Neue EVR- Juniorenspieler erweitern potentiellen Towerstars Kader

Lesedauer: ca. 1 Minute

Der Stammverein EV Ravensburg konnte die Spieler für die Juniorenbundesliga gewinnen. Dennis Tausend kommt vom Augsburger EV und konnte in den letzten beiden Spielzeiten in der Juniorenbundesliga mit beachtlichen Scorerwerten aufwarten. In der letzten Saison kam er in 27 Spielen auf 40 Punkte, ein Jahr zuvor in 28 Begegnungen sogar 54.

Der 18-jährige Verteidiger Tobias Wedl spielte zuletzt beim ESV Kaufbeuren und stand hier im Team der Deutschen Nachwuchs Liga seinen Mann. Der talentierte Defensivakteur sollte dem Ravensburger Publikum aber vor allem durch seinen Familiennamen ein Begriff sein. Sein Vater Alexander spielte von 2006 bis 2008 bei EVR und Towerstars.

Möglich machte der Wechsel von Dennis Tausend und Tobias Wedl mitunter die erneut engagierte Zusammenarbeit von Towerstars Sponsoren, die beiden Akteuren die Chancen einer Berufsausbildung ermöglichen. Während Dennis Tausend eine Ausbildung beim Fachgroßhändler Getränke Pohl GmbH in Berg antritt, wird Tobias Wedl eine Ausbildung bei der Spedition Lebert in Baienfurt absolvieren. Wie bereits schon mehrfach betont, wird es auch weiterhin ein Weg sein, junge Talente mit der Kombination von Beruf und Sport für ein Engagement in Ravensburg zu gewinnen. EV Ravensburg und Towerstars sind hier den beteiligten Unternehmen außerordentlich dankbar.

Ein interessanter junger Mann ist auch Simon Hämmerle, der vom EHC Lustenau über den Bodensee nach Ravensburg wechselt. Trotz seines jungen Alters spielte er in den letzten beiden Spielzeiten bereits in der ersten Mannschaft von Lustenau, die in der österreichischen Nationalliga am Start ist.

Towerstars Trainer Petri Kujala hat jetzt weiteres Potential, junge Talente an das Profi-Team heranzuführen. „Wie unsere Juniorenspieler generell werden auch diese Jungs die Gelegenheit erhalten, mit uns zu trainieren und bei eventuellen Ausfällen auch zu Einsätzen zu kommen“, erklärte Petri Kujala.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒

💥 Alle Spiele der Eishockeys WM Live auf SPORTDEUTSCHLAND.TV 👉 zum Turnierpass   🥅
David Booth wird bei 4:2-Erfolg zum Matchwinner
Eisbären Regensburg zwingen Kassel Huskies erneut in die Knie

​Die Eisbären Regensburg lassen nicht locker und gewannen auch ihr zweites Heimspiel in der Finalserie der DEL2 gegen die Kassel Huskies. Durch den 4:2-Sieg glichen ...

Heimteams behalten in der Finalserie ihre weiße Weste
DEL2-Finale: Kassel Huskies schlagen Eisbären Regensburg in Spiel drei

​Auch im dritten Spiel der Finalserie um die DEL2-Meisterschaft konnte das Heimteam als Sieger die Eisfläche verlassen. Diesmal waren wieder die Kassel Huskies am Zu...

Souveräner 5:1-Erfolg gegen Kassel Huskies
Eisbären Regensburg schlagen in DEL2-Finalserie eindrucksvoll zurück

​Nachdem sich die Eisbären Regensburg im ersten Spiel der Finalserie um die Meisterschaft in der DEL2 gegen die Kassel Huskies noch mit 1:2 nach Verlängerung geschla...

Neuzugang aus Ravensburg
Luigi Calce kommt zum EC Bad Nauheim

​Das nächste Puzzleteil ist eingefügt: Vom letztjährigen Finalgegner aus Ravensburg wechselt Stürmer Luigi Calce zu den Roten Teufeln Bad Nauheim. Der 20-Jährige zäh...

2:1-Erfolg nach Verlängerung gegen starke Regensburger
DEL2: Kassel Huskies gewinnen erstes Finalspiel

​Mit den Kassel Huskies und den Eisbären Regensburg stehen die besten beiden Teams der DEL2-Hauptrunde im Play-off-Finale und dementsprechend hochklassig sollte die ...

Deutsch-Tscheche kommt aus Kaufbeuren
Dresdner Eislöwen verpflichten Sebastian Gorcik

​Die Dresdner Eislöwen haben den ersten Neuzugang für die Saison 2024/25 verpflichtet. Sebastian Gorcik wechselt vom ESV Kaufbeuren an die Elbe. Bei den Eislöwen hat...

Zweiter Neuzugang
EHC Freiburg verpflichtet Yannik Burghart

​Mit dem 22-jährigen Yannik Burghart kann der EHC Freiburg nach Georgiy Saakyan ein weiteres neues Gesicht im Kader für die kommende Saison präsentieren....

Andreas Becherer besetzt Co-Trainer-Posten
Daniel Jun bleibt Cheftrainer des ESV Kaufbeuren

​Daniel Jun bleibt auch in der kommenden Spielzeit 2024/25 der Chef hinter der Bande des ESV Kaufbeuren. Als Co-Trainer steht ihm dazu auch weiter der letztjährige U...