Neuer Goalie für die FalkenHeilbronn verpflichtet Torhüter Eric Hartzell

Der neue Goalie der Heilbronner Falken, Eric Hartzell (Foto: Imago)Der neue Goalie der Heilbronner Falken, Eric Hartzell (Foto: Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Heilbronner Falken reagieren auf den bisher enttäuschenden Saisonverlauf und verpflichten den 26 Jahre alten Goalie Eric Hartzell.

Der Amerikaner bekommt bei den Falken zunächst einen Probevertrag bis zum 11. Januar 2016, der allerdings eine Verlängerungsoption beinhaltet. Der 1,93m große Torhüter stand zuletzt bei den Idaho Stellheads in der East Coast Hockey Leaugue (ECHL) unter Vertrag.

Falken Geschäftsführer Atilla Eren sagt über die Verpflichtung von Hartzell: „Im bisherigen Saisonverlauf war deutlich erkennbar, wie wichtig die Position des Torhüters für den Erfolg einer Mannschaft ist. Wir wollen mit dieser Entscheidung der Mannschaft den notwendigen Rückhalt für eine positive Wende geben und sind davon überzeugt, dass wir mit Eric einen Torhüter verpflichtet haben, der durch seine individuelle Klasse einen positiven Beitrag leisten und Spiele gewinnen kann.“.

Sollte es keine Probleme bei der Lizenzierung geben, wird er bereits morgen gegen die Lausitzer Füchse im Kader stehen. „Eric ist ein moderner Goalie, ein sehr athletischer Typ der unbedingt gewinnen will. Man merkt sofort, dass er äußerst motiviert ist für die Falken zwischen den Pfosten zu stehen und ist ein absoluter Kämpfertyp“, sagt Cheftrainer Mannix Wolf über die Neuverpflichtung.

Hartzell, der die letzte Ausländer-Kontingentstelle bei den Falken besetzt, freut sich auf die Zeit in Deutschland: „Ich bin zum ersten Mal in Deutschland und freue mich sehr auf die Zeit in Heilbronn. Ich möchte dem Team unbedingt helfen Spiele zu gewinnen. Es ist mir völlig egal in welcher Liga wir spielen oder auf welchem Tabellenplatz wir stehen – meine Aufgabe besteht darin Tore zu verhindern und den Puck zu stoppen“.