Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth TigersVerteidiger verlängert

Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers. (Foto: Karo Vögel/Bayreuth Tigers)Moritz Schug bleibt bei den Bayreuth Tigers. (Foto: Karo Vögel/Bayreuth Tigers)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Im Dezember 2020 nach Bayreuth gekommen, entwickelte sich der 24-jährige Allrounder schnell zu einer festen Größe im Abwehrverbund der Oberfranken. Der zuvor meist in der Oberliga aktive Starnberger, der zu Saisonbeginn aus Halle nach Crimmitschau gewechselt war und dort auf Grund der Altersbeschränkung seinen Vertrag auflöste, bereut seinen Schritt an den Roten Main in keinerlei Hinsicht.

„Ich hatte anfangs etwas Pech mit einer Verletzung, konnte mich aber danach sehr schnell ins Team spielen und mich ans Niveau gewöhnen und anpassen. Außerhalb der Eisfläche läuft es auch rund, sodass mich gefreut habe, verlängern zu können“, erklärt der Verteidiger.

Über die etablierten Nachwuchsstandorte Rosenheim und Köln führte der Weg des 1,84 Meter großen und 83 Kilogramm schweren Rechtsschützen über mehrere Oberliga-Standorte bis nach Bad Nauheim, wo er zu ersten Einsätzen in der DEL2 kam. Im Anschluss spielte Schug eine starke Saison mit 33 Punkten in 40 Spielen in der Oberliga Nord bei den Saale Bulls aus Halle, bevor ihn der zuvor beschriebene Weg über Crimmitschau nach Bayreuth führte.

„Moritz hat sich schnell ins Team eingefügt und ohne Probleme den Schritt eine Liga höher gemeistert. Seine Übersicht und seine Art, die Scheibe überlegt nach vorne zu spielen, tut unserem Spiel gut“, ist sich Matthias Wendel sicher.

„Moritz hat überzeugt und die an ihn gestellten Erwartungen erfüllt. Seine Flexibilität macht ihn sehr wertvoll. Er ist schnell auf den Schlittschuhen unterwegs, hat einen guten Schuss und trifft zumeist die richtigen Entscheidungen. Zudem ist er in einem Alter, wo er sich – nach einem ersten Jahr in der DEL2 – sicher noch weiter entwickeln kann“, bestätigt Coach Petri Kujala die positive Beurteilung des Geschäftsführers.


Die geilste Zeit des Jahres! Alle Playoffspiele der PENNY DEL siehst du LIVE nur bei MagentaSport!   🤩📺🏒
Später Ausgleich kostet Selb den elften Platz
Eisbären Regensburg bezwingen Selber Wölfe mit 4:3 nach Verlängerung

​Für die Eisbären Regensburg war das Spiel gegen die Selber Wölfe ohne Wert, da bereits vor der Partie feststand, dass die Regensburger die Hauptrunde der DEL2 auf e...

Krefeld und Kaufbeuren erreichen die Top 6
Kassel Huskies beenden DEL2-Hauptrunde mit 100 Punkten

​Die Entscheidungen in der DEL2 sind gefallen – zumindest was die Hauptrunde angeht. Die Kassel Huskies stehen bereits seit Freitag als Erster fest, erreichten aber ...

Zusammenfassung des 51. Spieltags der DEL2
Kassel nach Comeback zum Hauptrunden-Sieger gekürt – Dresden muss in die Playdowns, auch Selb und Rosenheim nahezu sicher in der Abstiegsrunde

​In einem spannenden Eishockeywochenende der DEL2 sicherten sich die Kassel Huskies mit einem Overtime-Sieg den Titel der Hauptrunde, während der EHC Freiburg und di...

Vorschau 51. Spieltag DEL2
Hochspannung in der DEL2: Playoff-Rennen und Abstiegskampf spitzt sich am vorletzten Spieltag zu

Im Kampf um die Playoff-Plätze und den Klassenerhalt in der DEL2 spitzt sich die Situation am vorletzten Spieltag der Hauptrunde dramatisch zu....

Erfahrung soll Aufstieg in die DEL ebnen
Ziel Aufstieg: Bill Stewart als neuer Cheftrainer der Kassel Huskies präsentiert

Die Kassel Huskies haben Bill Stewart als Nachfolger des entlassenen Bo Subrs verpflichtet. Der 66-jährige Kanadier soll mit seiner Erfahrung den Nordhessen zum DEL-...

Ausfälle in der DEL2
Ravensburg Towerstars kämpfen mit Verletzungssorgen: Geschlossenheit und Fanunterstützung gefordert

Die Ravensburg Towerstars stehen vor einer personellen Herausforderung: Vier ihrer Stammspieler sind nach den jüngsten Spielen gegen Bietigheim und Dresden verletzt ...

Trainerwechsel beim Tabellenführer der DEL2
Huskies trennen sich von Trainer Bo Subr

Die Kassel Huskies haben bekanntgegeben, dass sie sich von ihrem Cheftrainer Bo Subr und dessen Assistenten Jan Melichar getrennt haben....

Hochverdienter 3:0-Erfolg gegen Krefeld
Eisbären Regensburg sichern sich zweiten Platz in der DEL2

​Mit einem 3:0 (1:0, 0:0, 2:0)-Erfolg gegen die Krefeld Pinguine können die Eisbären Regensburg nicht mehr vom zweiten Platz der DEL2 verdrängt werden. Die vor der S...