Nachholspiel gegen Kaufbeuren - Bullard erwartet schwere Partie

Der SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlosDer SERC 04 e.V. verlost VIP-Tickets – Teilnahme kostenlos
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Schwenninger Wild Wings treten am Sonntag um 18:30 Uhr auf

heimischen Eis zum Nachholspiel gegen den ESV Kaufbeuren an. Durch die

sehr kurzfristige Absage seitens der Bayern am eigentlichen Spieltag,

als den Kaufbeurer kein Torwart zur Verfügung stand, mussten die Spieler

von Trainer Mike Bullard auf einige freie Tage verzichten. "Das stinkt

den Jungs schon und entsprechend motiviert werden sie in dieses Spiel

gehen", meint Coach Bullard.



Die Kaufbeurer treten zum jetzigen Zeitpunkt mit wiedererstarktem

Selbstbewusstsein auf. Haben sie doch ein erfolgreiches Wochenende

hinter sich: Am vergangenen Freitag gewannen die Buron Joker, die wieder

auf ihren Topstürmer Bud Smith zurückgreifen können, völlig überraschend

gegen den EHC Freiburg und holten zwei Tage später einen Punkt beim EV

Landshut. Pikant: Als der EVS regulär in Schwenningen antreten sollte,

hatten die Bayern gerade mehrere Spiele in Serie verloren. Auf

Schwenninger Seite werden sicher der auf Heimaturlaub weilende Wally

Schreiber und der verletzte Kapitän Alexander Moger fehlen. Dennoch ist

Mike Bullard optimistisch: "Dann müssen eben andere Spieler

Führungsqualitäten zeigen. Wir sind gut drauf und wir haben eine

Mannschaft mit viel Charakter und Qualität."



Dennoch werden die Wild Wings den Gegner nicht auf die leichte Schulter

nehmen. "Dazu besteht kein Grund. Wer Freiburg schlägt und auswärts in

Landshut einen Punkt holt, kann kein leichter Gegner sein. Zudem haben

wir das Hinspiel verloren, wenn auch sehr unglücklich!" Die

Verantwortlichen des SERC geben der Mannschaft natürlich ein klares Ziel

vor: "Das müssen drei Punkte werden", so Vorsitzender Oliver Klein. "Wer

unter die Top 4 will, muss gegen den Tabellenletzten gewinnen."

17-Jähriger bekommt Fördervertrag
Niklas Hörmann ist der erste Tölzer Löwe für 2021/22

​Das ist auch ein Zeichen für die Ausrichtung der Tölzer Löwen: Niklas Hörmann, gebürtiger Tölzer, ist der erste Spieler, der einen neuen Vertrag für die kommenden J...

Aus fünf Toren Rückstand wurden drei Treffer Vorsprung
Freiburger Wölfe feiern Riesen-Comeback gegen die Dresdner Eislöwen

Die Wölfe aus Freiburg bewiesen am Samstagabend riesige Comeback-Qualitäten und schlugen die Dresdner Eislöwen nach einem 1:6-Rückstand noch mit 9:6. Bei den Sachsen...

DEL 2 am Samstag - irre Aufholjagden
EHC Freiburg und Bietigheim Steelers setzen sich mit tollem Endspurt durch

Schon am Nachmittag startete das bayerische Duell der Tölzer Löwen gegen den EV Landshut. Eine enorme Aufholjagd der Freiburger Wölfe und der Bietigheim Steelers mac...

Spitzenreiter lässt federn
ESV Kaufbeuren schlägt die Kassel Huskies

Zu ungewohnter Zeit gastierte der Spitzenreiter der DEL2 aus Nordhessen in der erdgas-schwaben-arena. Die Gäste reisten mit Rückenwind aus dem Sieg im Hessenderby ge...

Einvernehmliche Entscheidung
Dresdner Eislöwen trennen sich von Marco Stichnoth

Die Dresdner Eislöwen und der Sportliche Berater Marco Stichnoth gehen mit sofortiger Wirkung getrennte Wege. Die Trennung erfolgt einvernehmlich. Die Kaderplanung f...

DEL 2 am Donnerstag - vier Punkteteilungen nach 60 Minuten
Tölzer Löwen stoppen ihren Abwärtstrend bei den Ravensburg Towerstars

Die Dresdner Eislöwen und die Bayreuth Tigers gewannen im Tabellenkeller ihre Partien in der Overtime. Der EV Landshut hingegen musste sich in Overtime den Eispirate...

Auch der Nachbar kann den Spitzenreiter zu Hause nicht stoppen
Kassel Huskies siegen im Derby gegen die Löwen Frankfurt

Zum vierten Hessenderby der DEL2-Saison 2020/21 gastierten die Löwen Frankfurt am Donnerstagabend in der Eissporthalle am Auestadion. Der Klassiker versprach ein unt...

Torarme Auseinandersetzung am Gutenbergweg
Eispiraten Crimmitschau entführen zwei Punkte aus Landshut

Das erlebt man auch selten im Eishockey – ein 0:0 nach 60 Minuten. Nach knapp drei Minuten Verlängerung fiel die Entscheidung dann zu Gunsten der Eispiraten Crimmits...

Wechsel zur neuen Saison
Peter Russell wird neuer Chefcoach der Ravensburg Towerstars

Die Ravensburg Towerstars werden zur Saison 2021/22 die Cheftrainerposition mit Peter Russell besetzen. Der 46-jährige Schotte ist aktuell noch beim EHC Freiburg unt...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 Hauptrunde

Dienstag 16.03.2021
EV Landshut Landshut
- : -
Heilbronner Falken Heilbronn
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Montag 08.03.2021
Lausitzer Füchse Weißwasser
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Löwen Frankfurt Frankfurt
- : -
Tölzer Löwen Bad Tölz
EHC Freiburg Freiburg
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
Dresdner Eislöwen Dresden
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EHC Bayreuth Bayreuth
- : -
EV Landshut Landshut
Dienstag 30.03.2021
Heilbronner Falken Heilbronn
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Tölzer Löwen Bad Tölz
- : -
Löwen Frankfurt Frankfurt
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2