Munteres Spielchen zum Abschluss der Vorbereitung

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 1 Minute

Zum letzten Spiel der Vorbereitung sahen 647 Zuschauer noch ein mal ein munteres und torreiches Spiel beim 8:6 (3:0, 3:3, 2:3)-Erfolg der Moskitos Essen gegen den REV Bremerhaven. Man merkte den Moskitos an, das ssie gerne Revanche für die 3:7-Niederlage vom Freitag nehmen wollten und so begannen die Essener gleich, Druck auf das von Jan Guryca gehütete Tor auszuüben. Derek Dinger saß ab der zweiten Minute auf der Strafbank, da brachte Dean Beuker die Moskitos in Führung. Auch das zweite Überzahlspiel nutzten die Moskitos perfekt, wieder war es Derek Dinger, der fehlte und Lars Müller erhöhte auf 2:0. Knapp eine Minute später fehlte den Pinguinen noch jegliche Zuordnung in der Defensive und so krönte Benedikt Kastner seine gute Vorbereitung mit dem dritten Essener Treffer.

Ab dem zweiten Drittel zeigten die Nordseestädter ihrerseits, dass sie nicht gewillt waren, einfach so zu verlieren, Derek Dinger überwand zum ersten Mal den insgesamt gut ausgelegten Markus Hätinen. Matt Hubbauer, wieder in Essener Überzahl stellte den alten Abstand jedoch wieder her und Mika Puhakka, wieder in Überzahl erhöhte gar auf 5:1. Dem Anschlusstreffer durch Darin Olver ließ Dean Beuker mit einem schön verwandelten Break das 6:2 folgen, bevor Thomas Holzmann den Pausenstand von 6:3 markierte. Mika Puhakka eröffnete nach 57 Sekunden im letzten Drittel wieder das muntere Toreschießen. Darin Olver und Lars Müller erzielten die Tore zum 8:4, der Rest des Spiels plätscherte nun so dahin, bis zur 59. Spielminute. Dann nahm sich die komplette Moskitos-Mannschaft ein Auszeit und kassierte Treffer fünf und sechs. Insgesamt ein unterhaltsamer Abend, jedoch fiebern wohl alle dem Saisonstart entgegen.

Tore: 1:0 (3:07) Beuker (Johansson, 5-4), 2:0 (16:29) Müller (Sochan, Beslagic, 5-4), 3:0 (17:28) Kastner (Sekera), 3:1 (22:03) Dinger (Janke), 4:1 (27:01) Hubbauer (Puhakka, Johansson, 5-4), 5:1 (30:14) Puhakka (Hubbauer, 5-4), 5:2 (31:39) Olver (Clair), 6:2 (32:07) Beuker (Johansson), 6:3 (33:34) Holzmann (Clair, Olver, 5-4), 7:3 (40:57) Puhakka (Hubbauer, Sochan), 7:4 (45:38) Olver (Tepper), 8:4 (48:10) Müller (A. Kruminsch, Sekera), 8:5 (58:31) Funk (Tepper), 8:6 (58:58) Dinger (Holzmann, Clair). Strafen: Essen 18, Bremerhaven 10. Schiedsrichter: Heffler – Böhmländer, Dobber. Zuschauer: 647. (uvo)