Müde und verkrampfte Towerstars unterliegen HannoverRavensburg Towerstars

Müde und verkrampfte Towerstars unterliegen HannoverMüde und verkrampfte Towerstars unterliegen Hannover
Lesedauer: ca. 1 Minute

Vor dem Spiel wurde Raphael Kapzan für sein 300. Spiel im Ravensburger Trikot geehrt. Der 27-jährige spielt seine inzwischen 7. Saison in Ravensburg und ist schon seit drei Jahren der dienstälteste Akteur, der nicht aus dem eigenen Ravensburger Nachwuchs stammt.

Sicherlich ausschlaggebend war der erste Abschnitt. Hier starteten die Towerstars zwar zielstrebig und mit viel Druck, den ersten Treffer markierten allerdings die Niedersachen nach knapp zehn Minuten. Sven Gerbig überraschte vom linken Bullypunkt aus die Defensive samt Torhüter Christian Rohde mit einem trockenen Rückhandschuss ins lange Eck. Als der oftmals äußerst kleinlich leitende Hauptschiedsrichter Ralph Bidoul in der 12. Min mit Stephan Vogt und Raphael Kapzan kurz hintereinander auf die Strafbank schickte, traf der Ex-Towerstars Stürmer Max Schmidle in doppelter Unterzahl zum 0:2. Der Schock auf Ravensburger Seite saß tief, es lief vor allem beim Spielaufbau wenig zusammen, waren einmal Angriffe erfolgreich auf das gegnerische Tor unterwegs, haperte es an der Konsequenz vor dem gegnerischen Tor.

Im zweiten Abschnitt machten die Oberschwaben aber mehr Druck und wurden in der schon nach 79 Sekunden mit dem 1:2 Anschlusstreffer belohnt. Lukas Slavetinksy hatte von der blauen Linie abgezogen, Try-out Neuzugang Lynn Loynes hielt die Kelle vor dem Tor dazwischen und fälschte ab. Danach waren die Towerstars dem Ausgleich sehr nahe, zumal ein Powerplay den entsprechend numerischen Vorteil bot. Doch erneut war es Gerbig, der schon im Ansatz eine Unachtsamkeit der Towerstars ahnte. Er eroberte sich die Scheibe, zog auf und davon und traf letztlich zum 1:3. Bitter war in dieser Szene, dass Christian Rohde den ersten Schuss gekonnt parierte, der am rechten Pfosten frei liegende Puck allerdings nicht weggeräumt wurde und Gerbig nochmals erfolgreich nachstochern konnte.

Im letzten Drittel war das Unterfangen der Towerstars trotz viel Moral aber nicht von Erfolg gekrönt, Hannover spielte den Vorsprung letztlich souverän über die Zeit. „Wir waren sicherlich auch müde vom Spiel und der langen Fahrt am Freitag und man muss neidlos anerkennen, dass Hannover besser und konzentrierter gespielt hat“, sagte Towerstars Coach Petri Kujala und ergänzte: „Dennoch muss ich der Mannschaft auch Lob zollen, denn sie hat bis zuletzt gekämpft und sich nicht aufgegeben.“

Zuletzt zwei Jahre in Bayreuth
Markus Lillich kommt nach Kaufbeuren zurück

​Mit Markus Lillich, der im Nachwuchs des ESV Kaufbeuren groß geworden ist und auch bei den Jokern seine ersten Profi-Spiele absolviert hat, kommt nach zwei Jahren i...

Böttcher unterschreibt ersten Profivertrag – Heyer verlängert um ein Jahr
Junges Duo bleibt bei den Eispiraten Crimmitschau

​Die Eispiraten Crimmitschau können weitere Kadernews für die anstehende Spielzeit 2021/22 verkünden. Mit Lucas Böttcher (18) und Niklas Heyer (19) bleiben gleich zw...

Spiel drei geht an die Hessen
Kassel Huskies schlagen die Ravensburg Towerstars

Am Freitagabend empfingen die Kassel Huskies zum zweiten Mal in dieser Halbfinalserie der DEL2 die Ravensburg Towerstars. Die Puzzlestädter hielten das Spiel bis in ...

Neuer Defender für die Tigers
Garret Pruden wechselt zu den Bayreuth Tigers

Mit Garret Pruden wechselt ein junger Verteidiger nach Oberfranken, der in den vergangenen beiden Jahren beim ERC Ingolstadt unter Vertrag stand und dort zu 36 Einsä...

Fünf weitere Abgänge bei den roten Teufeln
Weitere Personalentscheidungen beim EC Bad Nauheim

Es gibt weitere Personalentscheidungen im Team des EC Bad Nauheim....

Mike Schmitz kommt aus Herne
Dresdner Eislöwen stärken die Defensive

Mit Arne Uplegger und Lucas Flade gehen zwei weitere Eislöwen in die neue Spielzeit mit den Blau-Weißen. Neu im Abwehrverbund ist Mike Schmitz, der vom Oberligisten ...

Erster Neuzugang für Bad Tölz
Marcus Götz wechselt zu den Tölzer Löwen

Erfahrung pur für die Löwen-Defensive: Mit Marcus Götz kommt ein 34-jähriger Verteidiger, der bereits in seine elfte Zweiliga-Saison in Deutschland geht. ...

Stürmer verstärkt seinen Heimatclub
EHC Freiburg verpflichtet Sofiene Bräuner

Mit dem 21-jährigen Sofiene Bräuner können die Wölfe den zweiten Neuzugang für die DEL2 Saison 2021/22 vermelden....

Verteidiger kommt aus Schwenningen
Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner verstärkt den EV Landshut

​Er bringt eine gehörige Portion DEL-Erfahrung mit zum EV Landshut. Ex-Nationalspieler Benedikt Brückner soll in der kommenden Saison der EVL-Defensive noch mehr Sic...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Sonntag 09.05.2021
Ravensburg Towerstars Ravensburg
- : -
Kassel Huskies Kassel
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
EHC Freiburg Freiburg
Dienstag 11.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EHC Freiburg Freiburg
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2