Moskitos liefern starke Partie und schlagen Wild Wings

Haie kommen zum JubiläumHaie kommen zum Jubiläum
Lesedauer: ca. 2 Minuten

Über weite Strecken ein sehr gutes Zweitliga-Spiel sahen 1502 Zuschauer beim 4:2 (1:0, 3:0, 0:2)-Heimsieg der Moskitos Essen gegen Schwenninger Wild Wings. Beide Teams begannen auf sehr hohem Niveau und mit viel Tempo, sowohl Rostislav Haas im Gästetor, wie auch der heimische Keeper Markus Hätinen mussten samt ihrer Vorderleute von Beginn an auf der Hut sein. Mehr und mehr gewannen die Moskitos, bei denen Markus Busch ein erfolgreiches Comeback gab, die Oberhand. In der siebten Spielminute war es ein stark verbesserter Dean Beuker, der auf schöne Vorarbeit von Calle Johansson und Martin Bartek die Heimfans zum ersten Mal jubeln ließ. Die Moskitos machten weiter Druck und hatten auch das zweite Tor auf dem Schläger, fallen wollte es jedoch nicht.

Das zweite Drittel begann wie das erste, die Moskitos machten Druck, die Gäste waren jedoch auch weiter gefährlich und Hätinen samt seiner Deckung mussten den einen oder anderen Angriff der Schwarzwälder entschärfen. In der 23. Spielminute zeigte Essens Topstürmer Martin Bartek eine seiner genialen Ideen - er schoss Haas aus kurzer Distanz an und der Schwenninger Goalie legte sich eine schöne Bogenlampe selbst ins Netz. 132 Sekunden hatte sich der Zeiger der Uhr gedreht, da wurde es laut am Essener Westbahnhof. „….Heute hau´n wir euch die Bude voll“, sangen die Essener Fans gegen etwa 100 mitgereiste Schwenninger Fans an, und das war passiert. Markus Schröder musste in die Kühlbox und aus halblinker Position hämmerte einer die Scheibe in die Maschen, der in der vergangenen Saison zu den Stützen im Essener Team gehört hatte, in dieser Saison aber die „Seuche“ an der Kelle hatte. Boris Lingemann mit seinem ersten Saisontor, die Stimmung am Westbahnhof wurde immer besser. Die Moskitos drückten weiter, als wollten sie die Gäste tatsächlich aus der Halle schießen, sogar ein paar „Hundertprozentige“ versiebten die Hausherren. Und dann kam die Zeit des Heimkehrers, Markus Busch. Über Nacht aus Kassel zurück an den Westbahnhof geholt krönte er seine gute Leistung mit dem ersten Treffer im ersten Spiel. Aus halblinker Position angespielt fackelte er nicht lange und hämmerte Haas die Scheibe oben rechts ins Eck, damit war auf den Rängen endgültig Party angesagt. Essens Trainer Jari Pasanen bedankte sich in der Pressekonferenz bei seinem Vorstand für das schnelle Handeln, er hatte eines der besten Spiele seiner Mannschaft gesehen und ist froh, dass „Buschi“ wieder an Bord ist.

In Abschnitt drei ging es zunächst recht langsam zu, doch nach kurzer Zeit drehten die Gäste noch mal auf. Es schien fast so. als hätten die Moskitos ihr Pulver verschossen, Schwenningen kam ins Spiel zurück. Zunächst traf Lukas Slavetinsky im Gewühl, fünf Minuten später brachte Martin Heider die Scheibe an Hätinen vorbei. Martin Sekera und Martin Bartek hätten die Möglichkeit gehabt mit Breaks alles klar zu machen, scheiterten jedoch am Gästekeeper. So zitterten die Fans der Moskitos dann doch noch, mehr Tore gab es jedoch nicht trotz guter Möglichkeiten auf beiden Seiten. Greg Pruden gratulierte den Moskitos zum seiner Meinung nach verdienten Sieg. 20 gute Minuten reichten ihm in Essen nicht, bei einer sehr guten Mannschaft müsse man konzentrierter zu Werke gehen.

Tore: 1:0 (6:10) Beuker (Bartek, Johansson), 2:0 (22:11) Bartek (Beuker, Puhakka), 3:0 (24:22) Lingemann (Sochan, Sekera, 5-4), 4:0 (38:38) Busch (Johansson, Puhakka), 4:1 (44:51) Slavetinsky (Whitecotton, Frosch, 5-4), 4:2 (49:23) Heider (Just, Deniset). Strafen: Essen 8, Schwenningen 10 + 10 (Schütz). Schiedsrichter: van Gameren (Schröter, Winekens). Zuschauer: 1502. (uvo)

4:3 nach Verlängerung stoppt Niederlagenserie
Dezimierte Löwen Frankfurt trotzen Verletztenmisere

​Ohne „Acht“ retten die Löwen Frankfurt das „Back-to-Back-Wochenende“ nach der 3:6-Niederlage am Freitag und holen sich gegen die Lausitzer Füchse zwei Punkte am Son...

Elf Tore im Duell mit Kassel – erneut Verlängerung
EV Landshut erleidet Niederlage bei Heimdebüt von Dimitri Pätzold

Nach dem Sieg in der Verlängerung, den der EV Landshut durch den entscheidenden Treffer von Matthieu Pompei in Kassel bejubeln konnte, kamen die Huskies im Rahmen d...

Erfolg gegen die Heilbronner Falken
ESV Kaufbeuren arbeitet sich zu 3:2-Heimsieg

​Drittes Back-to-Back-Wochenende in dieser DEL2-Spielzeit. Somit stand am Sonntagnachmittag das Rückspiel von Freitag zwischen dem ESV Kaufbeuren und den Heilbronner...

Eispiraten Crimmitschau holen vier Punkte gegen Bad Nauheim
ETC-Punkteserie hat auch am Back-to-Back-Wochenende Bestand

​Formstark und geschlossen traten die Eispiraten Crimmitschau dem EC Bad Nauheim an diesem Wochenende gegenüber und brachten vier Punkte aufs heimische Spielkonto. D...

Tigers punkten weiter vor Heimpublikum
Bayreuth holt Dreier gegen Bietigheim – Revanche am Sonntag?

Ein Punkt gegen Kaufbeuren, zwei Zähler gegen Bad Tölz. Im Duell mit Bietigheim sollte nun der Dreier im Tigerkäfig her. 4:2 (2:0, 0:1, 2:1) bezwangen die Bayreuth T...

Nach Tryout
Myles Fitzgerald bleibt bei den Bietigheim Steelers

​Nach seinem Tryout wird der Kanadier Myles Fitzgerald bis zum Saisonende bei den Bietigheim Steelers bleiben. ...

Erster Neuzugang für 2020/21
Fördervertrag: Ravensburg Towerstars verpflichten Tim Sezemsky

​Kurz vor dem Eintritt in die heiße Phase der aktuellen DEL2-Hauptrunde haben die Ravensburg Towerstars einen ersten Neuzugang für die nächste Saison 2020/21 verpfli...

Alexander Heinrich bricht sich den Mittelfußknochen
Operation und Saisonaus für den Kapitän der Kassel Huskies

​Bittere Nachricht für die Kassel Huskies: Den Derbysieg über die Löwen Frankfurt am Dienstagabend haben die Schlittenhunde teuer bezahlt. Kapitän Alexander Heinrich...

DEL2 Hauptrunde

Sonntag 26.01.2020
ESV Kaufbeuren Kaufbeuren
3 : 2
Heilbronner Falken Heilbronn
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
5 : 0
EHC Bayreuth Bayreuth
Eispiraten Crimmitschau Crimmitschau
1 : 2
EC Bad Nauheim Bad Nauheim
Dresdner Eislöwen Dresden
5 : 2
EHC Freiburg Freiburg
Löwen Frankfurt Frankfurt
4 : 3
Lausitzer Füchse Weißwasser
Tölzer Löwen Bad Tölz
1 : 2
Ravensburg Towerstars Ravensburg
EV Landshut Landshut
5 : 6
Kassel Huskies Kassel
Jetzt die Hockeyweb-App laden!
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2