München benötigt noch einen Sieg

Lesedauer: ca. 1 Minute

In der

ausverkauften Halle waren die Münchner das technisch bessere Team und hatten eine

sichere Abwehr. Das Tower-Star-Team machte im letzten Drittel noch viel Druck,

hatte aber kein Glück im Abschluss. Der EHC München war am Ende der verdiente

Sieger.

 

Im ersten

Drittel war das Spiel ausgeglichen. Die erste Tormöglichkeit hatten die Tower

Stars in der 4. Minute durch Christopher Oravec. Kurz vor dem Ende der

Strafzeit gegen einen Tower Star Spieler traf David Wrigley zum 0:1. Die Abwehr

und Torwart Christian Rhode ließ keinen weiteren Treffer im Startdrittel zu.

 

Die

Münchner begannen das Mittedrittel in Überzahl. D1:1 Ausgleich traf Scott May

in die kurze Torecke, nicht unhaltbar. In den nächsten Minuten war Hochbetrieb

vor dem Tower Star Tor. Die erneute Führung der Münchner lag förmlich in der

Luft. Das 1:2 erzielte in der 27. Minute Dylan Cyori im Nachschuss. Tower Star

Verteidiger Williamson verspielte in der 35.Minute den Puck im eigenen Drittel.

Der EHC sagte Danke und baute durch David Wrigley die Führung auf 1:3 aus.

 

Im

Schlussdrittel versuchten die Tower Stars alles. Der Druck auf das Tor der

Münchner wurde stark erhöht. Im Abschluss hatte man jedoch kein Glück. Zudem

war der Münchner Torhüter Sebastian Ellwig in Bestform, war letztlich der

Garant für den Sieg.

 

Nun haben

die Münchner im Heimspiel am Samstag den ersten Matchball. Gelingt den Tower

Stars in München kein Sieg ist die Saison für die Tower Stars beendet.

 

Tore : 0:1 (6:51)

David Wrigley (Wycisk) (Cyori) – 1:1 (24:58) Jeremy Adduono (Richards) (Blight)

– 1:2 (26:22) Dylon Cyori (Reid) (Kettemer) 1:3 (34:50) David Wrigley (Cyori)

(Kompon)

 

Zuschauer: 3300 ausverkauft

 

Hauptschiedsrichter:

Christian Osswald/Kaufbeuren

Strafen:

Tower Stars 18 – EHCM 12

 

Roland Roos

5:4-Erfolg nach Verlängerung am Doppelwochenende
Löwen Frankfurt siegen erneut gegen Freiburg

​Auch Teil zwei des Home-to-Home-Wochenendes geht an die Löwen Frankfurt. Die Hessen feiern einen 5:4-Sieg in der Verlängerung gegen die Wölfe Freiburg. ...

Erneute Niederlage gegen die Bayreuth Tigers
Dresdner Eislöwen taumeln sportlich am Abgrund

​Nach 20 Tagen konnten die Dresdner Eislöwen am Sonntag endlich wieder auf heimischen Eis auflaufen. Den erhofften wie wichtigen Sieg im Kampf um Platz zehn in der D...

1:5 gegen Crimmitschau
Bietigheim Steelers erleiden schweren Rückschlag

​Wie dicht die DEL2 von der Leistung beisammen ist, sah man gestern Abend in der Bieitigheimer EgeTrans-Arena: Schlugen die Steelers den Tabellenletzten Eispiraten C...

3:2-Erfolg gegen Bad Tölz
Patrick Berger hält Landshut die Hoffnung auf die Play-offs fest

​Drei Spiele, drei Niederlagen. Eine Tatsache, die den Tölzer „Buam“ im direkten Vergleich mit dem EV Landshut in der aktuellen Saison nicht schmecken konnte. Nach e...

Den Jokern fehlten sieben Spieler
ESV Kaufbeuren verliert kampfbetontes Spiel gegen die Kassel Huskies

​Am 48. Spieltag der DEL2 empfing der ESV Kaufbeuren in der heimischen Erdgas-Schwaben-Arena die Kassel Huskies. Die Gäste konnten das Spiel vor 2314 Zuschauer mit 3...

Stürmer zuletzt in Großbritannien
​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2.

​Mit dem 27-jährigen Brett Bulmer kommt ein weiterer Kontingentspieler zum EHC Freiburg in der DEL2. ...

Jubilar Pohl trifft in seinem 300. Spiel doppelt
Kassel Huskies verteidigen Angriff auf die Tabellenführung

​Die Dresdner Eislöwen können dem Druck in der Endphase der Saison nicht standhalten und verlieren auch ihr viertes Spiel in Folge. Der EV Landshut beweist Charakter...

Schwede kommt aus der Alps Hockey League
Lukas Löfquist wechselt zum EV Landshut

​Der EV Landshut hat am letzten Tag der Transferperiode seinen Kader für die Schlussphase der DEL2-Saison 2019/20 komplettiert und den Schweden Lukas Löfquist verpfl...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 16.02.2020
Dresdner Eislöwen Dresden
2 : 4
EHC Bayreuth Bayreuth
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
1 : 3
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
1 : 5
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
Ravensburg Towerstars Ravensburg
5 : 3
Heilbronner Falken Heilbronn
Löwen Frankfurt Frankfurt
5 : 4
EHC Freiburg Freiburg
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
5 : 1
Lausitzer Füchse Weißwasser
EV Landshut Landshut
3 : 2
Tölzer Löwen Bad Tölz
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2