München - „Derbysiege sind schön!“

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach holprigem Start in die Liga nimmt der EHC München Fahrt auf. Der dritte Sieg in Folge gelang vor heimischem Publikum gegen die Kannibalen aus Niederbayern. Jochen Reimers erster Shutout und die Tore von Mike Kompon, Dylan Gyori sowie David Wrigley ließen die Münchner unter den 2200 Zuschauern höchst zufrieden ins Wochenende starten.



In den vergangenen Jahren oft mit weichen Knien, zeigten die Münchner beim 3:0-(0:0,2:0,1:0) gegen Landshut, alles was ein Derbysieger braucht. Spielfreude, Kampf und die nötige Entschlossenheit in kritischen Situationen waren die Erfolgsfaktoren. Hatte im ersten Drittel noch der letzte Punch gefehlt, um die Scheibe vorbei an Martin Cinibulk ins Tor zu befördern, ging es im zweiten Spielabschnitt ganz schnell. Einen Schuss von Austin Wycisk parierte der Landshuter Goalie, den Puck sichern konnte er aber nicht. Mike Kompon reagierte am schnellsten und markierte nach nur 26 Sekunden die verdiente Führung.



Die Gäste wurden stärker, musste aber nur fünf Minuten später den zweiten Rückschlag hinnehmen. Bei vier gegen vier gelang es Neville Rautert und Dylan Gyori den Hexer samt Verteidigung schwindlig zu spielen und die Scheibe erneut im Tor zu versenken. Mit dem 2-0 im Rücken, wuchs das Selbstbewusstsein auf Münchner Seite. Bei Landshut war endgültig die Abteilung Attacke vorherrschend, jedoch ohne Chance den erneut starken Jochen Reimer zu überwinden.



Auch der letzte Spielabschnitt änderte daran nichts. Vor allem in Unterzahl zeigte sich ein starkes Münchner Kollektiv, dass gegen die Niederbayern nur wenig Chancen zu lies. Als Mike Bullard seinen Goalie zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, entschied Toppskorrer David Wrigley die Partie endgültig. Aus 40 Metern Entfernung zimmerte er die Scheibe zum 3:0 ins leere Tor.



Im dritten Spiel für München, feiert Reimer seinen ersten Shutout und führt aktuell die Statistik der besten Goalies mit einem Schnitt von nur 0,97 Gegentoren pro Spiel an. Aber auch seine Vorderleute haben einen wesentlichen Anteil an dieser großartigen Bilanz. So zeigt neben Markus Jocher mittlerweile die gesamte Mannschaft, dass der Münchner Goalie für die Gegner unantastbar ist.



Tore: 1:0 (20:26) Kompon (Wycisk, Wrigley, 5-4), 2:0 (25:07) Gyori (Rautert, Lavallee, 4-4), 3:0 (59:07) Wrigley (Raubal, Beslagic)



Schiedsrichter: Stascha Ninkov


Strafminuten: München 12 – Landshut 10


Zuschauer: 2214

Spieler des Spiels: Jochen Reimer


💥 Alle Highlights der Champions Hockey League kostenlos 🤩
👉 auf sportdeutschland.tv
49. Spieltag der DEL2
Chernomaz führt Bad Nauheim zum Sieg im Playoff-Rennen – Wichtige Erfolge auch für Freiburg und Weißwasser

...

Vor dem Start des 49. und 50. Spieltag in der DEL2
Spannender Kampf um Playoff-Plätze in der DEL2 vor den letzten vier Spieltagen

In der DEL2 bleibt es vier Spieltage vor Ende der Hauptrunde im Kampf um die Playoff-Plätze spannend. Besonders im unteren Bereich der Tabelle geht es eng zu, und di...

EC Bad Nauheim setzt auf neuen Trainer Rich Chernomaz für die Wende in der DEL2
EC Bad Nauheim trennt sich von Trainer Harry Lange nach Niederlagenserie

Im Zuge einer sportlichen Krise trennt sich der EC Bad Nauheim von Trainer Harry Lange und setzt auf Rich Chernomaz als neuen Impulsgeber....

Abschied einer Legende: Simon Danner beendet beeindruckende Karriere beim EHC Freiburg
EHC Freiburg-Kapitän Simon Danner beendet nach zwei Jahrzehnten seine Karriere

Simon Danner, Kapitän des EHC Freiburg, kündigt nach zwei Jahrzehnten im Profieishockey seinen Rücktritt an, blickt auf eine beeindruckende Karriere zurück und dankt...

Ein historisches Spiel in Retro-Trikots: Der VfL Bad Nauheim feiert sein 4000. Match im Geiste der Legenden von 1967/68
Rote Teufel feiern 4000. Spiel mit historischem Trikot: Hommage an die Helden von 1967

Am heutigen Dienstagabend bestreitet der VfL Bad Nauheim sein 4000. Spiel...

Erneut eine tolle Kulisse im Vogtland
Regensburg gewinnt letztes Match des Hockey Outdoor Triples

​Es war Sonntag, es war ein Nachmittag, beide Kontrahenten hatten fast drei Stunden Fahrzeit nach Klingenthal – trotzdem fanden 10.600 Fans den Weg in die Sparkasse ...

Zehn-Tore-Spektakel im Sachsenderby
Hockey Outdoor Triple vor 12400 Zuschauern eröffnet

Zum Auftakt des dreitägigen Hockey Outdoor Triple in der Vogtland Arena in Klingenthal setzten sich die Eispiraten Crimmitschau im DEL2-Duell gegen die Dresdner Eisl...

Kurz vor Ende der Wechselfrist
Bietigheim Steelers holen Morgan Adams-Moisan

​Kurz bevor das Transferfenster gestern geschlossen wurde, haben die Bietigheim Steelers den kanadischen Stürmer Morgan Adams-Moisan verpflichtet. Der 27-jährige Rec...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 25.02.2024
Starbulls Rosenheim Rosenheim
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
EV Landshut Landshut
- : -
Kassel Huskies Kassel
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Eisbären Regensburg Regensburg
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
Selber Wölfe Selb
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Freitag 01.03.2024
Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Lausitzer Füchse Weißwasser
Dresdner Eislöwen Dresden
- : -
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Selber Wölfe Selb
- : -
Krefeld Pinguine Krefeld
EV Landshut Landshut
- : -
Eisbären Regensburg Regensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
Kassel Huskies Kassel
- : -
Starbulls Rosenheim Rosenheim
Kostenloser 3D-Konfigurator
Eishockey Trikot selbst gestalten!

Beste Wettquoten für die DEL2
Aktuelle DEL2 Wetten & Wettanbieter