Neue Führungsstruktur für den SC RiesserseeErklärung des Clubs

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der SCR erklärte dazu: „Er ist somit als neuer sportlicher Leiter insbesondere verantwortlich für die Zusammenstellung des Kaders und genießt dabei das vollste Vertrauen des Gesellschafters. Alle wirtschaftlichen Aufgabengebiete werden künftig durch den Gesellschafter und Geschäftsführer Udo Weisenburger übernommen. Von Ralph Bader, dem bisherigen Geschäftsführer der SC Riessersee Eishockey Vermarktungs GmbH, hat sich der Verein aus wichtigen Gründen getrennt. Dies wurde Herrn Bader am vergangenen Freitag von Herrn Weisenburger mitgeteilt.“

Dazu erklärt Gesellschafter Udo Weisenburger: „Ziel der neuen Führung ist die optimale Betreuung und der weitere Aufbau einer sportlich erfolgreichen Mannschaft. Dabei werden wir die finanzielle Verantwortung für den Verein stets im Blick haben. Die Fans, Partner und Sponsoren erwarten eine Leitung, die langfristig professionelles Eishockey in Garmisch-Partenkirchen gewährleistet.

Ralph Bader hat sich zweifellos in der Vergangenheit um den Verein verdient gemacht. Die Trennung war für mich zum Wohl der Gesellschaft und des Vereins dennoch aus wichtigen Gründen unausweichlich. Das Vertrauen in Herrn Bader wurde nachhaltig und schwerwiegend erschüttert. Eine weitere Zusammenarbeit mit Herrn Bader war daher nicht mehr möglich. Dies habe ich Herrn Bader am vergangenen Freitag in einem Gespräch persönlich mitgeteilt. Ich habe Herrn Bader dennoch dabei auch eine gütliche Einigung angeboten, um zum einen den Verein und die GmbH zu schützen, und um Herrn Bader zum anderen die Gelegenheit zu geben, in Ehren zu gehen. Herr Bader hatte signalisiert, im Sinne des Vereins einer einvernehmlichen Lösung offen gegenüber zu stehen.

Umso überraschender kam nun am gestrigen Sonntag das mediale Vorpreschen von Herrn Bader, zumal er wusste, dass ich mich zu dieser Zeit im Flugzeug zu einem geschäftlichen Termin im Ausland befand und nicht reagieren konnte.

Die Kündigung hat keine sportlichen Gründe. Sie steht auch nicht im Zusammenhang mit etwaigen Plänen zur Eröffnung einer Sportsbar und einer Hall of Fame bzw. einem Eishockeymuseum in Garmisch-Partenkirchen. In Anbetracht des von Herrn Bader angekündigten Gerichtsverfahrens bitte ich allerdings um Verständnis, dass ich aktuell keine Angaben zu den Gründen, die zur Trennung geführt haben, machen werde.

Wir werden nun alles tun, um den SC Riessersee sportlich und wirtschaftlich mit größter Verantwortung professionell in die Zukunft zu führen. Ich bin überzeugt davon, dass dies Tim Regan und mir gelingen wird. Für die Region, für die Fans und unsere Partner soll weiterhin der sportliche Erfolg im Mittelpunkt stehen. Dafür werde ich mich im Team mit Tim Regan mit voller Kraft einsetzen.“


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Später Ausgleich kostet Selb den elften Platz
Eisbären Regensburg bezwingen Selber Wölfe mit 4:3 nach Verlängerung

​Für die Eisbären Regensburg war das Spiel gegen die Selber Wölfe ohne Wert, da bereits vor der Partie feststand, dass die Regensburger die Hauptrunde der DEL2 auf e...

Krefeld und Kaufbeuren erreichen die Top 6
Kassel Huskies beenden DEL2-Hauptrunde mit 100 Punkten

​Die Entscheidungen in der DEL2 sind gefallen – zumindest was die Hauptrunde angeht. Die Kassel Huskies stehen bereits seit Freitag als Erster fest, erreichten aber ...

Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 03.03.2024
Krefeld Pinguine Krefeld
3 : 1
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Starbulls Rosenheim Rosenheim
4 : 2
EHC Freiburg Freiburg
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
4 : 1
Bietigheim Steelers Bietigheim
Lausitzer Füchse Weißwasser
4 : 5
Kassel Huskies Kassel
Eisbären Regensburg Regensburg
4 : 3
Selber Wölfe Selb
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
4 : 3
EV Landshut Landshut
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter