München feiert mit seinen Fans – und verpflichtet Andreas Kruck

Lesedauer: ca. 2 Minuten

Irgendwie sind sie ein komisches Volk, die Fans des EHC München. Bei Heimspielen scharen sie sich in kaum zu untertreffender Anzahl in der Münchner Eishalle. Bei diversen Begegnungen in der Fremde ist die Unterstützung hingegen relativ ansprechend. In einem Bereich dürfte es allerdings zur Ligaspitze reichen: Im Feiern ! Nachhaltig beweisen bei der Saisonabschlussfeier des EHC am Gründonnerstag.

Begonnen hat der Abend mit einem Paradoxon. Die auserwählte Lokalität trägt den Namen „Barcode“, bezahlen musste man aber mit Gutscheinen. Daran mochte sich freilich niemand aufhängen. Der geräumige Saal füllte sich binnen weniger Momente bis zum Rande und wäre mit ein paar ätherischen Ölen angereichert, ob der subtropischen Temperaturen auch als finnisches Dampfbad durchgegangen. Diese Tatsache zusammen mit dem freudigen Anlass des Klassenerhalts verursachte bei Spieler und Anhang sogleich eine Dürre in den Kehlen, die der in der Wüste Gobi sehr nahe kam. Regional- Rod Stewart Stefan Schneider, bekannt als Moderator der Heimspiele der TSV München von 1860, bat jeden der anwesenden Akteure – und das war die Mehrzahl des Kaders – auf die Bühne, um sie vom Publikum feiern zu lassen. Das Erhoffte blieb indes aus. Wer gehen muss bzw. bleiben darf, wurde im Rahmen dieser Feier von den Vereinsoberen nicht verraten. Umso mehr wurde natürlich darüber spekuliert. Den möglicherweise Betroffenen war es egal. Ausgelassen wurde getrunken, geflirtet, gesungen und getanzt. Mit reichlich Getränkegutscheinen ausgestattet stürzten sich die Kufenkracks unter ihren Anhang. Dabei stand neben den herkömmlichen Spirituosen ein Getränk auf der Karte, das einzig den Kennern der Szene ein Begriff war. Das „Rhinerl“! Was zunächst wie die Verniedlichung einer Wurst nebst Schreibfehler aussieht, ist in Wirklichkeit eine Hommage an einen der EHC-Sponsoren. „Rhino´s“ ist eines der vielen auf dem Markt verbreitenden Energiedrinks und wird garniert mit einer variablen Menge von Wodka zu eben diesem „Rhinerl“. In festem Zustand wird das Rhinerl vielleicht in naher Zukunft als Gummibärchensorte in den Regalen der Supermärkte zu finden sein. Zumindest der Geruch veranlasst einen zu diesen Mutmaßungen. In den frühen Morgenstunden wurde die Veranstaltung sukzessive übersichtlicher, verabschiedete man sich in die Sommerpause. Das eben beschriebene Kraftwässerchen wäre für viele Feiernde in dieser Phase wichtiger denn je gewesen…freilich ohne den alkoholischen Zusatz.

Personell gab es an diesem Tag doch noch etwas zu berichten. Andreas Kruck wird in der nächsten Spielzeit das Trikot des EHC tragen. Der gebürtige Starnberger suchte nach dem Abstieg seiner Tölzer Löwen nach vier Jahren im Isarwinkel eine neue Herausforderung. Zwar lockten auch namhaftere Klubs wie Straubing, doch entschied sich der 21jährige Angreifer mit dem großen Kämpferherz ob seines in Kürze beginnenden Studiums für die bayerische Landeshauptstadt. (orab)


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
Freiburg trauert um seinen ehemaligen Verteidiger
Dennis Meyer aus dem Leben geschieden

​Der langjährige Eishockeyspieler Dennis Meyer hat sich im Alter von 44 Jahren das Leben genommen. ...

Vierte Kontingentstelle besetzt
Alex Tonge verstärkt die Heilbronner Falken

​Mit dem kanadischen Angreifer Alex Tonge haben die Heilbronner Falken die vierte Kontingentstelle für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 besetzt. Der 27-jährige Lin...

Troy Rutkowski nicht länger im Kader
Ex-KHL-Verteidiger Steven Seigo komplettiert Kassel Huskies

​Die Kaderplanung der Kassel Huskies für die Saison 2022/23 ist abgeschlossen. Verteidiger Steven Seigo komplettiert das Rudel der Schlittenhunde....

Dritter Torhüter bei den Franken
Maxi Meier erhält Förderlizenz für Nürnberg Ice Tigers

​Maximilian Meier, Torhüter des ESV Kaufbeuren, wird zur kommenden Spielzeit 2022/23 mit einer Förderlizenz für den DEL-Club Nürnberg Ice Tigers ausgestattet. Der 22...

Förderlizenz der Straubing Tigers
Yuma Grimm spielt per Förderlizenz für den EV Landshut

​Der EV Landshut hat kurz vor dem offiziellen Start in die Saisonvorbereitung noch einmal Verstärkung bekommen. Kooperationspartner Straubing Tigers hat Stürmer Yuma...

Teaminterner Torschützenkönig
Dresdner Eislöwen verlängern mit Johan Porsberger

​Die Dresdner Eislöwen haben sich mit Johan Porsberger auf eine Vertragsverlängerung um eine weitere Spielzeit geeinigt. Mit 25 Toren in 50 Hauptrundenspielen war de...

Tschechischer Stürmer kommt von Orli Znojmo
ESV Kaufbeuren verpflichtet Stürmer Sebastian Gorčík

​Mit dem Tschechen Sebastian Gorčík hat der ESV Kaufbeuren nun auch seine vierte Kontingentstelle für die Spielzeit 2022/23 besetzt. Der 26 Jahre alte Außenstürmer w...

Von Krefeld in die CHL
Luca Hauf wechselt zu den Edmonton Oil Kings

​Luca Hauf wird in der kommenden Saison ein neues Kapitel in seiner Eishockey-Karriere aufschlagen dürfen. Der 18-jährige Krefelder wurde im CHL-Import-Draft Anfang ...

Kanadier kommt aus Wien
Joel Lowry stößt zu den Kassel Huskies

​Der Kanadier Joel Lowry stößt zur kommenden Saison zu den Kassel Huskies und besetzt eine weitere Importstelle im Kader. ...