Nathan Burns stürmt für die Kassel HuskiesDeutsch-Kanadier kommt aus Halle

Nathan Burns wechselt von den Saale Bulls Halle zu den Kassel Huskies.  (picture alliance/Fotostand)Nathan Burns wechselt von den Saale Bulls Halle zu den Kassel Huskies. (picture alliance/Fotostand)
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Der Deutsch-Kanadier kommt vom Oberligisten Saale Bulls Halle nach Nordhessen und unterschreibt einen Einjahresvertrag an der Fulda. Die Schlittenhunde sind seine zweite Station in Europa.

In den vergangenen beiden Jahren schnürte der 1,85m große Burns die Schlittschuhe für die Saale Bulls. In 88 Spielen für die Hallenser markierte er 123 Scorerpunkte (39 Tore, 84 Vorlagen). Der 25-jährige Center zählt zweifelsohne zu den besten Oberligaspielern der vergangenen Jahre. Vor allem in der abgelaufenen Spielzeit zeigte der Linksschütze seine ganze Klasse. Mit 31 Toren und 52 Vorlagen in 47 Spielen, war er nicht nur Top-Torjäger der Saale Bulls, sondern auch siebtbester Punktesammler der gesamten Oberliga Nord – und das mit acht Spielen weniger als die vor ihm platzierten. Dazu kommt ein überragender Plus-Minus-Wert von Plus 29. Burns kann also nicht nur vorne scoren, er weiß auch in der Defensive zu arbeiten, was seine Qualitäten als Zwei-Wege-Stürmer zeigen.

Komplizierte Kontaktaufnahmen nach Deutschland

Der Sprung nach Europa war für Nathan Burns einer über Umwege. Die zwei Jahre vor seinem Engagement in Sachsen-Anhalt spielte er kein professionelles Eishockey, um seinen Abschluss nachzuholen. Im Sommer 2017 hatte dann der ehemalige Saale Bulls-Trainer Dave Rich Kontakt mit einem Trainerkollegen aus Kanada. Der wiederum trainierte einen der besten Kumpels von Nathan Burns. Rich nahm Kontakt mit Burns auf und der Wechsel kam ins Rollen.

In der Zeit vor dem Wechsel nach Deutschland und der zweijährigen Pause, spielte der im kanadischen Edmonton geborene Burns in der drittklassigen East Coast Hockey League (ECHL) für die Gwinnett Gladiators. Zuvor war er fünf Jahre in der WHL aktiv. In über 300 Spielen in einer der drei kanadischen Top-Juniorenligen sammelte der Mittelstürmer 205 Punkte. Während dieser Zeit war er auch meist Assistenz-Kapitän und übernahm bereits in jungen Jahren Verantwortung.

Huskies-Trainer Tim Kehler: „Wir freuen uns, Nathan Burns für die kommende Saison verpflichtet zu haben. Nathan ist ein weiterer physisch starker Spieler, mit dem wir mehr Durchschlagskraft in der Mitte des Eises bekommen. Er kann sowohl in der Offensive Akzente setzen, als auch hinten seine Arbeit verlässlich erledigen. Nathan ist auch stark am Bullypunkt und hat die Spielintelligenz gegen Top-Spieler in der DEL2 zu bestehen. Nach zwei starken Jahren in Halle ist er nun bereit, seinen Weg mit den Huskies in der DEL2 zu gehen.“

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Wir freuen uns, dass sich Nathan Burns für einen Wechsel zu den Huskies entschieden hat. Er hatte noch Angebote von mehreren anderen Vereinen, entscheid sich aber bewusst für einen Wechsel nach Kassel. Wir haben ihn die letzten Jahre intensiv beobachtet und wissen von seinen Qualitäten. Er wird uns auf jeden Fall verstärken.“

13 Tore im Derby gegen die Löwen Frankfurt
EC Bad Nauheim dreht den Hessenkracher

​Was für ein Derby! 13 Tore, drei Videobeweise, 3748 Zuschauer. Schnell, ruppig, laut und nichts für schwache Nerven. Es war ein echter Hessenkracher beim EC Bad Nau...

Stürmer kommt aus der WHL
Davis Koch verstärkt Angriff der Heilbronner Falken

​Die Verantwortlichen der Heilbronner Falken sind nochmals auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben den 21-jährigen Stürmer Davis Koch verpflichtet. Der gebürt...

Stürmer wechselt von Düsseldorf wieder nach Crimmitschau
Christoph Körner kehrt zu den Eispiraten Crimmitschau zurück

Die Eispiraten Crimmitschau können kurz nach Saisonbeginn einen weiteren Neuzugang präsentieren: Christoph Körner kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück. Der 22-j...

Siegreicher Heimauftakt mit Schmerzen
Frankfurter Trainer Matti Tiilikainen ist nur mit dem Ergebnis zufrieden

​Sichtlich genervt und mit deutlichen Worten gab Matti Tiilikainen,Trainer des DEL2-Clubs Löwen Frankfurt, sein Statement vor den anwesenden Pressevertretern ab, ohn...

6:3 Heimerfolg gegen den EC Bad Nauheim
ESV Kaufbeuren holt sich die ersten drei Punkte

Zum lang ersehnten ersten Heimspiel der DEL2 Saison 19/20, gastierte am Sonntag der EC Bad Nauheim, vor 2384 Zuschauern in der erdgas schwaben arena, der Heimat des ...

Erster Saisonsieg für Bad Tölz
Dresdner Eislöwen unterliegen den Tölzer Löwen mit 4:5

Die Dresdner Eislöwen haben das DEL2-Punktspiel bei den Tölzer Löwen mit 4:5 verloren. ...

Julian Talbot fällt gegen Heilbronn aus
Eispiraten Crimmitschau lizenzieren Gastspieler Lukáš Vantuch

​Die Eispiraten Crimmitschau haben wenige Stunden vor dem Saisonstart in Heilbronn ihren tschechischen Gastspieler Lukáš Vantuch lizenziert und damit auf den überras...

Constantin Vogt bekommt Fördervertrag –Zwangspause für Thomas Gauch
Löwen Frankfurt holen Alex Roach für Defensive

​Kurz vor dem Start der neuen DEL2-Saison sind die Löwen Frankfurt nochmal auf dem Spielermarkt aktiv geworden. Abwehrspieler Alex Roach hat einen Vertrag unterschri...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 22.09.2019
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
4 : 1
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
3 : 4
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
EHC Freiburg Freiburg
7 : 1
Dresdner Eislöwen Dresden
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
2 : 8
Heilbronner Falken Heilbronn
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Tölzer Löwen Bad Tölz
4 : 3
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2