Löwen in Krefeld, wo er die letzten fünf Jahre spielte. In dieser Zeit stand der 25-Jährige in 60 DEL-Begegnungen zwischen den Pfosten. Dabei kam er auf einen Gegentorschnitt von 3,52 mit einer Fangquote von 88,94 Prozent. 2016/2017 liehen die Pinguine Klein zudem nach Kassel aus, wo er in 11 Spielen eine Fangquote von 91,6 Prozent und einen Gegentorschnitt von 2,43 erzielte.

Neben Klein steht noch Nils Kapteinat als Torhüter der Löwen fest. Der 19-Jährige spielte in der vergangenen Saison vor allem im DNL-Team der Kölner Haie, steht aber in Frankfurt unter Vertrag.

Der aktuelle Kader der Löwen Frankfurt:

Tor: Patrick Klein, Nils Kapteinat

Defensive: Dalton Yorke, Marius Erk, Leon Hüttl, Dan Spang, Max Faber, Daniel Wirt

Offensive: Luis Schinko, Magnus Eisenmenger, Carter Proft, Mike Fischer, Eduard Lewandowski, Max Eisenmenger, Adam Mitchell, Roope Ranta, Lukas Koziol, Dominik Meisinger