München - „Derbysiege sind schön!“

Lesedauer: ca. 1 Minute

Nach holprigem Start in die Liga nimmt der EHC München Fahrt auf. Der dritte Sieg in Folge gelang vor heimischem Publikum gegen die Kannibalen aus Niederbayern. Jochen Reimers erster Shutout und die Tore von Mike Kompon, Dylan Gyori sowie David Wrigley ließen die Münchner unter den 2200 Zuschauern höchst zufrieden ins Wochenende starten.



In den vergangenen Jahren oft mit weichen Knien, zeigten die Münchner beim 3:0-(0:0,2:0,1:0) gegen Landshut, alles was ein Derbysieger braucht. Spielfreude, Kampf und die nötige Entschlossenheit in kritischen Situationen waren die Erfolgsfaktoren. Hatte im ersten Drittel noch der letzte Punch gefehlt, um die Scheibe vorbei an Martin Cinibulk ins Tor zu befördern, ging es im zweiten Spielabschnitt ganz schnell. Einen Schuss von Austin Wycisk parierte der Landshuter Goalie, den Puck sichern konnte er aber nicht. Mike Kompon reagierte am schnellsten und markierte nach nur 26 Sekunden die verdiente Führung.



Die Gäste wurden stärker, musste aber nur fünf Minuten später den zweiten Rückschlag hinnehmen. Bei vier gegen vier gelang es Neville Rautert und Dylan Gyori den Hexer samt Verteidigung schwindlig zu spielen und die Scheibe erneut im Tor zu versenken. Mit dem 2-0 im Rücken, wuchs das Selbstbewusstsein auf Münchner Seite. Bei Landshut war endgültig die Abteilung Attacke vorherrschend, jedoch ohne Chance den erneut starken Jochen Reimer zu überwinden.



Auch der letzte Spielabschnitt änderte daran nichts. Vor allem in Unterzahl zeigte sich ein starkes Münchner Kollektiv, dass gegen die Niederbayern nur wenig Chancen zu lies. Als Mike Bullard seinen Goalie zu Gunsten eines sechsten Feldspielers vom Eis nahm, entschied Toppskorrer David Wrigley die Partie endgültig. Aus 40 Metern Entfernung zimmerte er die Scheibe zum 3:0 ins leere Tor.



Im dritten Spiel für München, feiert Reimer seinen ersten Shutout und führt aktuell die Statistik der besten Goalies mit einem Schnitt von nur 0,97 Gegentoren pro Spiel an. Aber auch seine Vorderleute haben einen wesentlichen Anteil an dieser großartigen Bilanz. So zeigt neben Markus Jocher mittlerweile die gesamte Mannschaft, dass der Münchner Goalie für die Gegner unantastbar ist.



Tore: 1:0 (20:26) Kompon (Wycisk, Wrigley, 5-4), 2:0 (25:07) Gyori (Rautert, Lavallee, 4-4), 3:0 (59:07) Wrigley (Raubal, Beslagic)



Schiedsrichter: Stascha Ninkov


Strafminuten: München 12 – Landshut 10


Zuschauer: 2214

Spieler des Spiels: Jochen Reimer


Du willst die wichtigsten DEL2-News, Spielpläne und Live-Daten direkt auf Deinem Smartphone? Dann hole Dir die Hockeyweb-App mit Push-Nachrichten für die wichtigsten News Deiner Lieblings-Sportart. Erhältlich im App-Store für Apple​  und Android​.
22 Einsätze für den 22-Jährigen
Maximilian Meier steht weiter im Tor des ESV Kaufbeuren

​Mit Torhüter Maximilian Meier hat der ESV Kaufbeuren ein weiteres wichtiges Puzzlestück seiner Mannschaft für die Spielzeit 2022/23 unter Vertrag genommen....

Neuzugang im Sturm kommt aus Leipzig
Sebastian Hon spielt künftig für den EHC Freiburg

​Mit dem 22-jährigen Sebastian Hon kann der EHC Freiburg einen weiteren Angreifer und Neuzugang für die kommende Spielzeit präsentieren. ...

Bewerbung für Saison 2023/24
Kassel Huskies geben Lizenzunterlagen bei DEL und DEL2 ab

​In dieser Woche haben die Kassel Huskies die Bewerbungsunterlagen für den Aufstieg in die DEL zur Saison 2023/24 vollständig und fristgerecht im Ligabüro in Neuss e...

Deutsch-Tscheche bleibt in Crimmitschau
Eispiraten Crimmitschau verlängern mit Filip Reisnecker

​Die Eispiraten Crimmitschau haben eine weitere wichtige Personalentscheidung getätigt und den Vertrag mit Filip Reisnecker verlängert. Der 20-jährige Deutsch-Tschec...

Towerstars verpflichten Verteidiger
Oliver Granz wechselt von Kassel nach Ravensburg

​Die Ravensburg Towerstars haben zur nächsten Saison Oliver Granz unter Vertrag genommen. Der 24-jährige Verteidiger stand in den vergangenen zwei Jahren in Diensten...

Sechste Spielzeit bei den Jokern
Joey Lewis bleibt beim ESV Kaufbeuren

​Mit dem frisch gebackenen Familienvater Joey Lewis bleibt dem ESV Kaufbeuren ein weiterer Spieler erhalten, der schon lange seine Schlittschuhe für die Joker schnür...

Neuzugang aus Rostock
Jesse Dudas besetzt vierte Kontingentstelle bei Heilbronner Falken

​Mit dem kanadisch-ungarischen Angreifer Jesse Dudas können die Heilbronner Falken den ersten Neuzugang für die kommende DEL2-Saison 2022/2023 präsentieren. Der Rech...

Top-Angreifer wechselt nach Bayreuth
Bayreuth Tigers holen Philippe Cornet aus Hämeenlinna

​Mit Philippe Cornet wechselte ein Stürmer zu den Bayreuth Tigers, der neben der Erfahrung aus 325 Einsätzen in der AHL auch auf gut 70 Einsätze in Norwegen sowie kn...

Angreifer geht in sein drittes Jahr bei den Huskies
Lois Spitzner stürmt weiterhin für die Kassel Huskies

Es geht ins dritte Huskies-Jahr für Lois Spitzner: Die Kassel Huskies haben den Vertrag mit dem 24-jährigen Angreifer verlängert. Somit wird Spitzner auch in der kom...