Molling wird Nachwuchstrainer bei den EislöwenMolling coachte bereits

Molling im Freezers Dress (Foto:Imago) Molling im Freezers Dress (Foto:Imago)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Molling begann sein Profikarriere 1991 beim damaligen BSC Preussen Berlin und absolvierte bis zu seinem Karriereende 2009 insgesamt 829 Spiele in der DEL sowie der 1. und 2. Bundesliga. Seine Stationen waren dabei unter anderem Weißwasser, Kassel, Mannheim, Hamburg, Schwenningen und Augsburg. Er nahm an insgesamt sieben Weltmeisterschaften und den Olympischen Spielen in Nagano 1998 teil. Nach seinem Karriereende arbeitete er als Nachwuchstrainer in Berlin und Rosenheim. Zuletzt war er als DNL-Trainer in Hamburg beschäftigt. Seit 2015 betreut der A-Lizenz-Inhaber zudem gemeinsam mit Sven Felski die U17-Nationalmannschaft.

Jochen Molling: „Die letzten Tage und Wochen waren sehr turbulent. Nach meinem Wechsel im Frühjahr von Rosenheim nach Hamburg, wo ich die DNL-Mannschaft betreuen sollte, ereilte mich die Nachricht des Rückzuges der Hamburg Freezers aus der DEL. Ich bin froh, dass ich in Dresden nun die Möglichkeit habe, als Trainer tätig zu sein. Die Eislöwen als 5-Sterne-Klub sind ein sehr guter Standort mit jeder Menge Entwicklungspotenzial. Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben, die mit dem Aufstieg der U16 und U19 in die höchsten Nachwuchsligen eine große Herausforderung darstellen.“

ESCD-Geschäftsführer Thomas Barth: „Wir sind froh, nach Wochen intensiver Suche mit Jochen Molling einen sehr guten Nachwuchstrainer gefunden zu haben. Mit seiner Erfahrung wird er uns helfen, unsere jungen Spieler weiterzuentwickeln und an den Profibereich heranzuführen. Mit der Kombination der Stellen des U19-Trainers und der Position des Co-Trainers in der DEL2 schaffen wir konzeptionell und personell die entscheidende Schnittstelle für die Perspektivspieler im Nachwuchs, um diese mittelfristig in die erste Mannschaft zu integrieren. Mein besonderer Dank gilt hier insbesondere unserer Profiabteilung, welche die Verpflichtung von Jochen Molling maßgeblich mit unterstützt.“

 Eislöwen-Geschäftsführer Volker Schnabel: „Wir haben mit unserem Stammverein schon länger nach einer perspektivischen Lösung gesucht und sind glücklich, diese mit Jochen Molling gefunden zu haben. Der Schritt, eine Brücke zwischen Nachwuchs- und Profiabteilung zu schaffen, wird allen Bereichen positive Impulse geben. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit.“

Entscheidung vertagt
Bietigheim Steelers gewinnen Spiel drei in Kassel

Es hätte die Entscheidung fallen können zu Gunsten der Kassel Huskies, dagegen hieß es für die Bietigheim Steelers „Do or Die“ in Spiel drei der DEL2-Finalserie. Am ...

Verteidiger kommt aus Villach
Kevin Schmidt wechselt zum EC Bad Nauheim

​Die Eishockey-Welt ist klein und zuweilen helfen auch verwandtschaftliche Beziehungen, wenn es um die Recherche über einen Spieler geht. Harry Lange jedenfalls hat ...

35-jähriger Flügelstürmer bleibt in Ravensburg
Ravensburg Towerstars verlängern mit Andreas Driendl

Die Towerstars bauen weiter am Kader der neuen Saison und haben den Vertrag mit Andreas Driendl verlängert. Der 35-jährige Flügelstürmer zählt seit Jahren zu den erf...

10.0 Quote für Kassel, 12.0 Quote für Bietigheim
DEL2-Finale: Exklusiver Quotenboost für Spiel 3

Nur noch ein Sieg fehlt bis zum DEL2-Titel und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Wie ihr euch für das Spiel einen exklusiven Quotenboost s...

Zuletzt Trainer bei SC Csíkszereda in Rumänien
Jason Morgan ist neuer Trainer der Heilbronner Falken

Die Heilbronner Falken dürfen heute Jason Morgan als zukünftigen Head Coach der Unterländer vorstellen. Der gebürtige Kanadier steht somit in der kommenden DEL2-Sais...

Neuzugänge acht und neun bei den Eislöwen
Kolb und Drews wechseln aus Ravensburg nach Dresden

Die Dresdner Eislöwen haben Maximilian Kolb und Yannick Drews verpflichtet. Beide wechseln vom DEL2-Kontrahenten Ravensburg Towerstars an die Elbe und sind die ....

Tyler Gron verlässt die Tigers
Daniel Stiefenhofer wechselt aus Ravensburg zu den Bayreuth Tigers

Mit Daniel Stiefenhofer kommt ein etablierter DEL2-Verteidiger nach Bayreuth. Der linksschießende, kürzlich 29 Jahre alt gewordene Defender wechselt von den Ravensbu...

Leistungsträger bleibt ein Wolf
Nikolas Linsenmaier verlängert beim EHC Freiburg

Der 27-jährige Nikolas Linsenmaier ist in der Ensisheimerstraße mehr als eine Integrationsfigur. Der gebürtige Freiburger mit der Nummer 9 durchlief den gesamten Wöl...

Meisterschaft und Aufstieg sind nahe
Kassel Huskies entscheiden auch Spiel zwei für sich

Ein Spiel fehlt den Kassel Huskies noch zur DEL2-Meisterschaft und der damit verbundenen sportlichen Qualifikation für die DEL. Nach dem Heimsieg am Freitag gegen di...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!

DEL2 PlayOffs

Dienstag 18.05.2021
Kassel Huskies Kassel
2 : 3
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Donnerstag 20.05.2021
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
- : -
Kassel Huskies Kassel
Samstag 22.05.2021
Kassel Huskies Kassel
- : -
SC Bietigheim Steelers Bietigheim
Aktuelle Online Eishockey DEL2 Sportwetten News mit Quoten & Tipps. Den besten Eishockey DEL2 Wettbonus suchen & finden
Aktuelle Wettangebote für die DEL2